Servicemanual Nokia VCR3717CE + Datenblatt zum Mitsubishi Treiber M56746SP gesucht

  • Hallo Klaus,


    was für einen Fehler hat denn der VCR . Die meisten Fehler waren der Positionierschalter , dort gab es auf den versilberten Gleitkontakten auf Grund von altem dreckigem Fett schlecht oder keinen

    Kontakt und die Mechanik funktionierte deswegen nicht . Das Schaltnetzteil mit alten Kondensatoren ist ein Problem. Wenn vorhanden die Treibriemen prüfen und generell die Lichtschranken .

    Alles habe ich auch nicht mehr im Kopf , letzte Reparatur dazu könnte bestimmt schon 20 Jahre zurück liegen . Ein Motortreiber-IC hatte ich noch nicht defekt . Schreibe mal was funktioniert oder was

    eben nicht funktioniert.


    73 de

  • Hallo Ingo, hallo Manfred,


    danke für Eure Antworten. Ein ehemaliger Arbeitskollege hatte mich danach gefragt und ich sagte ihm ich frage mal die Freunde im Forum danach. Ich melde mich wieder, wenn ich Deine Fragen näher beantworten kann, Manfred.


    Zunächst einmal vielen Dank


    72/73 Klaus DM4TJ

  • Hallo Klaus,


    oft ist es passiert, dass der Schlitten , dort wo die Kassette rein kommt, klemmt , oder der Antriebsriemen dafür sehr stark gerutscht ist. Beim Riemen reicht ein " neuer " passender Rundgummi .

    Für das Umlegen des Bandes um den Videokopf wird ebenfalls ein ganz normaler gut straff sitzender Rundgummi genommen, die nächsten 2 Jahre übersteht der . Bei einem Flachriemen muss man in die Tasche

    greifen und Geld locker machen.

    Den Positionierschalter kann man mit säure freiem Feinmeschaniköl säubern. Falls der Silberbelag defekt ist , muss dann ein neuer her.


    Klaus , dann frage mal


    73 de

  • Hallo Manfred,


    hier eine Fehlerbeschreibung meines Kollegen:


    Der Fehler am VCR ist folgender: Der Capstan-Motor läuft nicht mehr vorwärts (d.h., play und fast forward außer Funktion), läuft nur noch rückwärts und auch das gefühlt nur mit der halben Geschwindigkeit (kenne den VCR nicht im fehlerfreien Zustand).


    Daher die Idee, die Signale am Capstan-Driver M56746SP nachzumessen. Geht aber schlecht ohne Datenblatt. Der Treiber steuert einen ganzen Satz Spulen an (ca. 12), vermutlich zur Erzeugung eines Drehfeldes, damit sich die dicht drüberliegende Schwungscheibe (sicher mit dauermagnetischem Hohlzylinder an der Achse) schön gleichmäßig dreht. Das kann man als Direktantrieb bezeichnen.


    Vielleicht hilft das weiter


    73 de Klaus DM4TJ

  • Hallo Klaus,


    die Analyse von dir ist korrekt. Man braucht jetzt die Unterlagen zum Driver-IC . Hatte auch schon gesucht aber noch nichts gefunden, bis auf den Link vom Ingo. Ich wollte mich aber dort nicht anmelden.

    Ich werde mal dazu weiter suchen , irgendwie muss man doch die Ansteuerung rausbekommen. Wir haben dazu 2 Möglichkeiten an Fehler, das Drive-IC ist defekt oder die Ansteuerung ist fehlerhaft.

    Interessante Aufgabe , mal sehen ob ich irgendwie etwas dazu finde . Halte dich auf dem Laufenden.


    73 de

  • Hallo Manfred,


    danke für Deine Info - wir werden auch weiter suchen und ich melde mich, falls es etwas Neues gibt


    73 + eine schöne Restwoche de Klaus DM4TJ

  • Hallo Klaus,


    hier mal einen Link wo die Funktion des Videolaufwerkes etwas erklärt wird : " https://de.wikipedia.org/wiki/Videorekorder " .

    Das Videoband wird durch eine Hartgummirolle an die Welle gedrückt. Das Ganze wird durch einen Drehmechanismus bewegt. Die Andruckrolle mit Spiritus säubern, die ganzen Antriebsriemen

    kontrollieren und wenn notwendig ersetzen . Der Drehmechanismus wird kontrolliert über den Positionierschalter. Dann wird der Antrieb noch umgeschalten mechanisch auf Vorlauf oder Rücklauf.

    Wenn da etwas nicht richtig stimmt wird nicht aufgewickelt oder es gibt Bandsalat. Die Andruckrolle muss das Band gut andrücken , drückt sie nicht an, dann erfolgt keine oder eine unkontrollierte

    Bandbewegung . Da hilft das Gerät öffnen und ohne Strom die Mechanik von hand aus betätigen . So etwas ist etwas aufwendig an Zeit, aber man erkennt ob alles gut funktioniert .

    Viel Erfolg

    73 de