Wie koennte man die CW-Bereiche beleben?

  • Ich meinte gar nicht, dass Hans gebrüllt hat, du verwechselst mich.


    Lass gut sein Winni, das war ein Scherz. Es war nur ein Brülldemo.


    Kennst du Poes Gesetz?

    Es besagt, dass es in der Internetkommunikation nicht möglich ist, eine Aussage so zu parodieren, dass die Parodie oder Satire als solche eindeutig erkennbar ist, sofern man dies nicht explizit durch einen Smiley o. Ä. kenntlich macht. Ohne solche Indikatoren für Humor oder Ironie kann der Autor der Parodie trotz aller darin enthaltenen Überspitzungen nicht verhindern, dass seine Aussage als wortwörtlich und ernst gemeint missverstanden wird


    73

    Günter

    "For every complex problem there is an answer that is clear, simple, and wrong" (H.L. Mencken)

  • Hi OM und OM:innen,

    apropos Brüllen:

    Ist Euch schon mal aufgefallen, daß es im gültigen Morsecode ( https://www.itu.int/dms_pubrec…677-1-200910-I!!PDF-E.pdf ) keine Entsprechung für unser Ausrufezeichen (!) (mehr) gibt?

    Das war nicht immer so. Irgendwann (vermutlich WRC Kairo 1938 ?) wurden die Satzzeichen auf den heutigen Stand gebracht.

    Vorher sahen diese wie wie im Anhang abgebildet aus. Quelle: Meyers Lexikon, siebente Auflage, 1929, Spalte 1376.

    Aber alte Marotten halten lange. Und es gibt Gebräuche, die nirgendwo erklärt sind, nur mündlich weitergegeben und evtl. praktiziert werden.

    Als jungem Seefunkoffizier fiel mir vor mehr als 40 Jahren ein solcher Usus auf, den viele Kollegen kannten und glgtl. auch anwandten, aber keiner erklären konnte:

    Bei offensichtlichen Unregelmäßigkeiten im Funkverkehr, z.B. auf der internationalen Not- und Anruffrequenz 500 kHz, wurde oft mit _ _ . . _ _ (dah dah dit dit dah dah) kommentiert. Nach den Regularien ein Komma, oft auch betont auseinandergezogen als "m i m" gegeben. Ironischerweise für "meine Hochachtung!" oder "hört! hört!" . Wie gesagt, oft gehört und vor allem verstanden.

    Erst nachdem ich in älterer Literatur von der Änderung/Streichung des alten Morsezeichens ! las, wurde mir die Herkunft dieses Brauches klar.

    Vielleicht fehlt im Morsebetrieb tatsächlich eine offizielle Entsprechung. Sonst bleibt's bei Wilhelm Busch "von alters her ein schöner Brauch..:"

    Wenn's jetzt zu weit OT war - draußen sind momentan + 40°C , xcus

    73

    Jörg/DL3NRV

  • Oje, da habe ich mit meinem nicht ganz ernst gemeinten Hinweis ja was angerichtet.


    Eigentlich ist das doch ganz einfach, im Funk, in CW haben wir eine Betriebstechnik. Der Großteil hält sich dran. Im Internet, insbesondere in Foren, im Usenet und per E-Mail gibt es auch eine Betriebstechnik, der Begriff nennt sich Netiquette, das ist sowas wie Betriebstechnik und Ham Spirit im Medium Internet.

    Quote

    Das Schreiben in GROSSBUCHSTABEN oder andauernde Fettschrift gilt nicht nur als unschön, sondern wird in der Regel als aggressives Schreien interpretiert und sollte daher unterbleiben. Zudem gilt es als aufdringlich und unhöflich, mehrere Satzzeichen hintereinanderzureihen.

    Das mein Hinweis nicht als "eins aufs Maul bekommen" zu verstehen war, habe ich mit dem ;) deutlich gemacht. Kann man nachschlagen, was die einzelnen Emoticons (früher hießen die mal Smileys) bedeuten. Wie beim Funk auch, sind das halt so ein paar Grundlagen zur Betriebstechnik von Foren, Usenet und E-Mail. Günter hat aber schon recht mit Poes Gesetz, wenn das jemand nicht kennt, wird man schnell missverstanden. Andersherum passiert das im Medium Funk ebenso, wenn man die Betriebstechnik nicht zumindest grundsätzlich etwas beherrscht. im wesentlichen die Abkürzungen, wie z.B. das "Hi", wird es vergessen, kann sich eine Aussage auch schnell umkehren.


    Nix für ungut, das war nicht so krass gemeint, wie es verstanden wurde. Aber 36 Jahre Mailboxen, FidoNet, Usenet, Foren, E-Mail "versauen", da ist die "Betriebstechnik" einfach drin.


    ... nun aber gut, mit dem kleinen Ausflug :)


    73, Tom


    PS: Hier in JO43GC ist es beim Blick aus dem Fenster wohl sinniger, die Antennen zu erden, als Betrieb zu machen.

  • Im Internet, insbesondere in Foren, im Usenet und per E-Mail gibt es auch eine Betriebstechnik, der Begriff nennt sich Netiquette, das ist sowas wie Betriebstechnik und Ham Spirit im Medium Internet.

    Schon traurig, dass man das heute, 30 Jahre nach der Einführung des WWW (Usenet, E-Mail usw. sind noch deutlich älter) immer noch erwähnen muss.

  • Hallo Tom,


    wenn du die Definitionen und Hinweise demnächst mitlieferst oder bedenkst, bevor du schreibst, wäre es schon hilfreich.

    Aber im Nachgang verstehe ich, was du gemeint hast.

    Ich zumindest, ob Hans auch, weiß ich nicht, wären dann "nicht vor den Kopf gestoßen".

    Danke dir für die "Auflösung".

    Ich wußte doch, bzw. hoffte, dass du dich "unser erbarmst" und uns hilfst, solche Bewertungen zu verstehen,


    ...jetzt alles gut...73

    Winni

  • Gerne, Tom, ich wäre am Workshop "Nutzung des Internets" interessiert,

    dann hätte ich aber geringere Zeitressourcen, die Belebung der CW Bereiche mit zu gestalten.

    Ich muss da schon Prioritäten setzen.

    CW aktiv zu betreiben hat aktuell eine höhere Priorität.

    ....So lange, bis kein CW Partner mehr da ist, hi....

    dann melde ich mich an,

    73

    Winni

  • wie sollen wir uns da an solchen Diskussionen beteiligen,

    Winni, in dem man die dann folgenden Hinweise der externen Links liest. Wo alles genau erklärt worden ist. ;) Was das sogenannte Brüllen im Netz bedeutet. Aber auch in E-Mails und anderen Schreiben ist das nicht gern gesehen.


    Und auch meine Einleitung war mit einem modernen Smiley versehen. Also alles net so bierernst nehmen. Es mir auch bewusst, dass Hans das "Brüllen" nicht mit Absicht getan hat. Eher dann in Unkenntnis solcher betriebstechnischen Besonderheiten, die Tom schon humorvoll aufgegriffen hat.

    Tom und ich sind eben schon eine gefühlte Ewigkeit im WWW und Co. unterwegs und kennen halt diese Dinge. Und ich habe halt die Erklärungen mit dazu gepackt. Kann man, wenn man will, natürlich Negativ auslegen. Muss man aber nicht. 8)


    Dieses Forum hat eine stille "Aufgabe", in Sachen Technik aber auch den restlichen Bereichen weiterzubilden. Gehört mit zum Afu dazu.

    Schon traurig, dass man das heute, 30 Jahre nach der Einführung des WWW (Usenet, E-Mail usw. sind noch deutlich älter) immer noch erwähnen muss.

    Nunja, ist halt so.


    Nicht jeder ist fit im Internet. Dafür aber in anderen Dingen. Und das sollten wir bitte nicht vergessen. :thumbup:

    73 Michael, DF2OK.

    ~ "Nur die Weisesten und die Dümmsten können sich nicht ändern." (Konfuzius *551 v. Chr. †479 v. Chr.) ~


  • Ich finde es erstaunlich, wie schnell ein thread mit einer einfachen Eingangsfrage immer wieder völlig ins OT abrutscht...


    Um an meinen eigenen Beiträgen #5 & 88 und ähnlich gelagerten Beiträgen einzelner Mitschreiber anzuknüpfen: ich hab heute abend einfach mal 30, 20 & 17m nach CQs abgesucht und so fünf schöne QSOs gefahren, dabei zwei alte Bekannte wiedergetroffen. So darf es weitergehen.

    72/73, Tom 4 . .-


    Das schöne an einheitlichen Standards ist, dass man so viele verschiedene zur Auswahl hat.

  • Ich finde es erstaunlich, wie schnell ein thread mit einer einfachen Eingangsfrage immer wieder völlig ins OT abrutscht...


    Um an meinen eigenen Beiträgen #5 & 88 und ähnlich gelagerten Beiträgen einzelner Mitschreiber anzuknüpfen: ich hab heute abend einfach mal 30, 20 & 17m nach CQs abgesucht und so fünf schöne QSOs gefahren, dabei zwei alte Bekannte wiedergetroffen. So darf es weitergehen.


    Es sind ja noch verwandte Themen und nicht - wie so oft - völlig artfremde.


    Ist ja schön, wenn Du es vormachst und aufs Band gehst, doch das ist nur der Tropfen auf den heißen Stein. Ich kenne mehrere Leute, die früher eifrig in CW waren aber jetzt fast nur noch FT8 machen und mit ihren 'Erfolgen' protzen. Darum knüpfe ich an meinen Beitrag #41 an:

    CW beleben ?


    Wie wär's, wenn wir aufhörten, FT8 etc. als vollwertige QSOs hochzujubeln.


    jürgen dl2jmb

    Warum habe ich zu dieser wichtigen Frage nicht eine einzige vernünftige Antwort bekommen ? Seid Ihr auch alle kritiklos-gläubige FT8-Jünger geworden ?


    Gruß Jürgen DL2JMB

  • Wenn man Wetter, QTH etc. als Bestandteil von einem QSO betrachtet, dann kann man mit FT8 kein QSO machen.

    Und jubelt denn hier jemand FT8 hoch? Wenn ja, dann doch eher die die eh kein CW machen/mögen oder die CW mit Software machen.

  • Moin,

    Wo bleibt eigentlich unsere Toleranz anderen gegenüber?

    Ich mag auch kein FT8 oder ähnliche Tastatur Betriebsarten. Wenn es wer mag und damit Experimente machen möchte, soll er doch.

    Ebenso mag ich keine Conteste, auch wenn ich mich darüber ärgere das die Leute sich dabei die Lunge aus dem Hals schreien und Bandbreite und Nebenaussendungen als Ausgangsleistung bezeichnen. Aber wer bin ich denn? Wenn es denen Spaß macht? Sollen sie es machen, ich weiche dann aus.


    Ich mache auch kein CW, weil ich es nicht gut kann und das ehemals gelernte nicht weiter vertieft habe. Bin ich deswegen kein guter Funkamateur?

    Ich bastle gerne und viel, andere weniger oder nie. Sind die nicht Bastler weniger Wert als Funkamteure?

    Einige betrachten ein QSO über den Oska 100 als DX. Sollen sie sich doch drüber freuen. Ich freue mich mit ihnen.



    Leute so sind wir doch nicht, oder. Liegt das an den hohen Temperaturen?

    Wir haben ein tolles vielfältiges Hobby. Warum wollen wir uns gegenseitig ausgrenzen?


    Zum Thema CW: Ich habe mir einen Morserino gekauft und versuche mich jetzt im Gehörlesen. Leider fällt es mir sehr schwer. Beim zweiten Zeichen habe ich das erste schon wieder vergessen. Hoffentlich nennt mich nicht irgendwann jemand einen nicht vollwertigen Funkamateur weil ich nicht über 15 wpm gekommen bin. Ich werde dann bestimmt sehr böse.


    Viel Spaß noch

    Ps : Die Lösung für mehr CW auf den Bändern ist doch einfach. CW täglich und weniger in Foren schreiben.

  • Wo bleibt eigentlich unsere Toleranz anderen gegenüber?

    Was heißt hier "unsere Toleranz".

    Bislang lese ich nur eine Stimme, der es wichtig erscheint, FT8 nicht als vollwertiges QSO hochzujubeln.


    73

    Günter

    "For every complex problem there is an answer that is clear, simple, and wrong" (H.L. Mencken)

    Edited once, last by DL4ZAO ().

  • Mein Sidestep zum Thema Toleranz: ABOUT | Tbdxc '... let us repeat that this is not a crusade against digital modes, their developers and users. It is a crusade for a certain type of ham radio activity.'

    Und deswegen bin ich da wirklich gern Mitglied.

    72/73, Tom 4 . .-


    Das schöne an einheitlichen Standards ist, dass man so viele verschiedene zur Auswahl hat.

  • Moin,

    Ps : Die Lösung für mehr CW auf den Bändern ist doch einfach. CW täglich und weniger in Foren schreiben.

    solch eine Aussage liest man ja immer wieder und das finde ich völlig daneben!


    Foren, E-Mail, Internet allgemein mache ich von überall zu jeder Zeit. Einfach mal eben in die Tasche greifen, iPhone raus, schauen und eben tippen, das dauert nur ein paar Sekunden im Gegensatz zu CW und auch anderen Sendearten. Schon mal beim Warten vor der Umkleidekabine ne' CW Station aufgebaut? ;)


    73, Tom

  • Schon mal beim Warten vor der Umkleidekabine ne' CW Station aufgebaut? ;)


    73, Tom

    Womit ein neuer Vorschlag eingebracht wurde wie man CW belebt.

    Meistens haben die Metallrahmen, könnte eine gute Antenne geben.

  • Ach du lieber Gott, muß ich dumm sein.!

    Kannte den Begriff Schreien im Internet nicht. Manches geht scheinbar an einem vorbei.

    Mein Betrag sollte eigentlich nur ein kleiner Anstoß zu mehr CW sein. Ich wollte keinen anschreien oder brüllen.

    Es scheint aber wirklich so, dass man besser an die Taste geht als sich an einer Diskussion hier im Forum zu beteiligen. Wenn man nicht auf der Linie der Spezialisten liegt

    gehört man scheinbar zu den Bösen.

    Sorry war nicht meine Absicht. Ich habe gelernt und bleibe in Zukunft draußen.

    Man wird so alt wie eine Kuh... man lernt immer noch dazu. Jetzt mit 83 lerne ich auch noch ständig (Tom du kannst beruhigt sein.

    73 de Hans - DL3MBE