Wie koennte man die CW-Bereiche beleben?

  • Der krampfhafte Versuch die Morsetelegrafie als etwas besonderes in der heutigen Zeit und im Amateurfunk darzustellen, spiegelt den Verlauf dieses Themas wieder.

    Hi Dirk,

    das ist doch schon viel besser geworden :) 2016 hat in der AGCW-Info 2/2026 auf Seite 4 wörtlich gestanden: "Amateurfunk ohne CW ist CB-Funk". Ich bin FROH, dass das wohl inzwischen nicht mehr offizielle Meinung der AGCW ist (werde aber trotzdem nicht wieder eintreten).

    CW ist eine(!) Betriebsart, um unser Hobby auszuüben, nicht mehr, aber auch nicht weniger...

    Alles hat aber seine Zeit und CW ist eine Nische neben RTTY und Hellschreiber.

    Morsen ist eine Nische, klar.

    Nischen sind gut, um sich zu verstecken, aber wir sollten vielleicht die Realität mal ansehen: CW ist - was die Verwendung von Betriebsarten im Amateurfunk angeht, Nummer 2 nach FT8, einer Betriebsart, die je nach Woche zwischen 75 und 80 Prozent der Verbindungen laut clublog macht, also mit großen Abstand dominant ist. Die Zahlen der jeweils letzten Woche könnt ihr unter https://clublog.org/dxreport.html einsehen. Es ist Nummer 2 und die Anzahl der QSOs ist um Faktor 12 größer als RTTY. Also CW in eine Nische zu drängen, die gar keine Nische ist, damit tust CW keinen Gefallen.

    Joe Taylor, K1JT, der FT8 entwickelt hat, hat m.E. ein sehr interessantes Statement bereits 2017, dem "Erscheinungsjahr von FT8" abgegeben:

    Mode Usage Evaluation: 2017 was “the Year When Digital Modes Changed Forever”

    (Übersetzt mit deepl.com und von mir verschlimmbessert:)

    Im vergangenen Herbst äußerte sich Taylor überrascht über die "rasante Zunahme" der Nutzung von FT8 auf HF. Taylor betrachtete FT8 jedoch nicht als "game-changer", sondern erklärte gegenüber der ARRL, dass er eine Trennlinie zwischen solchen digitalen Betriebsarten und traditionelleren Betriebsarten sieht. Seiner Meinung nach sind SSB und CW "Allzweck-Betriebsarten", die für Ragchewing, DXing, Contesting, Notrufe oder was auch immer geeignet sind.

    "FT8 und die anderen Modi in WSJT-X sind Spezialmodi", so Taylor. "Sie wurden entwickelt, um zuverlässige, fehlerfreie Kontakte mit sehr schwachen Signalen herzustellen - insbesondere mit Signalen, die für die herkömmlichen Modi zu schwach sind oder sogar zu schwach, um sie zu hören".

    Taylor wies darauf hin, dass die Informationen, die in den meisten FT8- und ähnlichen digitalen Betriebsarten ausgetauscht werden, nicht viel mehr als das absolute Minimum für einen gültigen Kontakt darstellen. Zusätzlich zu Rufzeichen und Rapporten tauschen die Stationen ihren Locator und eine Empfangsbestätigung aus.

    (Zitat Ende)

    FT8 hat sich von einem Spezial-Modus zu DEM alles dominierenden Modus entwickelt und wird in ganz vielen Fällen verwendet, obwohl CW und SSB eine persönlichere Kommunikation ermöglichen würden (sit dem Sonnenfleckenminimum 2019 geht es aufwärts etc.) und FT8 gar nicht "nötig" wäre.

    Statt "Wie könnte man die CW-Bereiche beleben?" finde ich die Frage spannender:

    Was ist die Ursache, dass HAMs damit zufrieden sind, grundlos(!?) auf Betriebsarten zu verzichten, die ihnen eine Kommunikation von Mensch zu Mensch (SSB, CW etc.) ermöglichen würden und ihrem PC beim QSO-Fahren zuschauen (oder gar ihr Hobby von einem FT8-Robot ausführen lassen)? Wollen wir gar nicht mehr miteinander kommunizieren? Vielleicht ist es einfach nur bequemer, aber ist Bequemlichkeit bei einem Hobby das, was uns erstrebenswert ist? Es heißt ja FreizeitBESCHÄFTIGUNG...

    Ist nicht CW-spefizisch, sondern betrifft eigentlich alle Betriebsarten, bei denen HAMs den Umfang des Informationsaustausches selber bestimmen können.

    73!
    Peter DL3NAA

    DL3NAA
    Name: Peter
    QTH: Kehl (JN38VN)
    DOK B14, HSC 1023, VHSC 186
    QRP von 80 Meter bis 10 Meter CW

    Life is too short for QRP!

    Satis longa vita - Das Leben ist lange genug! (Seneca)

    Edited 2 times, last by dl3naa (May 19, 2024 at 5:46 PM).

  • Moin Winni,

    ja, aber nur, bis man die Regeln kann, ich sag mal so, bis man alle Zeichen kennt und verstehen kann.

    Danach "muß man" nicht mehr.

    Da sind meine Erfahrungen ganz anders und bei weitem nicht nur bei mir selbst beobachtet. Nach 35 Jahren Afu-Pause hatte ich sogar einzelne Buchstaben vergessen und mithoeren konnte ich selbst bei Schnarchtempo nicht mehr. Eine seit 38 Jahren nicht mehr benutzte Fremdsprache ist hingegen noch da.

    Inzwischen kenne ich wieder sehr viele CW-isten und bei denen faellt mir aehnliches auf. Wenn jemand, aus welchem Grund auch immer, fuer viele Wochen oder einige Monate pausiert, sackt dessen Solid Copy Speed locker um mehr als 25%. Das ist aehnlich wie beim Sport, wo man nach einer Pause die geschrumpften Muskeln erstmal wieder aufbauen muss.

    Ich hatte das geschrieben, damit sich CW-Neulinge wie Norbi dessen bewusst werden und nicht denken, dass man so eine Aktivitaet ohne Poenale einfach mal liegenlassen kann. In CW einzusteigen macht IMHO nur Sinn, wenn man vorhat, das regelmaessig zu benutzen.

    73, Joerg

  • Moin Peter,

    Platz Nummer 2, das hätte ich nicht gedacht. Der o.g. Link funktioniert nun.

    73 Michael, DF2OK.

    ~ AFU seit 1975 ~ DARC ~ G-QRP-Club ~ DL-QRP-AG GM ~ AGCW ~ FISTS ~ QRPARCI ~ SKCC ~ QRZ.COM ~

    "Lege keinen Wert auf diejenigen, die dich nicht zu schätzen wissen."

    Edited 2 times, last by DF2OK (May 19, 2024 at 11:48 PM).

  • ..... muss man sich zwangsläufig die Frage stellen, warum überhaupt die Frage "Wie koennte man die CW-Bereiche beleben?" aufkommt, wenn das doch alles so toll ist und sich Menschentrauben um CW-Vorführungen bilden?

    Auf den Punkt gebracht, Dirk.

    Kultische Verklärung reicht offenbar nicht, um die CW-Bereiche zu beleben. Immerhin reicht es noch zur Belebung einer sich selbst genügenden Forum-Diskussion, in der überzeugte Anhänger einer früher weit verbreiteten Betriebsart nicht müde werden, sich gegenseitig auf die Schulter zu klopfen, in nostalgischen Wohlgefühlen zu schwelgen und Abweichler als Ketzer zu verdammen.

    Das ist zweifellos Polemik von der Seitenlinie. Aber nach 450 Beiträgen, die von NIchts zu Nichts führen, sei ein wenig Sarkasmus erlaubt. Pfingsten ist ja das Fest, das die Gläubigen weltweit erfüllt und verbindet. Das passt doch zum Thema. In diesem Sinne, schöne Feiertage.

    73, Günter

    "For every complex problem there is an answer that is clear, simple, and wrong" (H.L. Mencken)

    Edited 4 times, last by DL4ZAO (May 19, 2024 at 6:21 PM).

  • Ob das so durch geht,

    ich bin mal gespannt,

    jedenfalls hat Dirks und Günters Stimme ja schon etwas Gewicht in diesem Forum,

    ich höre auch daraus,

    dass es einige OMs gibt, die nicht enttäuscht wären, wenn dieser Thread mal zu einem Ende kommt.

    Pfingsten war doch auch der Anlass, dass die Jûnger in alle Länder gingen, um andere Themen, als nur CW zu verbreiten,

    so tun wir es ihnen entsprechend, (etwas frei interpretiert)


    73

    Winni

  • und Abweichler als Ketzer zu verdammen (...)

    Pfingsten ist ja das Fest, das die Gläubigen weltweit erfüllt und verbindet. Das passt doch zum Thema.

    Pfingsten war doch auch der Anlass, dass die Jûnger in alle Länder gingen, um andere Themen, als nur CW zu verbreiten, so tun wir es ihnen entsprechend,

    Und jetzt kommt noch Religion ins Spiel... Quo vadis, Ham Spirit? Auszug aus dem verlinkten Text:

    "Funkamateure sollen sich auch international dem Geist der Weltoffenheit, Technikbegeisterung, Toleranz, Menschlichkeit und selbstlosen Hilfsbereitschaft widmen. Ziel und Zweck des Amateurfunkdienstes ist die Wissenschaft und Forschung, Bildung und Erziehung, Völkerverständigung, aber auch die Unterstützung der Behörden beim Aufbau von Nachrichtenverbindungen in Katastrophenfällen.

    Nach den Regeln des Ham Spirit agieren die Funkamateure ungeachtet gesellschaftlicher Unterschiede wie Hautfarbe, Sprache, Religion oder politischer Gesinnung des Gesprächspartners. Es werden nach eigenen Angaben weder politische, religiöse, militärische noch kommerzielle Zwecke im Amateurfunkdienst verfolgt."

    ich höre auch daraus, dass es einige OMs gibt, die nicht enttäuscht wären, wenn dieser Thread mal zu einem Ende kommt.

    Bin ganz Deiner Meinung.

    73 Michael, DF2OK.

    ~ AFU seit 1975 ~ DARC ~ G-QRP-Club ~ DL-QRP-AG GM ~ AGCW ~ FISTS ~ QRPARCI ~ SKCC ~ QRZ.COM ~

    "Lege keinen Wert auf diejenigen, die dich nicht zu schätzen wissen."

    Edited 10 times, last by DF2OK (May 19, 2024 at 11:00 PM).

  • CW ist eine(!) Betriebsart, um unser Hobby auszuüben, nicht mehr, aber auch nicht weniger...

    (Zitat Ende)

    73!
    Peter DL3NAA

    Aber die einzige ohne Computer wo man mit wenig Leistung weit kommt.

    Und für CW reichen ganz einfache Geräte, ganz ohne Internet oder GPS.

    ich höre auch daraus,

    dass es einige OMs gibt, die nicht enttäuscht wären, wenn dieser Thread mal zu einem Ende kommt.

    73

    Winni

    Also sind diese enttäuscht, daß es noch nicht zum Ende gekommen ist?

    Niemand zwingt hier mitzulesen oder zu schreiben.

    73, Jens

    Telegrafie - die einzige Digitalbetriebsart die Analog besser ist.

  • Wenn Pfingsten der Geist vom Himmel fällt, ist es Religion. Wenn ein hiesiger Politiker sagt "O Herr laß Hirn regnen" ist es Politik. Mein Mentor sagte vor Urzeiten "Der richtige Mensch fängt bei 150BpM an", ... ist Diskrimi-Dingsbumms - (ich fand's lustig, habe es überlebt, und kann 150 immer noch nicht ...). In DL haben wir rein theoretisch ~60.000 Ethik-Ham-Spirit-Zeigefinger, ach so .... je zwei.....

    Es müßte doch möglich sein, zu diesem existentiellen Thema zumindest die 500er Post-Grenze zu knacken.

    73 und -.- Peter

  • Es müßte doch möglich sein, zu diesem existentiellen Thema zumindest die 500er Post-Grenze zu knacken.

    Wetten laufen schon...

    73 Michael, DF2OK.

    ~ AFU seit 1975 ~ DARC ~ G-QRP-Club ~ DL-QRP-AG GM ~ AGCW ~ FISTS ~ QRPARCI ~ SKCC ~ QRZ.COM ~

    "Lege keinen Wert auf diejenigen, die dich nicht zu schätzen wissen."

  • Bitte das Zitat vervollständigen: Herr, lass Hirn regnen und nimm den Bedürftigen den Regenschirm.

    Erstaunlich, was 5 Bauteile "anrichten" können.

  • Aber die einzige ohne Computer wo man mit wenig Leistung weit kommt.

    Und für CW reichen ganz einfache Geräte, ganz ohne Internet oder GPS.

    :thumbup:

    Rest 41

    73 Michael, DF2OK.

    ~ AFU seit 1975 ~ DARC ~ G-QRP-Club ~ DL-QRP-AG GM ~ AGCW ~ FISTS ~ QRPARCI ~ SKCC ~ QRZ.COM ~

    "Lege keinen Wert auf diejenigen, die dich nicht zu schätzen wissen."

  • Aber die einzige ohne Computer wo man mit wenig Leistung weit kommt.

    Und für CW reichen ganz einfache Geräte, ganz ohne Internet oder GPS.

    Allerhöchste Zeit, dass nach 445 "Antworten" endlich jemand drauf hingewiesen hat.

    73

    Günter

    "For every complex problem there is an answer that is clear, simple, and wrong" (H.L. Mencken)

  • Allerhöchste Zeit, dass nach 445 "Antworten" endlich jemand drauf hingewiesen hat.

    Der erste Eintrag dazu ist bereits verjährt. ;)

    -39

    73 Michael, DF2OK.

    ~ AFU seit 1975 ~ DARC ~ G-QRP-Club ~ DL-QRP-AG GM ~ AGCW ~ FISTS ~ QRPARCI ~ SKCC ~ QRZ.COM ~

    "Lege keinen Wert auf diejenigen, die dich nicht zu schätzen wissen."

  • Auch wenn einige meinen, Morsekurse fuer Anfaenger braechten nicht mehr viel, erlebe ich staendig das Gegenteil. Ich gebe seit zwei Jahren jeden Freitagabend einen Kurs mit 8wpm auf einem 70cm-Relais mit hoher Reichweite. Es sind fast nie mehr als fuenf Leute da, aber die Dunkelziffer der Mithoerer ist hoch. Manche von ihnen kenne ich, doch oft finde ich das durch Zufall heraus so wie vorgestern. Ein OM auf dem Weg nach Nevada, kurzes 2m QSO in FM. "Sage mal, bist Du nicht der vom CW-Kurs auf dem W6KAP Relais? Da schreibe ich immer mit, denn ich moechte in CW endlich reinkommen".

    Soll heissen: Machen! Startet einfach mal einen Kurs fuer Anfaenger, das kann jeder, der auch nur elementar CW beherrscht.

    73, Joerg

  • Es müßte doch möglich sein, zu diesem existentiellen Thema zumindest die 500er Post-Grenze zu knacken.

    73 und -.- Peter

    Peter, welchen Bezug nimmst Du? Den Wert, der innerhalb des Threads angezeigt wird oder den in der Forenübersicht? Die sind wegen einiger gelöschten Beiträge nicht identisch.

    73 Michael, DF2OK.

    ~ AFU seit 1975 ~ DARC ~ G-QRP-Club ~ DL-QRP-AG GM ~ AGCW ~ FISTS ~ QRPARCI ~ SKCC ~ QRZ.COM ~

    "Lege keinen Wert auf diejenigen, die dich nicht zu schätzen wissen."

  • Auch wenn einige meinen, Morsekurse fuer Anfaenger braechten nicht mehr viel, erlebe ich staendig das Gegenteil. [...]

    Bin selbst weit von Geschwindigkeitsrekorden weg und auch bei moderatem Tempo gelegentlich unsicher. Seit 4 Jahren organisiere ich CW Kurse in OE. Da 50-70 Interessenten, die Kurse starten dann mit 30 Teilnehmern. Wie gewohnt in allen Hobbybereichen erodiert das dann rasch, dennoch 5-15 Calls hört man dann doch gelegentlich. Tutor ist OE3VBU ein erfahrener Trainer selbst sicher in vielen Geschwindigkeiten bis hinauf zur HST Teilnahme.

    Wir benutzen die Plattform Teamspeak die ich selbst auf einem Rechner in einen Rechenzentrum hier in OE mit hoher Bandbreite und geringer Latenz hoste. Damit haben wir gute Erfahrungen weil es sehr Echtzeitfähig ist. Teamspeak wurde entwickelt um OnlineGamern Kommunikation zu ermöglichen. Die brauchen auch Echtzeit verhalten ohne viel Ärgerlichkeiten die sonst bei Videoplattformen regelmäßig Telegrafie Anfänger verwirrt. Am beginn brauchts auf der Schülerseite nur ein Internetfähiges Gerät, die Clientplatfoirm gibts für Windows, Apfel (alle Varianten), Pinguin und Android. Da kann man von "üebrall" her teilnehmen...

    Also ich bestätige gerne Interesse gibt's immer, es müssen nur HAMs bereit sein viiiiiiel Freizeit zu investieren und die Schuler auszubilden. Es gibt in OE mit der Morseschule Graz noch so eine beständige Trainingsquelle. Die Grazer nutzen dazu den Morserino sehr intensiv.

    -AH-