Röhrenempfänger und Zubehör

  • +

    73 Michael, DF2OK.

    ~ AFU seit 1975 ~ DARC ~ G-QRP-Club ~ DL-QRP-AG ~ AGCW ~ FISTS ~ QRPARCI ~ SKCC ~

    "Der Gesunde weiß nicht, wie reich er ist."

    Edited once, last by DF2OK ().

  • +

    73 Michael, DF2OK.

    ~ AFU seit 1975 ~ DARC ~ G-QRP-Club ~ DL-QRP-AG ~ AGCW ~ FISTS ~ QRPARCI ~ SKCC ~

    "Der Gesunde weiß nicht, wie reich er ist."

    Edited once, last by DF2OK ().

  • Hallo,
    ok, dann hat sich das mit dem meßsender ja erledigt. Da kann ich auch meinen FT-991 nehmen. Der hat dann gleich Digitalanzeige und ist ziemlich genau. Ich erinnere mich, das so auch der Abgleich des DARC Radiobausatzes von "Funkamateur" gemacht wurde. Oh, oh...old Brain!


    Ich habe den Lautsprecher eingebaut und die Lautsprecherblende davor gemacht. Ich fragte mich schon die ganze Zeit wie ich die häßlichen Bhrlöcher im Gehäuse vertuschen könnte, was ich davor mache. Dann hatten wir am Donnerstag Sperrmüll gefahren. Am Boden, auf der Deponie lag dann dieses ominöse, runde Gitter. War ja gleich klar, das das meins ist. Keine Ahnung was das mal war. Ein Schmutzfilter oder ähnliches. Ich hab es schön sauber gemacht und mit doppelseitigem Klebeband versehen. Jetzt ist es ein LS-Schutzgitter.


    Das Gehäuse habe ich von unserem kleinen Elektronikfachhandel "Bassenberg". Weit über 10 Jahre, mindestens solange ich in Braunschweig wohne, stand es immer im Schaufenster. Es sollte 25 Euro kosten. Es hat exakt die Maße, die ich haben wollte, wenn ich auf die Gehäusesuche ginge. Weil es schon so lange dort im Schaufenster stand, hat mir der gute Mann das Teil für 10 Euro verkauft.
    An dem Tag wollte ich aber nur ein paar Drehknöpfe kaufen. Das war riesen Glück !
    Das Gehäuse und auch den Hersteller gibt es schon seit vielen Jahren nicht mehr. Ich glaube auch nicht, das man heute noch so ein schönes Gehäuse bekommen kann. Jedenfalls nicht für das Geld


    Anbei mal noch ein paar schöne Bilder. Ich kann mich gar nicht satt sehen..... Ob ich noch ein paar Kontroll LED´s reinbaue weiß ich noch nicht. Erst mal muß der Frequenzbereich stehen


    72 de Peter



    [Blocked Image: http://i59.tinypic.com/2d7sr5i.jpg]



    [Blocked Image: http://i59.tinypic.com/x3i9i.jpg]



    [Blocked Image: http://i57.tinypic.com/6pm8pe.jpg]

  • Hallo,


    ich habe ursprünglich auch mit einem der Bausätze geliebäugelt. Dann ist mir allerdings ein fertiger 0V2 über den Weg gelaufen, bei dem ich nicht wiederstehen konnte. Es handelt sich dabei auch um einen Bausatz der bis Anfang der 80er in
    verschiedenen Varianten und in größerer Stückzahl verkauft wurde. Das Gerät ist unter anderem hier und hier beschrieben. Vielleicht geben Schaltplan und Baubeschreibung ein paar Hinweise zur Umgehung von Problemen.


    Der 0V2 kam diese Woche an und spielte auf Anhieb. Ich habe dennoch ganz schnell die innerer Verdrahtung überarbeitet. Klingeldraht auf der 230V-Seite - das geht ga nicht... Es ist nur die Steckspule für 40m dabei. Die anderen Spulen wickle ich mir in der nächsten Zeit. Der Abstimmbereich ist mit 600kHz noch etwas groß. Die 200kHz des 40m-Bandes werden mit einer Umdrehung des VFO-Knopfes überstrichen. Trotzdem sind CW- und SSB-Stationen einfach einzustellen. Die Rückkopplung lässt sich sehr präzise einstellen. Auch die Frequenzkonstanz ist ordentlich. Nach dem Einschalten driftet die Frequenz kontinuierlich um ca. 7kHz bis sie nach 15 Minuten stabil steht. Die NF-Lautstärke ist mehr als ausreichend. Mit dem eingebauten Lautsprecher ist deutlich mehr als Zimmerlautstärke drin. Bei einem hochohmigen Kopfhörer braucht man den NF-Regler nur minimal aufdrehen. Die Bandumschaltung erfolgt über den Wechsel der Steckspule. Das klingt zwar etwas umständlich, umgeht aber alle Probleme die bei einer Umschaltung verschiedener Eingangskreise auftreten können.


    Bevor jetzt der entsprechende Einwurf kommt: Ja, dass Gerät arbeitet mit 300V Anodenspannung. Das ist bei vielen Röhrengeräten nun einmal so und wenn man sich der Gefahr und der entsprechenden Verhaltensregeln bewusst ist auch kein großes Problem. Beim Aufbau des AT-1 Senders ist auch niemand auf die Idee gekommen, ihn mit 60..90V zu betreiben ;) Schließlich sollte ja Leistung herauskommen. Das gilt sinngemäß natürlich auch für einen Rx.


    73


    Karsten - DL3HRT

  • Zum Thema Feintrieb: Wenn man bei ebay nach "dial drive assembly" sucht, so findet man einen Anbieter aus Großbritannien, der ein sehr gutes Angebot hat. Im Shop kann man dann nach "ball drive" suchen und findet auch die preiswerteren Sachen, teilweise mit Untersetzung 1:10.

  • Zitat von »DL2LCE«
    Auf jeden Fall ist mein 0V2 "schweine-taub".


    Das hat mit Sicherheit einen Grund, den es zu finden gilt.


    ...mit meinem Latein bin ich jedenfalls am Ende.
    An der 27m Endgespeist geht er ja, da kann ich nicht meckern, aber mit 1m Messstrippe oder so ist nix zu machen!
    @ABB-Peter: bringt Dein 0V2 mit 1-2 Messtrippe schon Signale?
    ...vielleicht ist es halt so!?


    @Karsten: Glückwunsch, schönes Schnäppchen - hätte ich auch gern!!!!
    Passt schön zur AC1-Replik
    73 Steffen

    ?( Wo kämen wir hin, wenn jeder sagte, wo kämen wir hin und keiner ginge, um zu sehen, wohin wir kämen, wenn wir gingen.“ :wacko:
    Kurt Marti

  • Steffen,
    du bist nicht der einzige, bei der Empfänger mit 1m Draht als "Antenne" nicht spielt.
    Mit dem 1-V-2 (wie ihn auch Michael hat) geht da auch nichts.
    Der 0-V-3 ist hier auch "schweine-taub".


    erklärt nix, hilft aber die "Einsamkeit" zu verstehen... Gruß - Raimund


    @ alle 1-V-2 nach mayer Besitzer
    in dem Drehko-Pack sind zwei Drehko-Pakete mit jeweils 16pF Endkapazität.
    Die haben zwar keine Lötfahnen, aber trotzdem lässt sich das jeweilge Paket aktivieren.


    habt Freude!

    Erstaunlich, was 5 Bauteile "anrichten" können.

  • +

    73 Michael, DF2OK.

    ~ AFU seit 1975 ~ DARC ~ G-QRP-Club ~ DL-QRP-AG ~ AGCW ~ FISTS ~ QRPARCI ~ SKCC ~

    "Der Gesunde weiß nicht, wie reich er ist."

    Edited once, last by DF2OK ().

  • +

    73 Michael, DF2OK.

    ~ AFU seit 1975 ~ DARC ~ G-QRP-Club ~ DL-QRP-AG ~ AGCW ~ FISTS ~ QRPARCI ~ SKCC ~

    "Der Gesunde weiß nicht, wie reich er ist."

    Edited once, last by DF2OK ().

  • +

    73 Michael, DF2OK.

    ~ AFU seit 1975 ~ DARC ~ G-QRP-Club ~ DL-QRP-AG ~ AGCW ~ FISTS ~ QRPARCI ~ SKCC ~

    "Der Gesunde weiß nicht, wie reich er ist."

    Edited once, last by DF2OK ().

  • +

    73 Michael, DF2OK.

    ~ AFU seit 1975 ~ DARC ~ G-QRP-Club ~ DL-QRP-AG ~ AGCW ~ FISTS ~ QRPARCI ~ SKCC ~

    "Der Gesunde weiß nicht, wie reich er ist."

    Edited once, last by DF2OK ().

  • erklärt nix, hilft aber die "Einsamkeit" zu verstehen... Gruß - Raimund


    Hahahahaha :thumbup: Ich schiff mich ein vor Lachen!
    Raimund, danke für Deine trostspenden Worte!!!


    Dann ist ja doch alles in Ordnung!


    Eine erfolglose lange Fehlersuche, wo es keinen Fehler gibt, bildet schließlich auch! :whistling:


    Hab eben nochmal ein wenig "in der Küche (wg. Antenne) gekurbelt" macht echt Spaß!!


    73, danke in die Runde für die Hilfestellungen,
    an Alle eine gute Woche!
    Steffen

    ?( Wo kämen wir hin, wenn jeder sagte, wo kämen wir hin und keiner ginge, um zu sehen, wohin wir kämen, wenn wir gingen.“ :wacko:
    Kurt Marti

  • +

    73 Michael, DF2OK.

    ~ AFU seit 1975 ~ DARC ~ G-QRP-Club ~ DL-QRP-AG ~ AGCW ~ FISTS ~ QRPARCI ~ SKCC ~

    "Der Gesunde weiß nicht, wie reich er ist."

    Edited once, last by DF2OK ().

  • +

    73 Michael, DF2OK.

    ~ AFU seit 1975 ~ DARC ~ G-QRP-Club ~ DL-QRP-AG ~ AGCW ~ FISTS ~ QRPARCI ~ SKCC ~

    "Der Gesunde weiß nicht, wie reich er ist."

    Edited once, last by DF2OK ().

  • Hallo


    Steffen: Mit Draht (ichhabe eine 1,70m lange Teleskopantenne genommen) empfange ich nur ein paar starke Radiosender. Erst an der Windrispenantenne (meine persönliche RX Antenne) kommt auch Afu und vieles mehr zum Vorschein.


    dl3hrt: Den hab ich auch gesehen in der Bucht und wollte erst pauschal 150 Euro Maximalgebot eingeben. Aber ich hatte schon zuviel Geld für den Bausatz und die Netzteile ausgegeben. Das hätte sonst Krieg bedeutet mit meiner Frau :) Schön das Du ihn für dieses kleine Geld bekommen hast.


    Michael: Ich habe erst die Schalllöcher in das Gehäuse gebort und dann ein rundes Stück schwarzen Tüll ausgeschnitten. Dabei hatte ich mich verschnitten und hatte es dann mit geschwärztem Papier probiert. Das lag auch viel besser in diesem Metallrahmen. Dann kam mir die Idee, das man Papier ja auch bedrucken könnte. Also schrieb ich den Schriftzug in den schwarzen Kreis, mit weißer Schrift, und druckte das ganze aus.


    Ich habe vorhin die Oszillatorprüfreihe durchgeführt. Dabei habe ich gemäß der Beschriftung meines Drehkondensator Knopfes bei jeder Ziffer die Frequenz mit dem FT-991 ermittelt. Die Scala geht von 10 bis 0. Da der Der Drehko 1,5 Umdrehungen macht kommt noch mal ein Bereich zwischen 0 ond 10 und dann dreht der Drehko weiter über 9 nach 3. Nach 1,5 Drehungen ist dann also bei 3 der Linksanschlag.
    Ich habe also in jeder Bandschalterstellung jeweils 20 Meßpunkte ermittelt.


    Schalterstellung 1 (Mittelwellenband): 2165 - 620 kHz - hier habe ich Afu 160m
    Schalterstellung 2 (Kurzwellenband 1): 11895 - 6990 kHz - hier habe ich Afu 30m und 40m
    Schalterstellung 3 (Kurzwellenband 2): 7005 - 4640 kHz - hier habe ich Afu 60m und den CW Bereich des 40m Bandes


    In der 2. Schalterstellung schwingt das Gerät aber nur von 10 bis 0. Darüber hinaus wird nichts mehr empfangen. Hier ist der Drehko also nur eine ganze Drehung aktiv. Die restliche halbe Umdrehung ist nichts mehr. Hier wäre es sehr schön, wenn ich dieses band etwas tiefer bekommen könnte, damit ich noch 80m hören könnte.


    72 de Peter

    Je planmäßiger Menschen vorgehen, desto wirksamer trifft sie der Zufall !

  • +

    73 Michael, DF2OK.

    ~ AFU seit 1975 ~ DARC ~ G-QRP-Club ~ DL-QRP-AG ~ AGCW ~ FISTS ~ QRPARCI ~ SKCC ~

    "Der Gesunde weiß nicht, wie reich er ist."

    Edited 2 times, last by DF2OK ().

  • +

    73 Michael, DF2OK.

    ~ AFU seit 1975 ~ DARC ~ G-QRP-Club ~ DL-QRP-AG ~ AGCW ~ FISTS ~ QRPARCI ~ SKCC ~

    "Der Gesunde weiß nicht, wie reich er ist."

    Edited once, last by DF2OK ().

  • Hallo Peter,

    dl3hrt: Den hab ich auch gesehen in der Bucht und wollte erst pauschal 150 Euro Maximalgebot eingeben. Aber ich hatte schon zuviel Geld für den Bausatz und die Netzteile ausgegeben. Das hätte sonst Krieg bedeutet mit meiner Frau :) Schön das Du ihn für dieses kleine Geld bekommen hast.

    Ja, ich habe mich auch gefreut :). Ich bin ganz pragmatisch rangegangen: Was kostet mich ein Bausatz + Spannungsversorgung + Gehäuse. Mehr wollte ich für das Gerät nicht ausgeben und es hat geklappt.


    Die Diskussion hier scheint aber die Nachfrage nach den Bausätzen zu befeuern. Für den aktuellen 1V2 gibt es schon drei Gebote. Dabei wird ja sofort ein neuer Bausatz eingestellt, sobald die Auktion beendet ist.


    73


    Karsten