Minimal- SDR RX von Frank Bösing

  • Link zur Beschreibung und Software: https://github.com/FrankBoesing/Minimal-SDR

    Erst einmal vielen Dank an Uli, DF5SF, der mich auf diesen interessanten Ansatz hingewiesen hat! Dieses Projekt kannte ich noch nicht, aber ich habe den Teensy- SDR (Version 3.6) aufgebaut und experimentiere mit der Software...

    Nun zu den "Innereien" des Minimal-SDR:

    - Es handelt sich um einen Einfachsuper mit der ZF 6 kHz.

    - Der Mikrocontroller fungiert als Oszillator bis max. 10 MHz.

    - Die gesamte SDR- Signalkette, also I/Q - Erzeugung, Filterung, Phasenverschiebung und Demodulation ist im Teensy 3.6 realisiert.

    Ich finde dieses Projekt ziemlich einzigartig, leider hat es den Makel, dass es keine Unterdrückung der Spiegelfrequenz gibt.

    Und das User- Interface ist wirklich äußerst minimal... Auch der Mischer MCP2036 ist sicher nicht optimal.

    Aber wer -wie ich- Interesse an der programmtechnischen Umsetzung von SDR- Konzepten hat, der wird hier fündig.

    73, Wolfgang


  • DH1AKF

    Changed the title of the thread from “Minimal- SDR RX von Frank Boesing” to “Minimal- SDR RX von Frank Bösing”.
  • Hallo Wolfgang,

    habe mir den Source-Code vom Minimal-SDR noch nicht angeschaut. Warum soll er keine Spiegelfrequenzunterdrückung haben ?

    Noch eine Frage zu deinem Teensy-SDR. Benutzt du das Audio-Shield ? Hab noch nicht herausbekommen, wieviel Bit Auflösung der darin verbaute SGTL5000 hat.

    Ansonsten gibt es bei SDR immer wieder Überraschungen