SDR Billig-Receiver - Geldverschwendung?

  • Es kommt wie bei so ganz vielen Dingen im Leben darauf an, was man damit machen will.

    Ich habe einen der neueren RTL-SDRs, der auch ohne Konverter Kurzwelle dekodieren kann. Ich nutze ihn für Basteleien um mir z.B. die Filterkurve von Bandfiltern mit einem Rauschgenerator anzuschauen - als letztes den Ladder-Filter aus dem BTR18 - Abgriff dabei VOR dem Produktdetektor => nahezu selbes Bild wie mit Soundkarte nach dem Produktdetektor......

    Für SSB-Empfang auf 40m in dunkler Nacht ist natürlich ein Preselektor obligatorisch.

    Mit einer 60cm-Schüssel und Standard-LNB kann er Oscar-100 empfangen.....brauchst dann nur noch ein Sendesignal auf 13cm und Kommunikation nach DL via geostationärem Sat-Relais.

    Man kann also was damit machen, viel Leistung für wenig Kohle - und natürlich gibt es etliche Dinge, da ist man damit "komplett untermotorisiert". Eben wie am Anfang gesagt: kommt darauf an, was Du machen willst.


    72/73 de Martin