QRP-Wattmeter mit OLED 4x20 Zeichen

Bitte beachten!
In der Woche vom 15. -21.07.2024 wird das Forum mehrmals für kurze Zeit in den Wartungsmode geschaltet
und zeitweise auch gar nicht erreichbar sein.
Grund sind Wartungsarbeiten am Server in Vorbereitung der Installation der neuen Forensoftware.
Wir bemühen uns, die Zeiten der Nichterreichbarkeit so kurz wie möglich zu halten.

Danke für Euer Verständnis
  • Ja, die Anregung zum Basteln ist gelungen.

    Und wenn man neben dem Basteln wie in diesere Diskussion auch noch dazu angeregt wird, sich näher damit zu beschäftigen wie etwas funktioniert, dann ist das zusätzlich viel wert.


    73

    Günter

    "For every complex problem there is an answer that is clear, simple, and wrong" (H.L. Mencken)

  • Hallo zusammen,


    nach der Änderung den R19/R20 auf 1 kOm die Anzeige verhält sich viel ruhiger.

    Keine Sinus-Schwingung am Pin3 der PIC mehr (vorher ca. 400 mV p-p @ 614 kHz).

    Ganz sauber ist der OPV Ausgang aber doch nicht.

    Ein rauschartige HF- Müll lässt sich gut mit dem Osci beobachten. So um ca. 10-15 mV Amplitude ohne Signal am Eingang.

    Ist das normal?

    Und noch. Jetzt bleiben die SWV und RL-Werte beim Messung von 0 dBm-Signal beim 0,00 (keine Messwerte).

    Die nächste PWRin-Stuffe die ich zur Verfügung habe ist ca. 3-4 Watt. Da ist es wieder alles i.O. .

    Soll man neu Uvor/Urück neu kalibrieren? Liegt es daran?

    --------------
    nick DL5XJ
    d(-_-)b

  • Hallo Nick,

    "der rauschartige Müll" kommt sicherlich vom AD8307. Bei fast 90 dB Dynamik bleibt das nicht aus.

    RL und SWV wird erst ab > 0 dBm dargestellt. Bei kleineren Messwerten wird ein zu falsches RL und SWV gemessen. 56 dB Dynamik gehen schon in der Messanordnung drauf. Da bleibt nicht mehr viel um einen genügend grossen dB-Abstand zwischen Vorlauf und Rücklauf zu messen. Deshalb habe ich das so programmiert. In der Displayanzeige [Index 11] siehst du die dBm Werte ohne Einschränkung.


    Noch eine Ergänzung im SETUP [19] kannst du die Displayeinstellung pro Index Editieren und die RL und SWV-Kontrolle abschalten. Wie das gemacht wird steht in der PDF.


    73 Andreas

  • Hallo Andreas,

    auch bei mir jetzt eine ruhige Anzeige bei der Kalibrierung. Habe lediglich R19/20 geändert.

    Vielen Dank!!

    Klaus

    VG Klaus, DG5KB

  • Hallo Klaus,

    es freut mich das diese kleine Änderung so große Wirkung hat. Ich muss das alles noch in die Beschreibung bringen. Das Dokumentieren dauert länger als das Fehler suchen HI.


    @Nick, wenn du die Displayeinstellungen änderst würde ich für eigene Darstellungen eine von Index 15 bis 20 nehmen und Index 1 bis 14 so lassen. So wie es auf Seite 19 beschrieben wird.


    @Alle, ich habe die FW-PDF neu hoch geladen. Ich hatte noch ein paar Faselfehler entdeckt.


    vy 73 Andreas

  • Moin, tnx fer info. Habe gleich mal zwei fürs Lager bestellt und habe es nicht eilig ;)


    Reichelt ist leider ziemlich katastrophal geworden. Es gab mal Zeiten: Bis Mittag bestellt, am nächsten Nachmittag im Büro. Die Zeiten sind seit dem Übergang zum DPD leider vorbei.


    73, Holger DL9HDA

  • Moin Holger,

    Reichelt ist leider ziemlich katastrophal geworden. Es gab mal Zeiten: Bis Mittag bestellt, am nächsten Nachmittag im Büro. Die Zeiten sind seit dem Übergang zum DPD leider vorbei.

    Du kannst angeben, dass Du mit DHL beliefert werden möchtest. Habe ich auch gemacht und bei mir wird auch weiterhin mit DHL geliefert, einfach bei der Bestellung in die Bemerkung reinschreiben. Ansonsten haben die sehr lange Lieferzeiten, die Corona bedingt sind. Ich hatte das aber auch am Anfang schon geschrieben, dass Bürklin die Displays hat und die liefern in der Regel innerhalb von 2-3 Tagen mit UPS. https://www.buerklin.com/de/DISPLAY-W204-XLG/p/73S1636


    73, Tom

    Ich bin dann mal weg ...

  • Du kannst angeben, dass Du mit DHL beliefert werden möchtest.

    Moin, ich habe nicht gesagt, dass der DPD das Problem ist. Die liefern recht zackig. Wobei mich GLS bei ELV immer wieder überrascht.


    Beim Wechsel zu DPD wurde alles bei Reichelt träger.


    73, Holger DL9HDA

  • Moin, juhuuu. Ich bin endlich fertig. Ich habe ein etwas größeres Gehäuse des gleichen Herstellers genommen. Wie man sieht in ROT und es sieht sehr gut aus, wie ich finde. Für das OLED habe ich einen Rahmen FRONT 9 von Reichelt verbaut. Ich habe alles mit 2-Komponentenkleber UHU Schnellfest verklebt.


    Die USB-Buchse, die ich normalerweise nicht benötige, habe ich auch nicht nach außen geführt. Das Kabel und die Buchse liegen im inneren für den Notfall bereit.


    Ein wirklich schönes Messgerät! Vielen Dank lieber Andreas, DL4JAL, für das tolle Projekt und die Bereitstellung der Unterlagen, Platinen und des Richtkopplers!


    73, Holger DL9HDA



  • Glückwunsch Holger, sieht klasse aus!


    Bist Du mit den Messergebnissen zufrieden?


    Hast Du mal eine Übersicht der Kosten zur Hand?

    73 de Uwe
    DC5PI

  • Moin, wegen der Kosten ... das dürfte sich so auf 200 EUR summieren. Zu den Messergebnissen. Ich führe ja letztendlich alles auf mein Scope zurück. Natürlich alles unkalibriert. Ich muss mal im QRL mit einem kalibrierten Messgerät die 0 dBm-Quelle messen.


    73, Holger DL9HDA

  • Moin Holger,

    Moin, juhuuu. Ich bin endlich fertig. Ich habe ein etwas größeres Gehäuse des gleichen Herstellers genommen. Wie man sieht in ROT und es sieht sehr

    Sieht echt gut aus!


    Ich hatte auch schon andere Gehäuse von denen angeschaut, die haben ein sehr gutes Preis- Leistungsverhältnis und schnell geliefert. Das wird bei mir wohl nicht das einzige Gehäuse von denen gewesen sein.


    73, Tom

    Ich bin dann mal weg ...

  • Das wird bei mir wohl nicht das einzige Gehäuse von denen gewesen sein.

    Moin, vielen Dank! Ja der Tipp mit diesem Hersteller war Gold wert. Tnx an Andreas und Günter. Ich finde die sehr gut und habe schon einige auf Lager. Übrigens stehen die 1,025 mW von meinem 0 dBm-Generator jetzt schon mehrere Stunden wie eine 1.


    73, Holger DL9HDA

  • Ja der Tipp mit diesem Hersteller war Gold wert.

    Ich habe viele Seiten zurückgeblättert und bereits einen Knoten im Hirn, aber ich finde den Tip einfach nicht. Könnt Ihr mir auf die Sprünge helfen und nochmal Hersteller und Bezugsquelle nennen? Danke!


    73

    Marcus

  • Okay, Danke, also ganz weit zurück. Auf der 5. Seite bin ich tatsächlich fündig geworden. Für alle anderen Suchenden nochmal: Der Hersteller heißt "Bahar".


    Auch von mir Danke für den Tip.


    73

    Marcus

  • Hallo OMs,

    ich habe neue FW 1.11 auf meine Seite gestellt. Im SETUP[8] "BarGr/PWM Test" war noch ein grober Fehler. Die PWM-analoge Ausgabe hat nicht funktioniert.

    Update mit "QwFwloader" SETUP[14] "FW-Update". Alle Einstellungen und Kalibrierung bleibt erhalten.

    FW 1.11


    73 Andreas, DL4JAL

  • Moin, neben einen tollen Bericht über die Schurr-Tasten noch ein schönes Projekt in der aktuellen Ausgabe (und der nächsten) des FA. Habe heute mal meinen Gerät im Garten eingesetzt.



    73, Holger DL9HDA