Montag 2022-10-17_1630UT auf 40m

  • Moin,


    von jetzt auf gleich die volle Äktschn:


    Ein Contest, dieser hier: OK1WC Memorial (MWC) https://www.contestcalendar.com/weeklycont.php#13754

    Termine: https://www.contestcalendar.com/contestdetails.php?ref=683

    An sich ideal für jeden, der Morsen lernt, alle Zeichen und Ziffern kann und schnell mal die Scheu verlieren möchte, zu senden.

    Dazu muss man nicht mal Conteste mögen... Einfach Testen, "was geht".

    73 Michael, DF2OK.

    ~ AFU seit 1975 ~ DARC ~ G-QRP-Club ~ DL-QRP-AG ~ AGCW ~ FISTS ~ QRPARCI ~ SKCC ~

    "Der Gesunde weiß nicht, wie reich er ist."

    Edited once, last by DF2OK ().

  • Auf 80m ist i.d.R. wengier los.

    Bwz. konzentriert sich auf einen schmalen Bereich zwischen 3.52 und 3.55 MHz.

    73 Michael, DF2OK.

    ~ AFU seit 1975 ~ DARC ~ G-QRP-Club ~ DL-QRP-AG ~ AGCW ~ FISTS ~ QRPARCI ~ SKCC ~

    "Der Gesunde weiß nicht, wie reich er ist."

  • Und dann ist - klar - auf einmal Schluss. Am oberen Bildrand ist wieder fast alles leer.


    Mir kam dann dieser Thread wieder in den Sinn. ;)

    73 Michael, DF2OK.

    ~ AFU seit 1975 ~ DARC ~ G-QRP-Club ~ DL-QRP-AG ~ AGCW ~ FISTS ~ QRPARCI ~ SKCC ~

    "Der Gesunde weiß nicht, wie reich er ist."

  • Hallo Michael,

    Jedem das seinige,

    ich bevorzuge CW Betrieb mit QRP ohne jegliche Zusatzgeräte, ohne jegliche Display Anzeige,

    halt so, wie früher,

    Signal suchen, warten, anrufen, QSO, sich freuen und genießen,

    das ist nicht "Äktschn",

    aber hat auch was,

    mehr so, wie Beppo Straßenkehrer bei Momo,

    73

    Winni

  • ich bevorzuge CW Betrieb mit QRP ohne jegliche Zusatzgeräte, ohne jegliche Display Anzeige,

    halt so, wie früher,

    Signal suchen, warten, anrufen, QSO, sich freuen und genießen,

    Moin Winni,


    ist hier auch so. Vielleicht kam mein Ziel des Threads nicht so gut rüber.


    Das Ziel des Threads war nicht die Werbung für SDR und die modernen Geräte. Warum auch? Ich habe mehr als genug analoges Spielzeug stehen. Ich werde ohne Not kein Geld für den "modernen Kram" ausgeben, Winni.


    Ich benutze allerdings gerne WebSDR um einfach mal zu hören, SWL zu sein. Da ich eh schon am PC sitze, schalte ich die KW-Kiste nicht ein und schraube die Antennen an, wenn ich keine QSO fahren möchte. Ich bin im AFU-Leben eh mehr Hörer als sendender Funkamateur.


    Mir ging es einfach nur darum grafisch zu zeigen, dass auf den Bändern (hier als Beispiel 40m und 80m) ganz plötzlich mal Aktion da ist und nach einer Stunde wieder nicht. Dass OP aufs Band kommen, wenn "599 TU" angesagt ist und sonst eben nicht.


    Plötzlich gabs 'ne Menge QRM um eine gemütliche CW-Runde, der ich nebenbei lauschte.

    Dachte mir: "Wer stört?" "Ahja, wieder ein Contest. Da sind sie alle..."


    Bei Contesten ist das Band dann eben nicht leer. Haben wir natürlich schon gut drüber diskutiert. Ausbreitungstechnisch ist es oft offen. Der On/Off-Effekt war mal wieder gut zu spüren.


    Hier mal durch die Wasserfalldarstellung mit SDR gut darstellbar. Mehr wollte ich an sich nicht zeigen.


    Die Screenshots der Browserdarstellungen im Vollbildmodus dienen lediglich der besseren Anschauung des Themas.

    73 Michael, DF2OK.

    ~ AFU seit 1975 ~ DARC ~ G-QRP-Club ~ DL-QRP-AG ~ AGCW ~ FISTS ~ QRPARCI ~ SKCC ~

    "Der Gesunde weiß nicht, wie reich er ist."

    Edited 3 times, last by DF2OK ().

  • Michael, hier passiert das immer bei den CW Acamedy Kurz-Contests, die mehrmals pro Woche fuer je eine Stunde laufen. Dann sieht man mich wie Speedy Gonzalez nach 30m abhauen :)


    Und Leute, ruft mal in ein "totes Band". Ich tat das vorgestern auf 28.035MHz und bekam als ordinaere W6-Station ein Pile-up. Es ergab sich jeweils ein Kloen unmittelbar nach dem anderen und nach dem vierten QSO musste ich den Stecker ziehen, weil der bloede Pelletofen repariert werden musste.


    Was ich mich schon immer gefragt habe: Warum gibt es eigentlich keine "SDR der SDRs" zur Anzeige von sich anbahnenden Bandoeffnungen? Wo ein Bot einige SDRs in der Naehe ausliest und grob die Bandbelegung in allen CW-Bereichen anzeigt? Da wo Skimmer die Rufzeichen mittackern koennen und daher wissen, dass es echte QSO sind und kein QRM. Und gibt es dafuer Software zur eigenen automatischen Beobachtung fuer RTL-SDR oder aehnliches? Das koennte man dann irgendwo fuer andere in der Gegend hochladen. Also kein SDR zum Mithoeren, sondern ein Bandoeffnungs-Indikator fuer die ganze Kurzwelle.


    73, Joerg

  • sondern ein Bandoeffnungs-Indikator fuer die ganze Kurzwelle.

    Jörg,


    gabs mal ansatzweise. Ist aber nicht mehr in Funktion. Thread hierzu:

    Neue Website mit aktuellen Bandbedingungen fuer QRP und weniger


    Wobei es ja rund um die Uhr WSPR-Stationen gibt. Im neuen FT gibts einen Artikel über die Visualisierung von WSPR-Baken sowie einer neuen Bake auf ZD9. Lt. Text soll das Bakensystem nun interessanter sein als das bisherige und allseits bekannte der NCDXF.


    Roland, HB9VQQ hat auf github.com einiges dazu veröffentlicht. Links:

    HB9VQQ - Overview
    HB9VQQ has 2 repositories available. Follow their code on GitHub.
    github.com

    HB9VQQ Callsign Page
    HB9VQQ personal biography
    www.qrz.com

    Welcome to WSPR Live

    73 Michael, DF2OK.

    ~ AFU seit 1975 ~ DARC ~ G-QRP-Club ~ DL-QRP-AG ~ AGCW ~ FISTS ~ QRPARCI ~ SKCC ~

    "Der Gesunde weiß nicht, wie reich er ist."

    Edited once, last by DF2OK ().

  • Neue Website mit aktuellen Bandbedingungen fuer QRP und weniger

    Danke, Michael. Der Link http://www.bandconditions.com/ funktioniert leider nicht mehr.

    Roland, HB9VQQ hat auf github.com einiges dazu veröffentlicht. Links:

    Da muss ich mich mal durchwuehlen. So einfach wie RBN scheint das aber nicht zu sein, muss man vermutlich erst was programmieren:https://www.wsprnet.org/drupal/wsprnet/spots


    Es sollte auch eine Moeglichkeit geben, ein Fuenffach-Bandscope (80,40,20,15,10m oder so) mit einem TinySA oder einem RTL-SDR Stick zu zimmern. Allerdings bin ich nicht erfahren im Programmieren, das koennte die Sache versalzen, wenn es nichts an konfigurierbarer Software dazu gibt. Ich hatte schonmal ueberlegt, fuenf simple Empfaenger fuer die jeweiligen FT8 Bereich zu bauen und am Ende je eine LED. Fuer einen Analog-Spezi waere das ein Heimspiel. Doch inzwischen ist mir aufgefallen, dass ein Band mit geringer oder fast gar keiner FT8-Aktivitaet nicht tot sein muss. Vor Monaten rief ich mal ins mucksmaeuschenstille 20m Band hinein, jemand aus Quebec kam mit fast S9 zurueck (muessten etwa 4000km sein) und sagte, ich sei das einzige Signal auf 20m. Er war es bei mir auch. Wer weiss, vielleicht irgendein Ligaspiel oder so.


    73, Joerg

  • QRP Labs, QDX und/oder Ultimate.

    Moin Tom, der QDX ist aber eher ein Digi-Mode TRX. Da muesste man wahrscheinlich erstmal Software zu schreiben, dass der als Mehrfach-Bandscope laeuft. Er kann auch kein 15m und 10m, war mir wichtig waere.


    In meiner Gegend ist wohl derzeit keiner aktiv, der naechste ist in Mexiko. Spanisch ist kein Problem, aber die Anzeige dort scheint derzeit auch nicht zu funktionieren:


    Señales | PueblaDX


    Da muss vermutlich wirklich was eigenes her.


    73, Joerg

  • Da muss vermutlich wirklich was eigenes her.

    Hast Du doch, sitzt links und rechts vom Kopf ;) Schalte die Frequenzen der NCDXF Baken durch und Du weißt, wie die Bedingungen sind. Wie Du schon selbst schreibst, sagt eine fehlende Aktivität nichts über Bandöffnungen aus, also musst Du Sender verwenden, die immer da sind. Die NCDXF Baken, diverse Zeitzeichensender oder anderes aus dem Utility-Service oder diverse Tools. Oder Empfänger, bei denen Du feststellen kannst, ob Du von denen gehört worden bist.


    https://oevsv.at/export/shared/.content/.galleries/Downloads_Referate/HF-Referat-Downloads/Contestseminar/Contestseminar-Propagation-Tools-und-andere-Software-OE6CLD-15032022.pdf


    Mit dem QRP Labs Ultimate kannst Du WSPR machen und schauen, wo Du mit welchem Wert gehört worden bist. Es gibt Dokumentationen für das Gerät mit Umbau für 11 Bänder, ich glaube 6 Bänder kann der auch so. RBN würde mit dem Ultimate auch gehen, d.h. Du kannst aktiv sehen, welcher Skimmer Dich empfangen hat.


    73, Tom

    DL-QRP-AG #1186|G-QRP #14624|FISTS #15933|SKCC #13896|LIDS #88

    https://isnix.de * Life is too long for QRO * Ep. III 2L DCC

    Edited 3 times, last by DL7BJ ().

  • Hast Du doch, sitzt links und rechts vom Kopf ;) Schalte die Frequenzen der NCDXF Baken durch und Du weißt, wie die Bedingungen sind.

    Ja, aber oft mache ich was ganz anderes und auch nicht im Shack. Da waere es schoen, auf einem Monitor oder auf dem Smart Phone ab und zu zu gucken, ob 6m, 10m oder 15m aufgeht. Dann kann die Gartenarbeit warten und ich kann zur Taste sausen.


    Mit dem QRP Labs Ultimate kannst Du WSPR machen und schauen, wo Du mit welchem Wert gehört worden bist.

    Gut, umgekehrt per eigener Sendung geht das natuerlich auch. Weniger "noisy" waere aber ein Empfang. Auf 10m hoert man z.B. diverse Baken, woanders kann man sich notfalls mit WWV behelfen (10, 15 und 20MHz). Wenn die durchkommen, geht was, und die senden auch, wenn gerade das Football-Spiel des Jahres laeuft :)


    Es gibt viele andere oeffentliche oder kommerzielle Sender, die Dauerausstrahlungen machen. Die RTTY Station bei 10.101MHz etwa. Wenn die zu hoeren ist, dann lebt 30m. Ich weiss noch nicht wo sie her ist, es koennte die Wetterstation DDK9 bei Dir um die Ecke in Pinneberg sein.


    Radio Teletype (RTTY) Weather Forecasts - Franks-Weather - The Weather Window


    Es muss nicht im Band sein, in Frequenznaehe reicht. Da koennte man ein SDR drauf ansetzen und per Software z.B. pro Band einen Score anzeigen lassen. Vielleicht sollte ich auf meine alten Tage doch noch programmieren lernen ...


    73, Joerg

    Edited once, last by AJ6QL ().

  • Danke, Michael. Der Link http://www.bandconditions.com/ funktioniert leider nicht mehr.

    Moin Jörg,


    ja, leider. Aber es gibt andere Möglichkeiten:

    73 Michael, DF2OK.

    ~ AFU seit 1975 ~ DARC ~ G-QRP-Club ~ DL-QRP-AG ~ AGCW ~ FISTS ~ QRPARCI ~ SKCC ~

    "Der Gesunde weiß nicht, wie reich er ist."