Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum der DL-QRP-AG für QRP und Selbstbau im Amateurfunk. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »dl8aax« ist männlich
  • »dl8aax« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 230

Hobbys: schmieden, flugmodellbau sstv linux ???

  • Nachricht senden

1

Samstag, 11. Februar 2006, 13:53

Sendesignal

Hi,
Ich habe einen Warbler erstanden und meine 80m Quax ist auch fertig ;)

Worann erkenne ich ob mein sendesignal übersteuert ist und ich die Soundkarte leiser drehen mus ?

vy 73 de Dirk
----------


2

Samstag, 11. Februar 2006, 16:18

RE: Sendesignal

Zitat

Original von dl8aax
Hi,
Ich habe einen Warbler erstanden und meine 80m Quax ist auch fertig ;)

Worann erkenne ich ob mein sendesignal übersteuert ist und ich die Soundkarte leiser drehen mus ?

vy 73 de Dirk


Dirk,

stell deine Software auf "TUNE" = Eintonaussteuerung, schau auf dein Wattmeter und notiere die Ausgangsleistung.

Stelle die Software nun auf PSK - Senden und justiere den Soundcard Ausgang so, dass die halbe Leistung wie bei tune heraus kommt.
73/2 de Peter, DL2FI
Proud member of Second Class Operators Club SOC and Flying Pig Zapper #OOO (Certificated Kit Destroyer)

3

Sonntag, 12. Februar 2006, 09:04

RE: Sendesignal

Hallo Dirk,
unter http://www.df5sf-qrp.de/html/psk-20.html hab ich verschiedene Methoden beschrieben, wie man das PSK-Signal sauber einstellen kann. Dies sollte sich auch auf den Warbler übertragen lassen.
72/73 de Uli
DF5SF

  • »dl8aax« ist männlich
  • »dl8aax« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 230

Hobbys: schmieden, flugmodellbau sstv linux ???

  • Nachricht senden

4

Montag, 13. Februar 2006, 12:06

Hi,
die Gechiechte mit dem Modulationsgrad ist nun klar.
wenn ich in MIXW mein signal im Wasserfall auf 1000 stelle und sende

wo ist dann meine Sendefrequenz ?
Also wo muss meine Gegenstation seinen Empfänger einstellen damit sie mich mitschreibt und in USB oder LSB ?

vy 73 de Dirk
----------


5

Montag, 13. Februar 2006, 22:00

Hallo Dirk,
In MIXW2 kannst Du unter Options->Set transceiver FQ die Frequenz Deines Transceivers einstellen. Wählst Du z.B. 20m, dann erscheint 14.071 Auf diese Frequenz mußt Du deinen TX stellen. Stellst Du MIXW2 auf 1000Hz, dann sendest Du auf 14.072 in USB oder auf 14.070 in LSB.
Es ist bei PSK egal, ob Du in USB oder LSB sendest.

HW?
72/73 de Uli
DF5SF