Projekt Röhrensummer "Deluxe"

  • Hallo Markus,


    beim Stöbern fand ich Deinen Röhrensummer.

    Alle Anerkennung ! Große Klasse !


    Gewundert hat mich nur die Anodenspannung.

    Mit 30V liegst Du mitten im negativen Ast.

    Ist es eine Art Negadyn-Schaltung ?

    Das Schaltbild würde mich interessieren.


    Gruß, Jürgen DL2JMB

  • Hallo Markus,


    wenn ich das sehe, hüpft mein Mechanikerherz ganz hoch. Das ist ja wirklich eine Sahnestück, vor mit den Röhren von Marconi!

    Eine tolle Arbeit.


    72 & 73 de

    Jürgen, DF3OL

  • Hallo Jürgen,


    vielen Dank ! Ja, Holz ist ein wunderbarer Werkstoff, finde ich. Es macht mir Spaß, damit zu arbeiten. Das sind keine Wochenendprojekte - es braucht immer einige Bleistiftskizzen (manchmal 20 - 30), bis ich ein endgültiges Design/Konstruktion gefunden habe, dass ich bauen will. Manchmal hilft der Zufall, da hat man das passende Holz, ein paar Röhren für 20 EUR und der Rest findet sich auch noch.

    Du bist ja auch ein Holzgehäuse-Fan, wie ich gesehen habe. Gefällt mir.


    Bei meinem aktuellen Projekt dominiert allerdings Edelstahl-Blech. Es wird eine Nixie-Uhr (ja, nichts neues) mit 6 x ZM1040 in einem geschlitzten V4A-Ofenrohr, Helligkeit dimmbar, synchronisiert via DCF-77, mit Eigenbau Spannungswandler 180V, wahrscheinlich noch LED-Hintergrundbeleuchtung, mit Bewegungssensor zum Ein-/Ausschalten der Röhrenanzeige und alle Leiterplatten und die Mikrocontroller-Software mache ich selbst. Passt hier vielleicht nicht rein, es hat nix mit QRP zu tun. Aber es gibt da noch zwei, drei andere Gerätchen, die thematisch passen würden, da könnte ich mal Fotos machen.


    73

    Markus

  • Hallo Markus,

    auch eine Nixie-Uhr passt in dieses Forum. QRP und Selbstbau steht ja im Namen. Sicher sind wir gespannt wie die Uhr dann aussieht.

    Da ein Mikrocontroller die Steuerung übernimmt kann du sicher auch UTC und ähnliche Zeitzonen anzeigen.

  • Servus,


    habe ich "Nixie Uhr" gehört? Hier ein paar von mir. Viel Erfolg Markus! Für mich haben Nixie Uhren eine Seele.



    vy 73/72, awdh! Christoph, DL9CHR

  • Servus Tom,


    Danke! In der Garage: nur ein alter Simson. :D

    Übrigens, eine Uhr zeigt eine falsche Uhrzeit an (20:44). Sie wird normalerweise zuerst eingeschaltet mit allen DCF77 Uhren, den diese werden sonst massiv durch die anderen Uhren gestört (Hochspannungserzeugung). Meine DCF77 Uhren schalten die Nixie Spannung erst nach der Synchronisation, oder erzeugen die Hochspannung in dem der zweite Trafo mit seiner Kleinspannung an die Kleinspannung des ersten Trafos angeschlossen wird. So erzeugt der zweite Trafo Hochspannung und zwar getrennt vom Netz.

    Die Nixie Uhr mit der falschen Uhrzeit synchronisiert zwar jede Minute, aber der Empfang wird leider eben durch die anderen Uhren gestört und ich habe da immer noch nicht den richtigen Quarz eingebaut. Wenn die Uhr alleine läuft, merkt man das nicht, denn innerhalb einer Minute wird die Zeit nicht so falsch und eben sofort immer wieder korrigiert.

    Der Quarz wird natürlich demnächst ausgetauscht, dann passt es wieder. :thumbup:


    Was nicht passt sind meine Ausführungen und Thema des Threads (OT) und bevor man sich hier aufregt, mache ich lieber Schluss.


    vy 73/72, awdh! Christoph, DL9CHR