QRP-Minimal-Art-Session (qrp-mas) am 21.5.2020

  • Moin zusammen,


    nachdem es hier viele Erbauer, Besitzer und sicher auch Bertreiber des eigens für die MAS entwickelten Transceivers gibt, möchte ich Euch auf die nächste Veranstaltung am 21. Mai 2020 hinweisen. Veranstaltet wird diese traditionelle Aktion vom http://www.qrpcc.de/ . Damals von Hartmut Weber, DJ7ST(+) ins Leben gerufen und nun von Lutz, DL1RNN weitergeführt.


    Die Regeln gibts auf http://www.qrpcc.de/contestrules/ 80m und 40m sind die beiden zu benutzenden Bänder.

    Logs gehen an Peter, DL6CGC. Der MA12/40 wird i.d.R. mit 86 Bauteilen aufgeführt.


    Wer sich mal einige Gerätschaften ansehen möchte, mit denen dort Funkbetrieb durchgeführt wird, der wird auf der Website vom OV Halberstadt in der Rubrik MAS - nach Jahren sortiert - fündig.


    Also Funkfreunde, wer sich mal wieder mit kleinen aber feinen selbstgebauten Gerätschaften mit minimalem Aufwand auf dem Band sein möchte, um Gleichgesinnte zu treffen - hier ist mal wieder die Gelegenheit dazu. Das Schöne ist ja, das keine YEN-Boxen oder gar SDR nötig sind, sondern das Prinzip von K.I.S.S. lebt.


    Und hier gehts auch nicht um Tempo. Insofern ideal für Morseneulinge, Wiedereinsteiger und Freunde der ruhigen Taste. 18.00-24.00h Küchenuhrzeit - da sollte was gehen.


    Hoffentlich mehr als 2019 oder in den anderen Jahren.

    73 Michael
    ~ DARC ~ G-QRP-Club ~ DL-QRP-AG ~ AGCW ~ FISTS ~ QRPARCI ~ SKCC ~

    Edited 2 times, last by DF2OK ().

  • Hallo,
    soeben habe ich eine schön gestaltete 'MAS-QSL'-Karte zusammen mit den Regeln zum MAS und den Ergebnissen des letzten Jahres aus dem Briefkasten gefischt - eine nette Erinnerung von Lutz/DL1RNN.
    Ich war auch in den letzten Jahren QRV, habe aber wohl den Minimalismus ein wenig übertrieben und wegen moderater Bedingungen zusammen mit Einschränkungen bez. Antenne nicht ein QSO zustandegebracht und deshalb auch von einem Kommentar abgesehen.
    AWDH in der QRP Minimal Art Session/73!
    Peter

  • eine schön gestaltete 'MAS-QSL'-Karte zusammen mit den Regeln

    Moin Peter,


    die bekam ich gestern auch. Ich war gaaaanz früher zu Lebzeiten von Hartmut, DJ7ST bei MAS und O-QRP-Aktivitäten intensiv und gerne dabei. Andere Interessen liessen diese Aktivitäten schrumpfen. Ich denke mir mal, dass Lutz alle "ehemaligen" angeschrieben hat. Ich habe mich sehr über die Post gefreut. Hat was an sich, was eine E-Mail-Erinnerung nicht mit sich bringt. Ja, da bin ich oldschool.


    "Dank" Corona fällt eine Veranstaltung aus, an der ich / wir an Himmelfahrt immer teilgenommen haben. Und somit werde ich wohl nur auf 40m teilnehmen. Gestern abend habe ich meinen leicht angestaubten MA12/40 aus dem Regal geholt. Spielte auf Anhieb. Ein paar winzig kleine Abgleicharbeiten waren nötig, Bauteilalterung seit 4/2013. Konnte danach ab 2100h Küchenuhrzeit herum drei normale ! QSO Richtung Osten fahren, gemittelt 800km je QSO. Für 5W schon okay. ;) Die Empfindlichkeit von rund 1 µv passt. Alles ab S3-4 ist gut lesbar. Mich begeistert dieses saubere klickfreie Voll-BK. Ich hatte oft den Eindruck, ich bin nicht auf Sendung, aber das Wattmeter sagte was anderes. Sehr schön.


    Jetzt fehlt noch eine neue weil korregierte Frequenztabelle auf dem Gerät und es kann losgehen.

    Macht mit, es müssen sehr viele Geräte gebaut worden sein.

    73 Michael
    ~ DARC ~ G-QRP-Club ~ DL-QRP-AG ~ AGCW ~ FISTS ~ QRPARCI ~ SKCC ~

    Edited once, last by DF2OK ().

  • Moin,

    dies mal wirds zu knapp. Die Anodenspannungserzeugung fehlt noch komplett und der erste Test-TX (40m) macht alles, nur nicht das, was er soll. Vermutlich werde ich zu umgeschalteten Quarzen wechseln. Kostet wieder Teile/Zähler.

    Der RX ist ein Audion.

    7 Röhren sind zwar nicht minimal - aber ich möchte es auch mal schön haben dürfen. Und die Schachtel soll auch außerhalb von MAS mal verwendbar sein....

    Aber unter 100, das klappt. Lade gerade die Heiz-Akkus.

    Letzte Überlegung: Antenne Dipol symmetrisch mit HL, PA symmetrisch, also Doppeltiefpass mit Impedanzanpassungs-Funktion.

    73! Jochen


    Michael, danke, schöne links.:thumbup:

  • 7 Röhren sind zwar nicht minimal

    ...aber "voll cool". :thumbup: Wenn auch nicht kalt. Das Auge will ja auch was haben, gefällt mir. Wenn Du die 'Lichterkette' in Funktion hast, würde mich (sicher auch andere hier) ein Foto davon interessieren.

    73 Michael
    ~ DARC ~ G-QRP-Club ~ DL-QRP-AG ~ AGCW ~ FISTS ~ QRPARCI ~ SKCC ~

  • Moin,

    ja, mach ich. Bin auf der Jagd nach so einer Blech-Stullenbüchse für die Baustelle mit Henkel von früher (ähnlich Ami-Postkasten), vll. paßt das da rein. Erst mal muß der Sender fit werden. 73, Jochen

  • Blech-Stullenbüchse

    Moin Jochen,


    da hast Du sicher schon was gesucht. Ich finde die Idee gut und hab' eben "blech brotdose" bei Google eingegeben. Es gibt schon schöne Sachen. Muss ich mir fürs nächste Projekt mal vormerken. :thumbup:

    73 Michael
    ~ DARC ~ G-QRP-Club ~ DL-QRP-AG ~ AGCW ~ FISTS ~ QRPARCI ~ SKCC ~

  • Werde dazu den fertigen Röhren RX zum SWLen nutzen / prüfen. Schnell noch im Markt 9V-Blöcke geholt. Nicht ökologisch, leider nur pragmatisch. Zum verlinkten Video sag ich mal besser nix . . .


    Michael, was ist UT? UTC? Wenn ich mal KT schreibe, handelt es sich um KT (deutsche Küchenzeit), bei LT um Ortszeit (local time) und bei BZ um Bordzeit.

    Da die "Sommerzeit" noch nicht abgeschafft ist, würde die Party um 1800 KT beginnen?


    73 de dh6tf!

  • Michael, was ist UT? UTC?

    Moin Jochen,


    ja, genau, UTC. Sie ist nicht zu verwechseln mit GMT, denn GMT hat auch Sommerzeit. UT ist noch anders definiert. Bei KT fiele mir noch ein anderer Ort ein, wo ich auch gerne mal länger lese... :whistling:

    Wenn wir in Englisch abkürzen, dann passt sogar KitchenTime für KT.


    Was die MAS betrifft: Es geht um 18:00h Küchenuhrzeit los und endet 24:00h.;)

    73 Michael
    ~ DARC ~ G-QRP-Club ~ DL-QRP-AG ~ AGCW ~ FISTS ~ QRPARCI ~ SKCC ~

  • Wer übrigens ein abstimmbares Gerät verwendet sollte auch mal auf der chinesischen (hi) QRP-Bausatz-QRG 7023 kHz umsehen. Da dürften sich z.B. einige Exemplare des Pixie rumtreiben, wie sie in der Bucht und vor einigen Jahren auch vom DARC vertrieben wurden und werden. Der in einem anderen Thread erwähnte und jetzt ausverkaufte Tubixie hat auch einen 7023er Quarz für 40m beiliegen. Ich habe übrigens den drittletzten ergattert und werde damit trotz meiner bescheidenen CW-Kentnissen mein Glück im MAS versuchen.

    Ich hoffe man hört sich morgen Abend irgendwie. Ggf. könnte man sich ja im dafür gedachten Chatroom des Forums verabreden.

    72! de Uli


    Bedenke! Amateure bauten die Arche, Profis die Titanic...

  • Hallo liebe MAS-Menschen - ich bin zwar in CW immer noch nicht so richtig fit aber werde heute Abend dann doch mal mit 2 QRP-Geräten qrv sein. Auf 80m mit hm Transceiver mit VFO - aber nur max. 800 mW und auf 40m mit Tube-TX und >4Watt. Antenne 65m Zickzack-Schleife ums Haus herum gespannt.


    55 allen Teilnehmern.

    Freude am Selbstbau von Antennen und Stationszubehör
    wünscht.


    DK5IQ


    Michael A. W.

  • Moin zusammen,


    der überraschende Brief mit der persönlichen Erinnerung von Lutz, DL1RNN hat Wirkung gezeigt. Nach der letzten Teilname 2014 haben die vier Stunden in der MAS wieder Spaß gemacht. Zudem stand der MA12 für 40m zu lange im Regal. Wohl wissend, dass die besten Zeit für DL zu DL Kontakte auf 40m um 18:00h MESZ so gut wie vorbei sind, habe ich gleich geschaut, wer CQ ruft. Später dann selbst gerufen. Somit kamen nach und nach MAS-Teilnehmer ins Log. Darunter auch Peter, DK1HE, der ebenfalls mit seinem MA12 qrv war.


    Nach rund 1 1/4 Stunden war die tote Zone so groß, dass DL gar nicht mehr ging. Bis dahin stehen immerhin sieben MAS to MAS QSO im Log. Nun gehört die MAS nicht zu den populären Wettbewerben mit einer Unmenge von Teilnehmern, so dass das "Angebot" an Gleichgesinnten auf 40m schwindet. Was kein Problem ist, denn in der Ausschreibung steht u.a.: "Jedes beliebige QSO zaehlt 1 Punkt (auch mit Stationen die kein MAS Geraet haben und nicht an der QRP Minimal Art Session teilnehmen)".


    Somit gabs 'ne neue Tasse Kaffee, was zu knabbern und weiterhin das Absuchen des Bandes und eigens Rufen. Das eine oder andere QSO wurde gefahren. Erfreulicherweise war kein einziges "599 tu" dabei! Im Gegenteil, ich habe einige sehr schöne lange QSO fahren können, überwiegend mit Stationen aus G und FISTS-Mitglieder wie ich. Zwischendurch gabs doch noch eine MAS-Station aus Polen, SP2GOW. Die letzte des Tages.


    Es gibt ja diese Stationen, die so stark sind, dass man sich beim MA12 die Kopfhörer von den Ohren reißt, wenn man übers Band dreht. So rief eine R4-Station CQ. Und zwar speziell nach QRP-Stationen. Gut, kann er haben. :-) Das war mit > 2500km Entfernung an dem Abend die weiteste Station für mich. Wie sich herausstellte, hatte er eine Leistung von 100W. Okay, nix ungewöhnliches, aber woher kam das laute Signal? Wir lagen beide mitlerweile in der Nachtzone und der Greyline-Effekt, der naturlich vorher spürbar war, war lange vorbei. Die Lösung: er hat eine 4-Element-Yagi in 24m Höhe. Tja, schöne Sache, funktioniert. ;-)


    Das vorletzte QSO fand mit einem Oldtimer aus G statt, mit 82 Jahren an der Cootie gab. Schön gemütlich und so richtig schönes Einsteigertempo und der Sound eindeutig zu erkennen. Er kannte meine Gegend hier und so genug zu schnacken. Den Abschluß kurz vor Mitternacht war ein QSO mit einer Station nahe Moskau.


    Fazit. Es war ein schöne Abend mit vielen schönen QSO und der einen oder anderen kleinen Herausforderung. CW macht immer noch Spaß. Der MA12 ist eine feine Kiste und sein Voll-BK begeistert mich noch immer.


    Etwas Statistik. 18 QSO verteilt auf folgende DXCC-Länder: DL, F, G, HA, HB, I, OK, SP, UA3 und YU. Antenne wie immer: G5RV, Speisung an höchste Stelle 9m, niedrigster Teil 6m. Aufgehängt in einer weit gedehntem "W"-Form in bebautem Gebiet überm Haus, dazu Wald und anderem Grün, das die Antenne überragt.


    Eine Bitte an alle, die teilgenommen haben: Bitte schickt Euer Log ein! Dabei reicht eine Papieraufzeichnung die per Post, (kann man u.a. scannen) oder per E-Mail schicken kann. Ich nehme die Datei aus dem Logprogramm. Wie wir hier lesen können, ist jedes Log wichtig. Das gibt Punkte, Zitat 2019: "Leider haben auch wieder einige Teilnehmer nicht abgerechnet und damit die QSO-Partner um die Punkte gebracht." Zitat Ende. Nur der Auswerter kann nur dann die Bonuspunkte vergeben, wenn auch die anderen TLN die Logs eingesandt haben. Kommt somit allen Einsendern zugute.


    Vergleichen wir die Einsendungen von 2010 zu denen von 2019, so seht Ihr, was mit der fehlenden Einreichung gemeint ist.

    Bin gespannt, wie Ihr die MAS erlebt habt.


    Anbei zwei Fotos. Station - die Taste ist größer als der TRX - und ein Ausschnitt aus RBN.




    73 Michael
    ~ DARC ~ G-QRP-Club ~ DL-QRP-AG ~ AGCW ~ FISTS ~ QRPARCI ~ SKCC ~

  • Moin Michael,


    mit der Taste hast Du die 100 Teile aber ueberschritten ;-)


    Das Thema mit dem Einsenden von Logs hatten wir letztes Jahr im OV, bzw. ist das auch immer noch aktuell. Manche Mitglieder loggen nicht am PC oder kennen sich einfach mit dem Export von ADIF Dateien nicht aus. Es gibt das schoene Programm FLE von DF3CB, mit dem sich sehr schnell Papierlogs erfassen lassen, um diese dann als ADIF Files per E-Mail zu versenden. Ich hatte fuer den OV eine kurze Doku dazu geschrieben, die ich hier mal anhaenge. Vielleicht ist das fuer den einen oder anderen nuetzlich, um sein Papierlog nachtraeglich zu erfassen.


    73, Tom

  • Moin Tom,


    mit der Taste hast Du die 100 Teile aber ueberschritten

    und erst recht mit den Schokoladenstückchen, die ich in mir versenkt habe. ;)

    mit dem sich sehr schnell Papierlogs erfassen lassen

    Vielen Dank zu Deinem Hinweis, den der eine oder andere sicher umsetzen kann.


    Auf meine vorsorgliche Nachfrage zum Thema Logform an den Auswerter Peter, DL6CGC bekam ich folgende Antwort, Zitat:


    Beim Log bin ich recht unkompliziert. So viel Stationen sind es nun auch nicht. Lutz , DL1RNN, hatte zwar letztens die Log-Formate öffentlich genau definiert. Aber ich nehme es wie es kommt. Sollte ich etwas nicht lesen können, melde ich mich.


    Demzufolge reicht auch ein lesbares Blatt Papier. 8) Wer keinen Scanner hat - ein gutes (!) Smartphonephoto geht vielleicht auch. Bitte daran denken: Der Einsendeschluß endet bereits 14 Tage nach der Session.

    73 Michael
    ~ DARC ~ G-QRP-Club ~ DL-QRP-AG ~ AGCW ~ FISTS ~ QRPARCI ~ SKCC ~

  • Moin zusammen,


    das erfolgreiche Rühren der Werbetrommel auf diversen Kanälen kann sich sehen lassen. Vergleichen wir die Logeinsendungen zum MAS 2019 und dem MAS 2020, so sind mehr als doppelt so viele Logs eingereicht worden. Klasse! Der eine oder andere Zuwachs wird neben der Werbung sicher den sonst üblichen aber diesmal ausgefallenen Aktivitäten geschuldet sein... Bin auf die Auswertung bzw. Ergebnisse gespannt.

    73 Michael
    ~ DARC ~ G-QRP-Club ~ DL-QRP-AG ~ AGCW ~ FISTS ~ QRPARCI ~ SKCC ~