ist ein Termin für den ersten ONLINE-QRP-REPORT in Sicht ??

  • Guten Morgen QRP-Kollegen


    Seite den Zeilen: "Wir werden weiterhin Material von Euch sammeln und immer dann, wenn genug zusammen ist als QRP Report auf der domain ....veröffentlichen"
    sind inzwischen 2 Jahre vergangen. Scheinbar hat 2FI-Peter so wenig Rücklauf, dass es für den ersten online-Report nicht gereicht hat.
    Bei den Treffen im Schwarzwald und in Silberthal gabs doch soviel interessante Themen. Darf ich die Referenten ermuntern eine schriftliche Zusammenfassung für den ersten ONLINE-Report zur Verfügung zu stellen??
    Oder hapert es an jemanden, der das in pdf-Form zusammenfasst??


    vy 73 de Martin


    P.S.: dies ist KEINE KRITIK an irgendwen - eher ein Aufruf, doch wieder aktuelle Themen neben dem Forum zusammenzutragen.

  • Guten Morgen QRP-Kollegen Seite den Zeilen: "Wir werden weiterhin Material von Euch sammeln und immer dann, wenn genug zusammen ist als QRP Report auf der domain ....veröffentlichen" sind inzwischen 2 Jahre vergangen. Scheinbar hat 2FI-Peter so wenig Rücklauf, dass es für den ersten online-Report nicht gereicht hat. Bei den Treffen im Schwarzwald und in Silberthal gabs doch soviel interessante Themen. Darf ich die Referenten ermuntern eine schriftliche Zusammenfassung für den ersten ONLINE-Report zur Verfügung zu stellen?? Oder hapert es an jemanden, der das in pdf-Form zusammenfasst?? vy 73 de Martin P.S.: dies ist KEINE KRITIK an irgendwen - eher ein Aufruf, doch wieder aktuelle Themen neben dem Forum zusammenzutragen.

    Das Zusammenstellen wäre kein Problem, das ist mit InDesign schnell erledigt. Es liegt einfach nichts vor.

    73/2 de Peter, DL2FI
    Proud member of Second Class Operators Club SOC and Flying Pig Zapper #OOO (Certificated Kit Destroyer)

  • Wie Ihr vom 2FI-Peter lesen könnt fehlt es "NUR" an Material.


    Also ran an die Tastatur und wie in alten Report-Zeiten die Community unterstützen !!


    Ich selber nehme mir vor, mit guten Beispiel voranzugehen und bis 1. August einen Artikel beizusteuern.


    vy 72 de Martin, DH4NWG/QRP

  • Moin,

    Wie Ihr vom 2FI-Peter lesen könnt fehlt es "NUR" an Material.


    Also ran an die Tastatur und wie in alten Report-Zeiten die Community unterstützen !!

    Die groesste Unterstuetzung ist dieses Forum - Danke dafuer an die Betreiber und auch allen Teilnehmern!


    Das Forum hat eine Fuelle an Material und waechst durch Aktivitaet immer weiter, was will man mehr?


    Ich koennte mir aber so ein PDF als "Best of QRP-Forum" vorstellen ;)


    73, Tom

  • Ich schließe mich dem Dank an die Forum-Macher an.
    Das Forum ist wirklich sehr gut geführt und enthält eine Unmenge an Informationen und vor allem einen Kreis von wirklich Kundigen, die fachlich profund und umfassend bei Fragen nicht nur weiterhelfen können sondern es auch tun. Auch dafür meinen Dank !


    Ein best-of-qrp-Forum zu erstellen wird wohl genauso arbeitsintensiv sein, wie eine Zeitung zu erstellen. Denn die Beiträge zu einem Thema müsste man aus den einzelnen Threads erst herausziehen und dann redaktionel aufbereiten, also zusammenführen und auf eine Artikellänge sinnvoll kürzen. Das ist viel Arbeit. Wer Spaß daran und die Zeit dafür hat, sollte das unbedingt machen. Allerdings denke ich, dass man sich insbesondere in diesem Forum bei Bedarf über die gut gegliederten Unterforen und die ebenfalls gut funktionierende Suchfunktion recht schnell seinem Ziel nähern kann.


    72/73 Joachim

  • Also ran an die Tastatur und wie in alten Report-Zeiten die Community unterstützen !!


    Moin Martin,


    Dein Aufruf in alle Ehren, aber wenn die Aktivitäten für Druckausgaben schon nicht mehr reichte wird es wohl kaum zu neuen Artikeln in einer anderen Umgebung kommen. Der Aufwand zur Erstellung eines Artikels ist doch gleich, egal wo er veröffentlicht wird.
    Gelinde ausgedrückt: Da wird nicht mehr viel passieren, denn sonst hätte der QRP-Report nicht eingestellt werden müssen.


    Wie die anderen Funker schon schrieben: Hier im Forum wird man in der Regel sehr gut fündig. "Mann" muss nur die Suchfunktionen richtig nutzen und eigene Artikel passen 'taggen'.

    73 Michael, DF2OK
    Früher wurden Funkgeräte zum Funken mit Antennen verbunden, heute mit Computern. Finde den Fehler...
    ~ DARC ~ G-QRP-Club ~ DL-QRP-AG ~ AGCW ~ FISTS ~ QRPARCI ~ SKCC ~

  • Wie die anderen Funker schon schrieben: Hier im Forum wird man in der Regel sehr gut fündig. "Mann" muss nur die Suchfunktionen richtig nutzen und eigene Artikel passen 'taggen'.

    Kann man sich nicht auch in deutscher Sprache ausdrücken?

  • Kann man sich nicht auch in deutscher Sprache ausdrücken?


    Klar, kann man:


    Jeans = Baumwoll-Nietenhose
    Laptop = Klapprechner
    Public Viewing = Rudelgucken
    OM (Old Man) = AM (Alter Mann)
    taggen = Schlüsselwort-zuordnen


    Spass beiseite. Englisch ist im Zeitalter der Globalisierung was im MIttelalter Latein war: Lingua Franca. Das gilt insbesondere für Fachterminologe des Internets (uhh schon wieder ein Anglizismus) oder der Informationstechnologie, für die es keine deutschen Entsprechungen gibt.


    73
    Günter

    "For every complex problem there is an answer that is clear, simple, and wrong" (H.L. Mencken)

    Edited once, last by DL4ZAO ().

  • Also Taggen ist eigentlich "Verschlagwortung", oder für die Lateiner "Indexierung".
    Wenigstens bei den Ursprüngen wie Archive, Büchereien usw. :D


    Pur übersetzt wäre es beschildert/markiert, wie bei Kleidung diese Papierschilder mit den Preisen, Größen und sonstigen.
    Nicht zu verwechseln mit den Sprayern.


    Ich hätte statt "taggen" auch lieber Verschlagwortung oder "mit passenden Stichwörtern versehen" gehabt,
    auch wenn ich anglophil bin und seit über 30 Jahren "mit IT zu tun habe".


    Insbesondere, da "Taggen" mir in der nicht-hippen Welt eher selten begegnet ;)


    72 de Frank, DG4FCO
    und nichts für ungut

  • Kann man sich nicht auch in deutscher Sprache ausdrücken?

    Kann ich, muss ich aber nicht, hi ;) Ansonsten benutze ich für die Klärung unbekannte Dinge / Begriffe etc.(1) bekannte Suchmaschinen. Den Begriff mit der Maus markieren und dann mit 'Copy and Paste' (2) in den Zwischenspeicher des Personal Computers kurz PC (3) nehmen und in das Suchfeld der Suchmaschine einfügen. Mit einem passenden Hyperlink (4) - kurz Link - wird man dann fündig. Sogar in deutscher Sprache: https://de.wikipedia.org/wiki/Social_Tagging


    HTH (5)


    ^^


    (1) https://de.wikipedia.org/wiki/Et_cetera
    (2) https://de.wikipedia.org/wiki/Kopieren_und_Einf%C3%BCgen
    (3) https://de.wikipedia.org/wiki/Personal_Computer
    (4) https://de.wikipedia.org/wiki/Hyperlink
    (5) https://de.wikipedia.org/wiki/…%BCrzungen_(Netzjargon)#H

    73 Michael, DF2OK
    Früher wurden Funkgeräte zum Funken mit Antennen verbunden, heute mit Computern. Finde den Fehler...
    ~ DARC ~ G-QRP-Club ~ DL-QRP-AG ~ AGCW ~ FISTS ~ QRPARCI ~ SKCC ~

  • Ich hätte statt "taggen" auch lieber Verschlagwortung oder "mit passenden Stichwörtern versehen" gehabt,

    Moin Frank,
    klar, keine Frage. Aber es klingelte gerade das Telefon und so suche ich als eingefleischter CWist nach der besten Abkürzung und Erklärung. :D

    73 Michael, DF2OK
    Früher wurden Funkgeräte zum Funken mit Antennen verbunden, heute mit Computern. Finde den Fehler...
    ~ DARC ~ G-QRP-Club ~ DL-QRP-AG ~ AGCW ~ FISTS ~ QRPARCI ~ SKCC ~

  • Hehe, OK. Das lass ich mal gelten :D


    Durch Michaels Link-Bewerfung <eg> las ich den Begriff "Folksonomien". Also der Begriff ist echt schön, so für meine Ohren und Augen :D
    Danke dafür. Kommt in meine Sammlung.


    72 de Frank, DG4FCO

  • Ich hätte statt "taggen" auch lieber Verschlagwortung oder "mit passenden Stichwörtern versehen" gehabt,
    auch wenn ich anglophil bin und seit über 30 Jahren "mit IT zu tun habe".


    Unnötig sich mit verschwurbelten Umschreibungen einen abzubrechen. Dadurch wird nichts verständlicher.

    Denn der EDV Fachbegriff "taggen" ist mittlerweile ein deutsches Lehnwort wie man im Duden Wörterbuch der deutschen Sprache, der offiziellen deutschen Sprachreferenz nachlesen kann:
    http://www.duden.de/rechtschreibung/taggen


    Sprache - auch die Deutsche - ist eben lebendig, und nicht in Stein gemeißelt.


    73
    Günter

    "For every complex problem there is an answer that is clear, simple, and wrong" (H.L. Mencken)

  • nachdem nun so viel Offtopic zu diesem Thema gepostet worden ist, sollte nun mal was Konstruktives in Richtung positives geschehen .


    Wenn ich oben auf der Homepage DL-QRP-AG klicke, bekomme ich einen Link mit E-Mail.


    Dort habe ich schon vor ca. 5 Jahren mal was hingeschickt. Nach ca. 6 Monaten bekam ich dann endlich eine Antwort.


    Wo sollen denn nun die Beiträge für den nächsten QRP-Report gesendet werden, damit dann auch tatsächlich zeitnah auf diese Beiträge reagiert wird?

  • Wenn ich oben auf der Homepage DL-QRP-AG klicke, bekomme ich einen Link mit E-Mail.


    Dort habe ich schon vor ca. 5 Jahren mal was hingeschickt. Nach ca. 6 Monaten bekam ich dann endlich eine Antwort.

    Moin,


    ich weiss nicht genau, welchen Link und welche E-Mail Du meinst, aber einen (hoffentlich) passenden Zugang gibt es an themenbezogener Stelle: http://www.dlqrpag.de/aktuell/Report_Neu.pdf

    73 Michael, DF2OK
    Früher wurden Funkgeräte zum Funken mit Antennen verbunden, heute mit Computern. Finde den Fehler...
    ~ DARC ~ G-QRP-Club ~ DL-QRP-AG ~ AGCW ~ FISTS ~ QRPARCI ~ SKCC ~

  • nachdem nun so viel Offtopic zu diesem Thema gepostet worden ist, sollte nun mal was Konstruktives in Richtung positives geschehen . Wenn ich oben auf der Homepage DL-QRP-AG klicke, bekomme ich einen Link mit E-Mail. Dort habe ich schon vor ca. 5 Jahren mal was hingeschickt. Nach ca. 6 Monaten bekam ich dann endlich eine Antwort. Wo sollen denn nun die Beiträge für den nächsten QRP-Report gesendet werden, damit dann auch tatsächlich zeitnah auf diese Beiträge reagiert wird?

    Moin Walter, Vor 5 Jahren gab es den QRP Report ja noch in gedruckter Form und Ingo, DK3RED an den die Artikel geschickt wurden hat eigentlich immer zeitnah geantwortet, was X-fach bestätigt wurde. Damit nicht womöglich ein fehlerhafter MailTo Eintrag Ursache ist, denn wir berichtigen könnteb, schreibe doch mal bitte genauer, wie du an die Adresse gekommen bist. Ich habe eben versucht das nachzuvollziehen, bin aber nicht weiter gekommen. Auf welcher Homepage, wohin geklickt (oben?) welche Adresse hat sich da gezeigt? Wenn es um den Report dreht, dann kann man sich wie schon seit vielen Jahren im Zweifelsfall immer an mich oder an DK3RED wenden.

    73/2 de Peter, DL2FI
    Proud member of Second Class Operators Club SOC and Flying Pig Zapper #OOO (Certificated Kit Destroyer)

  • Quote

    Es liegt einfach nichts vor.

    Das war ja schon zu Lebzeiten des QRP-Reports so.
    Es hat sich aber die Gesamtzahl der Funkamateure oder deren Bastel- und Schreibeifer nicht entsprechend verringert,
    um diese Tatsache zu begründen.
    Vielleicht veröffentlicht ja mancher lieber im FUNKAMATEUR (weniger im CQ-DL, hi!) oder auf eigener Homepage.


    Ich könnte mir auch vorstellen, dass der QRP-Report als unliebsame Konkurrenz empfunden
    und demgemäß höchsten so nebenbei mit geringem Eifer erledigt wurde.


    Den Vorschlag, eine Information über die Suchfunktion
    aus dem Frage- und Antwortspiel heraus zu pulen,
    halte ich für nicht praktikabel,
    weil viele Überschriften zu schwammig formuliert
    und manche Antworten unqualifiziert sind.


    Wenn es nicht mehr möglich ist, regelmäßig ein komplettes Heft zu füllen,
    dann können wir uns ja mal Gedanken über eine neuartige Gestaltung machen,
    die auch mehr den Eigenheiten des Internets entspricht :


    1. Wir erstellen auf dieser Webseite eine detaillierte Sachgliederung zum Thema QRP und Homebrewing.
    2. Jeder eingehende Artikel wird kurzfristig an passender Stelle veröffentlicht.
    3. Wenn - wie zu erwarten - zu wenig Artikel eingesendet werden, dann schauen wir uns im Netz um:
    Es wimmelt nur so von interessanten Artikeln auf Homepages und QRP-Websites.
    So mancher Autor wäre stolz darauf, von uns zur Übersetzung und Übernahme würdig befunden zu werden
    und würde sicher gerne seine Zustimmung geben, auch wenn er keine bare Münze dafür erhält.


    Auf diese Weise könnte aus der gemeinsamen Arbeit aller Leser, Autoren und Übersetzer
    so allmählich eine vielseitige Sammlung aller Facetten des Amateurfunks entstehen.


    Ich fordere alle Leser dieses Forums - egal ob eingetragen oder nicht - auf,
    ihre positiven und konstruktiven Vorschläge einzubringen,
    wie man es vielleicht noch besser machen könnte.


    Was ich aber nicht hören oder lesen möchte,
    das sind Kloogschieter und Besserwisser mit den üblichen, wohlfeilen Argumenten ,
    warum die Sache NICHT geht.
    Steckt Euch die sonstwo hin !


    (dieser Text wurde ursprünglich versehentlich als Schnellantwort formuliert und dann geändert.)


  • Was ich aber nicht hören oder lesen möchte,
    das sind Kloogschieter und Besserwisser mit den üblichen, wohlfeilen Argumenten ,
    warum die Sache NICHT geht.
    Steckt Euch die sonstwo hin !

    Hmm... bis zum letzten Satz war der Abschnitt irgendwie noch erträglich. Ob das für einen gestandenen Physiker die richtige Ausdrucksform ist? Bislang gab es hier im Forum derlei Unmutsäusserungen nicht. Ich zumindest würde mich freuen, wenn das auch so bliebe. Eventueller Frust an anderes Stelle ist kein Grund für derlei Auswürfe...


    Aber mal was anderes. Was ich mich beim Lesen Deiner Texte ab und an frage: Wie lange bist Du im AFU und speziell bei QRP und in der Szene dabei? Diese Dinge wir die Lage um den QRP-Report und auch der andere Thread mit dem Übersetzungsprojekt sind nun keine wirklich neuen Probleme. Alles nicht nur hier, sondern auch in den diversen Printmedien bereits "durchgekaut." Daher meine Frage zur Aufklärung, wie lange Du in der "Szene" daheim bist.


    Bist Du neu - kannst Du es logischerweise nicht wissen. Einige Äusserungen sprechen für mich dafür.


    Nun zu Deinen interessanten Vorschlägen. Sie sind gut, keine Frage.
    Wenn Du Menschen findest, die dort mitmachen - noch besser.
    Du schreibst bei 1. "Wir". Schön, dann leg' mal los. ;)
    Wenn alle Interessierten Schreib- und Leserechte haben sollen, liefe das auf die technische Form eines Wiki hinaus.
    Oder "man" klinkt sich hier ein: https://de.wikipedia.org/wiki/QRP

    73 Michael, DF2OK
    Früher wurden Funkgeräte zum Funken mit Antennen verbunden, heute mit Computern. Finde den Fehler...
    ~ DARC ~ G-QRP-Club ~ DL-QRP-AG ~ AGCW ~ FISTS ~ QRPARCI ~ SKCC ~