Staender fuer Kx3 und Px3 ...

  • Hallo Wohnzimmerfunker,


    wenn man schon keine schoenen Gehaeuse aus Metall bauen kann, dann kauft man Fertiggeraete, damit es wenigstens halbwegs "schoen" aussieht. So steht denn der Elecraftfuhrpark auf wackeligen Fuessen auf dem Tisch (und man darf ihn nicht beruehren, ohne dass ein Bein umknickt). Aber die prinzipielle Idee, die Bedienoberfläche schraeg anzubieten ist wirklich von Vorteil, da man sieht und beim Tastendruck die Finger von oben kommen.


    Nun hat im anderen Forum ein OM ein Hinweis auf den North Georiga QRP-Club geposted, die einen NoGAQRP KX3/PX3 Stand anbieten. Das Teil ist aus Holz, sieht gut aus und scheint funktionell zu sein. http://www.aa4ga.com/2016/12/nogaqrp-kx3px3-stand.html


    Das alles zu einem sehr vernuenftigen Preis, der wahrscheinlich wieder relativiert wird, wenn das Teil eingeflogen wird.


    Ich schreibe denen mal, ob sie die Plaene veroeffentlichen, denn mit Holz kann auch ein OM umgehen. Wenn nicht, kann man die Idee wohl auch nachempfinden.


    73 de Hajo

  • Hallo hajo,
    Als schablone wuerde ich einfach starke pappe von obstkisten nehmen und danach dieses rack nachempfinden (reverse engineering). Danach stabiles sperrholz nehmen,schleifen,lackieren.
    73 de addi

  • Moin,


    es gibt schon 3D Drucker für Holz? Ist mir völlig entgangen ;)


    Ich würde da etwas Sperrholz holen und das nachbauen, passend für meinen Tisch. Holz & Metall sind tolle Materialien, die man auch gut kombinieren kann.


    Da ich im nächsten Jahr weiter am Ausbau meiner Werkstatt für Holz, Metall und Modellbahn (wir haben ja Sonnenflecken-Minimum, da muss für die nächsten Jahre ein anderes Hobby her) arbeite, war ich auf der Suche nach einem Ordnungssystem für Kleinteile. Dabei habe ich dieses Ordnungssystem gefunden http://www.hobbyzone.pl/en/ Könnte auch fürs Shack interessant sein und kommt nicht aus Übersee.


    73, Tom

    Ich bin dann mal weg ...

  • Ergonomie ist wichtiger.


    Hallo,


    Nachdem ich die Konstruktion nachempfunden habe, musste ich mich leider wieder verabschieden. Die Höhe des Kx3 über der Oberfläche macht die Bedienung der Knöpfe und Regler ohne das Handgelenk zu heben nicht einfacher.


    Schwerwiegender war allerdings die am Anfang überzeugende Position des Px3 oberhalb des Trx. Hier versprach ich mir bessere Sichtbarkeit und Platzersparnis. Dies traf auch zu, aber ...


    Das Layout des Kx3 und die Menüführung erzwingen zwei Tastendruecke zum Aufruf zum Beispiel des Calls. Dies führte im Eifer des Gefechts mit den Gummitasten immer wieder zu Fehleingaben. Nach einem Softwareupdate des Px3 ist es möglich, diese Steuerungen auf dessen Tasten zu legen. Erfolg: Ein Tastendruck und der Px3 triggert zuverlässig mein Call in CW. Aber wenn die Kiste mit dem Ständer weit oben schwebt, komme ich nicht mehr schnell genug dran.


    Also schöne Show, aber für mich nicht zu gebrauchen.


    PS Der Qrp-Club hat nicht geantwortet ... Hat sich auch erledigt.


    73 de Hajo

  • Hallo !Ich hab mir aus 3mm Alublech einen Ständer von unserem Spengler biegen lassen beide Gwräte stehen nebeneinander in der mitte eim Loch für die Kabel Schwarz lakiert fertig.
    Ist alles keine Hexerei.......


    mfg Gerd