FX-4C Transceiver

  • Moin,


    ich habe den Videokanal von Alan Wolke, der für seine hervorragenden technischen Lehrvideos bekannt ist, im Abo.

    Alan stellt im aktuellen den o.g. TRX vor. Die Website von BG2FX

    Wayback Machine


    Der Film von W2AEW:

    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

    73 Michael, DF2OK.

    ~ AFU seit 1975 ~ DARC ~ G-QRP-Club ~ DL-QRP-AG ~ AGCW ~ FISTS ~ QRPARCI ~ SKCC ~

    "Der Gesunde weiß nicht, wie reich er ist."

  • Hallo, gerade wollte ich dazu einen Betrag erstellen. Der sieht ja echt gut aus und gibt ihn interessanterweise auf kleinanzeigen zu kaufen. Gibt es hierzu weitere Erfahrungen zu dem Gerät?

    73 de Max

  • BG2FX legt gerade eine neue Serie auf - FX-4CR, u.A. mit 6m, 48 kHz Spektrum und Bluetooth z.B. zur Kopplung mit eine Android Handy mit FT8 App. Vorbestellung über seine Website, Auslieferung geplant im Juni 2023.


    Inzwischen gibt's eine Reihe von youtubes zum CR-Modell, Nachfolger des FX-4C. Das Video von W2AEW ist sehr gut - Danke für den Link an Michael. In den Kommentaren viele Informationen.


    Einige subjektive Eindrücke aus diversen neueren yt Videos zum CR bzw. Kommentaren auf div. Websites:


    - gute Sende- und Empfangsleistungen und Filter, mit einer Einschränkung bei der Nachbarkanalselektion

    - hohe Fertigungsqualität

    - mit einem Gewicht <500g und 200 mA Stromverbrauch/rx gut für /P-Einsätze geeignet.


    Die Nachteile sind i.W. der kleinen Bauform geschuldet. Hierzu zählt auch das 2" Display in dem Alles - einschließlich Spektrum bzw. Wasserfall untergebracht werden muss.. Kurzsichtige OM's sind klar im Vorteil :) Darüber hinaus fehlen CW memories, dito wohl eine "tune"-Funktion und Sachen die man nicht unbedingt braucht, z.B. die ganzen Decoder.


    Die S/E Umschaltung erfolgt mit Relais. Als typischer SDR Transceiver gibt es Kompromisse im Bereich CW QSK, auch wenn 100-200 ms Umschaltzeit sicher kein Problem sind - für das Mithören zwischen Wörtern bei 20 WPM völlig ausreichend.


    Der CR ist mit 20W spezifiziert. Realistischer dürften die dringende Empfehlungen in dem exzellenten 8seitigen Englischen PDF-Manual (F5BUD) sein: 5W Dauerleistung in Digimodes / 10W in CW. 20W PEP in SSB ist dann kein Problem.


    Mangels lokalem Distributor ist man bei Problemen auf den Support von OM Yu angewiesen, der jedoch zu funktionieren scheint. Es gibt Berichte wonach bei einem Defekt auch schon mal ein Tauschgerät zugeschickt wird.


    F5BUD hat Anfang Mai auf Github die Sourcen des FX-4CR veröffentlicht. Somit für die community im Zugriff. Gute Sache.


    Schon wieder ein interessanter China-Transceiver. Man hat's wirklich nicht leicht, heutzutage.


    Etwas längerer 1. Post hier im Forum - 73, Rüdiger

    Edited once, last by DF2GR ().