Leichtes Travel-Headset für FT-817

  • DD5NT
    DF9HC

    Ich habe mir von DO6RBA seinerzeit einen Umbausatz für das Standardmikro des FT-818 / MH-31 gekauft - damit funktioniert mMn der FT-818 auch ohne externen Dynamikkompressor hervorragend - kein Vergleich mehr zum sehr leisen Original-Mikrophon.

  • Moin,


    ich habe gestern Abend einen Adapter fürs Headset gebastelt. Kann man sicher noch schlanker bauen. So für unterwegs würde sich auch dicker Schrumpfschlauch anbieten, aber das Prinzip bleibt ja gleich. Falls es noch jemanden interessiert, hier die Beschreibung.


    73, Tom

  • Moin Tom,


    Was passiert im FTDX10, wenn man die Warnung in Deiner Anleitung nicht beherzigt und Mikrofonmasse auf Geraetemasse legt? Ein gepfefferter Knall? Magischer Rauch? In dem Fall wuerde ich um die metallene Huelse des 3.5mm Klinkensteckers auf dem Bild einen Schrumpfschlach ziehen, denn der koennte versehentlich mit Antennensteckern oder anderem stationsgeerdeten Zubehoer in Beruehung kommen.


    73, Joerg

  • Tom, das hast Du sehr schön gemacht. Besonders auch Deine exakte Anleitung inkl. Bestell-Liste. So ist es auch ungeübten OM möglich, ein en solchen Anschlussadapter zu machen.


    73, Peter - HB9PJT

  • Danke Peter! Das soll ja nur eine Lösungsmöglichkeit darstellen und etwas zum Hintergrundwissen von Kondensatormikrofonen liefern. Wobei das ja gerade wieder mehr Fragen aufwirft ;) Aber das lässt sich noch ergänzen, auch die Einstellungen, wenn ich sie denn passend habe, am FTDX10 kommen dann noch dazu.


    Ein erster Test hat ergeben, dass man sehr leise Sprechen kann und trotzdem eine Vollaussteuerung erzielt. Einen weiteren Test hatte ich gestern Abend mit dem Kopfhörer und Musik aus der Konserve gemacht. Verglichen zum halboffenen DT-990 Pro habe ich mich beim geschlossenen MMX 300 (DT-770) immer umgeschaut, wo denn der Subwoofer steht. Das aber nur am Rande.


    73, Tom

  • Oft ist es sinnvoll, das Signal vom Electred Mikrofon abzuschwächen, damit der Signalpegel etwa gleich laut ist, wie das Originalmikrofon. Es gibt TRX, wo ein starkes Mikrofon den Mikrofonvorverstärker übersteuert und deshalb Verzerrungen verursacht. Das ist dann die MIC-GAIN Einsteller vom TRX erst nach dem Mikrofonvorverstärker.


    73, Peter - HB9PJT