Erfahrungen BCR

  • Hallo Con,
    schade das dein "Funkurlaub" so verlaufen ist . Aber den Antennenanschluss braucht man im BCR zum Sicherungswechsel nicht ablöten.Der ist ja mit einem Stück Litze mit der Platine verbunden.Kann deine Verzweifelungstat gut nachvollziehen.So was in der Art ist mir auch schon passiert.Aber ich hatte Imbuss und Schraubendreher dabei............Nur keine Sicherung :( . Aber als /p-Funker hat mir die Lage der Sicherung im BCR auch nicht gefallen und habe die Sicheung nach draussen verlegt.Nicht nur beim BCR.Ich habe bei allen meinen Portabelgeräten die Sicherung in der Zuleitung und muss dann evtl. im schwierigen Gelände nicht lange fummeln um die Sicherung zu wechseln.


    vy 72 Klaus DF2GN

  • [quote]Original von DF2GN
    Aber den Antennenanschluss braucht man im BCR zum Sicherungswechsel nicht ablöten.Der ist ja mit einem Stück Litze mit der Platine verbunden.


    Hallo Klaus,
    stimmt nur, wenn die Litze lang genug ist.....
    Weil sie nicht lang genug war, habe ich doch P2 zerknackt :D


    Mein "BCR-Köfferchen" hat jetzt die Sicherung auch außerhalb des BCR.
    Muss nur noch auf den PA-Transistor warten, ist schon bei Nik bestellt, dann ist
    alles wieder ok und werde dann demnächst bei schönem Wetter in näherer
    Umgebung mal testen.

    72/73
    Con


    DM5AA - DOK V11 - JO64SC
    DL-QRP-AG#297 - G-QRP#7939 - AGCW#1957 - RU-QRP#345
    BCRspezial - MosquitaTurm - SKY-SDR - viele Baustellen

  • Hallo Con,
    nach deiner Erfahrung werde ich die Sicherung ausbauen und auf der Rückseite einbauen.
    Dann brauche ich nur den Deckel abschrauben. Sicher ist auch die Alternative der externen Sicherung gut.

    vy73 Jürgen