PCB SWR-Meter, Richtkoppler AD8307

  • Hallo,


    bei eBay bin ich auf diese Platine "Tandem Match Koppler mit AD8307 PCB zur Messung von Fwd Rev Voltage VSWR in RF" gestoßen.


    Ich habe das Eingangsdämpfungsglied, incl. Anpassung auf 50Ω, überarbeitet, so dass dieses nun 10dB Dämpfung und ca. -50dB Anpassung hat.

    Hier ein paar Bilder vom ersten Eindruck und dem Eingangsnetzwerk.


    Es gibt die Platine auch mit einer Anzeigenplatine und weiteren Infos, aber die werdet ihr bestimmt finden, wenn ihr danach sucht.


    Anschließend werden ich den Tandem Match Koppler überarbeiten, ihn für QRP+ auf ca. 30Watt auslegen.

    Dies kann mit 2x FT50-43 und 3x FT50-43 - pro Seite - oder was sonst noch da ist, mit N = 20 Wdg. - 26 Wdg. erfolgen.


    Link zur Projektseite: https://sites.google.com/site/lofturj/power-and-swr-meter

  • Ergänzung,


    Schaltungsauslegung


    je 2x FT50-43 können verbaut werden, wenn wir ca. 3mm in der Breite Platz schaffen.


    Mit N= 25 Wdg., Ø = 0,4mm CuL-Draht

    haben wir eine Koppeldämpfung von a1 = -20 * log( 1/25 ) ~ 28 dB

    Mit dem Eingangsdämpfungsglied a2 = 10 dB,

    erhalten wir eine gesamt Koppeldämpfung von a = a1 + a2 = 28 dB + 10 dB = 38 dB


    25 Watt entsprechen +44 dBm, somit wird der AD8307 mit maximal +44 dBm - 38 dB = +6 dBm angesteuert.

    Das liegt unter dem von mir festgelegten maximalen Pegel +10 dBm in dieser Anwendung.


    Die neuen Eingangswiderstände (150R || 270R) müssen natürlich die Leistung von +44 dBm - 28 dB = +16dBm vertragen!

    Wir wählen also 2x 1/4W Widerstände.

  • Guten Morgen,


    der Aufbau geht weiter, die Platine ist bestückt.


    Für den Richtkoppler wurden diese Kerne verwendet:

    Messwere Unbekannter Kern 11mm x 7mm x 6mm


    Aufbau:

    AL=0,4 µH/N²

    L= 285,5 µH

    N= 25 Wdg.

    Länge ca. 50 cm, Ø 0,4 mm Cu-Lackdraht


    Anschließend einem erweiterten Pi-Dämpfungsglied mit 10dB Dämpfung.

    Erweitert deshalb, um auch eine Eingangsanpassung an 50 Ω vom AD8307 vorzunehmen.