K2 : welcher Adapter RS232/USB mit WIN10 ?

  • Jetzt kann ich es zumindest positiv vermelden: Mein USB-COM Kabel, welches vorher die bewußte Fehlermeldung zeigte, läuft mit dem neuen Treiber (post Mittwoch 19:34 - Prolific 3.8.37.0 vom 20.7.2020) einwandfrei. Ein OV-Mitglied bereitet gerade einen Ballon-Flug (Gymnasium 16.10. geplant) vor und fährt mit der Sonde im Auto per APRS auf 144.800 spazieren. Das wollte ich mir nicht entgehen lassen und bin von UIVIEW16bit jetzt auf UIVIEW32 (mit Registrierung) umgestiegen. Läuft einwandfrei. (erst per Multiboot unter XP getestet, dann Win10. Ich hatte es ~2 Jahre auf dem neuen PC noch nie probiert und vom Backup des alten PCs die 16bit-Version erst mal getestet, die Registrierung UIVIE32 kam heute, werde nächste Woche dafür spenden und muß noch Einstellungen nach arbeiten).


    Kabel: Ich finde die alte Rechnung (noch) nicht. Am Kabel ist ein Label von Conrad: Modell VE485, Nr. 973543. Der (alte) ChipTest V1006von Prolific läuft nicht, bzw. schreibt "Open failed". Mein PK232mbx schnurrt derweil. Jedenfalls ist es 100pro das Kabel (habe nur eins von der Art) welches vor einigen Wochen noch die Fehlenmeldung im Device-Manager brachte - die seit dem Treiber-update weg ist. Vielleicht kriege ich noch raus, welcher Chip drin ist (zerstörungsfrei...)


    73 Peter

  • Hallo,


    ich habe innerhalb von ein paar Tagen von Radioddity kostenlos ein neues Adapterkabel aus China erhalten.


    Nachdem ich es angeschlossen hatte, taucht auch prompt im Gerätemanager von Windows 10 Pro Build 2004 der FTDI-Chip mit Port 4 auf.

    Ich war erleichtert bis ich das Kabel an den G90 und Terraterm anschloss: Der Port war im Gerätemanager wieder verschwunden. Dasselbe Phänomen erlebte ich auf zwei weiteren Computern mit Windows 10 Pro Build 2004.


    Wenn ich ausgeblendete Geräte anklicke, wird der Port angezeigt. Es erscheint der Hinweis, dass das Kabel nicht verbunden ist (Code 45) .

    Ich habe dann wiederholt von Sinotel nach dem Update Handbuch die bereitgestellte FTDI-Treiber versucht zu installieren ... kein Erfolg. Windows meldete, dass schon der beste Treiber installiert sei.


    So glaube ich, dass es wirklich an der letzten Window version build 2004 liegt und mir gehen die Ideen aus.


    Hajo dl1sdz

  • Hajo, gibt es einen Schaltplan vom G90? Auch wenn das Geraet ausgeschaltet war, koennten da Stroeme fliessen. Nicht das da irgendeine Elektronik aus dem FTDI Chip ploetzlich versorgt wird und hohen Strom zieht.

  • Tom,


    das ist ein Kommerzprodukt mit leider keinerlei technischen Unterlagen. Die haben wohl Angst, dass die "chinesischen Nachbarn" kopieren. Irgendetwas muss mit der Schnittstelle sein, da im Forum schon einige Nachrichten aufgelaufen sind.


    Bei "ausgeblendet" wird angezeigt:

    Hersteller FTDI auf USB Serial Converter

    Dieses Hardwaregerät ist zurzeit nicht an den Computer angeschlossen. (Code 45) (Ist aber dran!

    Treiberanbieter FTDI

    " Datum: 16.08.2017

    " Version 2.12.28.0

    Signatur MS


    Dateien:

    \Windows\system32\drivers\ftser2k.sys

    " " " serenum.sys

    " " ftcserco.dll

    " " ftserui2.dll


    Die Dateien sind auch alle vorhanden. Einziger Unterschied: Einmal ist "System32" groß einmal kleingeschrieben "system32"


    Hajo

  • Hajo, deinstalliere den FTDI Treiber mal. Aber richtig, also alle Treiberdateien auch loeschen. So wie hier beschrieben. Vor der erneuten Treiberinstallation kannst Du noch alle nicht angeschlossenen USB Geraete wie hier beschrieben aus dem Geraetemanager entfernen. Dann neu booten und den Treiber installieren, nimm den von der FTDI Website. https://www.ftdichip.com/Drivers/VCP.htm Auch wenn der bei Windows dabei ist. Nach der Installation wieder neu booten und den Adapter ausprobieren. Wichtig ist aber bei der Deinstallation, dass auch die Treiberdateien alle geloescht werden!


    73, Tom

  • Bitte USBDeview von http://www.nirsoft.net/ nicht vergessen, 32/64bit Version, zeigt jede Menge Info von den USB Devices bis zum Treiber. Nutze ich seit Jahren (XP(32bit)->Win7(64bit)->Win10(64bit), alles prof-Version) bei USB Problemen. Im admin-modus gestarted geht bis zum uninstall der Treiber.

    73 Peter ("schikaniere" mein PK232mbx via Prolific-Kabel mit APRS, UIVIEW32 läuft super)