NanoVNA -ein vektorieller Netzwerk- Analysator

  • Moin, heute ist auch mein silberner mit der Eidechse angekommen. Ein kleines cooles Teil für die Tasche. Die Bedienung ist etwas ... und bei der Auswahl der Frequenz sind Fehler drin. Aber man kann die Frequenzen wie Start und Stop händisch eingeben.


    Das Teil ist sehr schnell.


    Muss mir aber erst einmal einen Adapter SMA-M auf N-F besorgen.



    73, Holger - DL9HDA

  • Hallo,


    nachdem nun offenbar mehrere Leute ihre Geräte erhalten haben - direkt aus China, oder via Amazon oder wie auch immer, vermutlich aber an der MwSt vorbei - egal - wäre es doch schön, wenn mal jemand seine Erfahrungen berichten würde.

    Also Messungen an realen Antennen oder sonstigen Gebilden im Frequenzbereich, der möglich ist.

    Hw?


    73

    Markus

  • nachdem nun offenbar mehrere Leute ihre Geräte erhalten haben - direkt aus China, oder via Amazon oder wie auch immer, vermutlich aber an der MwSt vorbei -

    Um die Einfuhrumsatzsteuer brauchst du dir keine Gedanken zu machen, das ist Angelegenheit des zollamtlichen Abfertigung bei der Einfuhr.


    73

    Günter

    "For every complex problem there is an answer that is clear, simple, and wrong" (H.L. Mencken)

    Edited once, last by DL4ZAO ().

  • Moin NANOVNA Interesenten.

    Am 15.07.19 bestellt ,am 26.07.19 ankunft. PRIMA

    Weises gehaeuse mit lipo eingeschaltet und ausprobiert toll .

    Nach etwa zwei Stunden powerdown - also an die Stromtankstelle ?????? Tankstelle zeigt Kurzschluss am verbraucher.

    Lange Rede kurzer unsinn dat ding hat sich gebrigt ;(;(

    So mit mir nicht LIPO ausgelötet -LIPO is OK. Nu werd ik fiess immer wenn meine Herzmedikamente es zulassen werde ik Fehler suchen.


    PS : habe natuerlich nen NEUEN BESTELLT;;))))))

  • Anschluss an den PC

    Dazu gibt es das Programm "NanoVNA.exe". Über den USB- Anschluss können Kommandos an den VNA gesendet und die Daten empfangen werden. Sogar das Kalibrieren kann man fernsteuern.

    Das Bild ist mit dem mitgelieferten 50 Ohm- Abgleichwiderstand erstellt worden.


    Ich habe mich in der Newsgroup nanovna-users angemeldet und fand hier die neueste Version des PC- Programms.

  • Hallo, habe heute die ersten Messungen gemacht. Ich habe folgendes Verglichen:


    - RigExpert AA-600 N-Buchse

    - EU1KY-Analyzer mit Software von DH1AKF/KD8CEC N-Buchse

    - nanoVNA mit SMA-Buchse


    Den Abgleich habe ich bei allen drei mit einem Meca-Set gemacht

    - OPEN 401-50-733

    - SHORT 401-50-732

    - LOAD 401-50-731


    Beim nanoVNA musste ich einen Adapter N-Buchse auf SMA-Stecker nehmen, bei den anderen konnte ich direkt aufschrauben.


    Mein Messobjekt war eine 70 cm-Antenne, die mit Magnetfuß hier bei mir im Keller an einem Lüftungskanal geparkt ist. Am Magnetfuß sind 5 m nicht bezeichnetes Kabel mit einem PL Stecker angeschlossen.


    Dementsprechend kamen zwei Adapter zum Einsatz PL-Buchse auf N-Stecker und PL-Buchse auf SMA-Stecker.


    Die ganzen Adapter bringen natürlich beim Abgleich als auch bei der Messung gewisse Unsicherheiten rein.


    Aber das Ergebnis ist wirklich gut. Alle drei Messgeräte haben bei etwa 431.2 MHz ein SWR 1:1 ermittelt und einen Fußpunktwiderstand von 50 Ohm bzw 52 Ohm beim nanoVNA.


    Was ich besonders gut am nanoVNA finde, ist die Kompaktheit, das zumindest im Vergleich zu den anderen beiden für mich besseres Display und die Geschwindigkeit.



    73, Holger - DL9HDA