• Hallo an Alle,


    hat jemand Erfahrungen mit dieser Antenne gemacht? Ich habe Sie bei Dathe Funktechnik gekauft und lt. Angabe soll Sie von 80-10m breibandig sein. Es handelt sich um eine Vertical mit etwas mehr al 8m Länge, ohn Radials. Sie soll isoliert angebaut werden und keine Radials benötigen. Ich habe Sie heute ans Wohnmobil geschraubt und mal versucht Sie anzupassen mit meinem manuellen Tuner. Ab 20m ging es, bei 40m und 80m hat sic Vor- und Rücklauf gleichzeitig geändert, so dass das Angezeigte SWV immer gleich blieb (>3). Bei mehr als 20Watt hat man auch gemerkt das die Erde fehlte ;) ? Zumindest war HF auf dem Transceiver Gehäuse zu spüren.


    Der Link zum Händler mit einem ganz kurzem Datenblatt ist hier:
    http://www.funktechnik-dathe.de/kw.php?antennen dort unter der Nummer 4551.


    Vielleicht hat von Euch jemand eine Idee was ich das verbessern kann.
    Vielen dank Frank DL3KDP

  • Hallo Frank,


    das ist natürlich eine ausgeprägte Kompromissantenne. Auf 80m und 40m wird der Strahler bereits niederohmig und die Matchbox kommt natürlich an die Leistungsgrenzen (und die Verluste steigen).


    Um die Antenne auch auf den unteren Bändern abstimmen zu können, solltest du versuchen, die Speiseleitung zu verlängern. Die kannst du gleich zu einem Ring formen und so eine Mantelwellensperre damit herstellen...

  • Hallo miteinander,


    fürs WOMO habe ich meistens eine Vertikal-Antenne dabei, diese läßt sich immer aufstellen. Aber auch G5RV (kurze Version) o.ä. hat sich bei mir bewährt.
    Dieses Jahr versuche ich es mit der SQ-Vertical (80-10m) von Walter DK9SQ.


    Frank: meine persönliche Meinung zu dieser Art von Antennen: gute Werbung, ansonsten Schr.....


    Herbert: Ich fahre morgen mit dem WOMO in den Spreewald. Werde an "Hagens Insel" mal vorbeischauen. Morsetaste ist schon eingepackt HI