Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum der DL-QRP-AG für QRP und Selbstbau im Amateurfunk. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

41

Sonntag, 11. Juni 2017, 13:08

mein Posting durchlesen. (...) es war lediglich ein Kommentar zu dem HB9BXE Tuner.
Ich gehöre zu denjenigen, die auch lange Threads zurücklesen. Dafür, dass es wohl "mal nur so ein Beitrag" war und wie viele weitere von Dir nachträglich abgeändert worden sind, um vermutlich "Problemen" aus dem Weg zu gehen, haben wohl mehrere die von DIr erwänten Interpretationsspielräume genutzt. Grundsätzlich lagen sie dicht beieinander. Schätze mal, dass Du nicht mit diesen Reaktionen gerechnet hast. Meine demzufolge mir überlassene Interpretation ist: Aufzuzeigen, dass da jemand evtl. was abgekupfert hat, anprangern. Jörn war mit seinem Beitrag http://www.qrpforum.de/index.php?page=Th…88578#post88578 da zur Recht sehr konkret geäussert. Wozu wäre sonst der Beitrag von Dir gut gewesen? Mätschboxes kennen wir zu genüge, Quellen auch.
Okay, er hat Wind aufgewirbelt. Dann - nachdem festgestellt wurde, dass der Beitrag (und folgende) nicht so ganz ohne Brisanz sind, Zurückrudern in Form von Änderungen der Inhalte. Damit meine ich nicht meine OT-Beiträge zum Thema Lehrer, die ich dann von den beiden Beteiligten konsequenterweise ganz gelöscht worden sind.

Nun denn. Hätten wir das Sommerloch auch besprochen. ^^
73 de Michael, DF2OK Ein Mensch, der keine Zeit hat, nimmt sich ganz einfach zu wichtig. Webseite qrz.com YouTube Twitter
~ DARC ~ G-QRP-Club ~ DL-QRP-AG ~ AGCW ~ FISTS ~ QRPARCI ~ SKCC ~

42

Sonntag, 11. Juni 2017, 21:19

ich habe lediglich die angehängten PDFs/Bilder entfernt da es angemeckert wurde. Das war in genau 2 Postings in denen ich eben Bilder und/oder die PDF hochgeladen hatte. Ich habe das sogar auch in meinem EDIT mit dem Kommentar ausdrücklich angemerkt und erklärt.

Wobei eher solltest du dich an die eigene Nase fassen, wenn man so zurückblättert wieviele Postings du gelöscht hast (in Summe 4 Postings wurden gelöscht). Mal abgesehen davon, dass das mit dem eigentlichen Thema nichts zu tun hat ...

...meine Meinung und mein Kommentar bleiben bestehen. Ob dir das schmeckt oder nicht, ob du das anders siehst oder wie auch immer --> ist dein Bier.

Die Message war eindeutig, ich wiederhole sie nochmals falls du noch Zweifel hast:

- der Tuner und die Beschreibung von HB9BXE ist interessant
- meines Erachtens nach hätte er die Quelle des Originals angeben sollen. Aus dem Grunde ist der Tuner für mich lediglich ein HB9BXE Plagiat-Tuner.

43

Montag, 12. Juni 2017, 11:44

- meines Erachtens nach hätte er die Quelle des Originals angeben sollen.
Moin Saki,
(musste erstmal nach Deinem Namen suchen, https://www.qrz.com/db/DD5XX ) denn ich rede Menschen schon gerne mit selbigem an. ;)
Jetzt kommen wir zu einem - wenn nicht sogar dem - interessanten Punkt. Wer schreibt denn, dass er die von Dir ehem. gezeigte Quelle überhaupt kennt? Mit dem letzten Satz in seinem Artikel unter "Bemerkungen und Besonderheiten" führt er ja aus, das er noch nichts Ähnliches gesehen hat. Nur wegen der (ggf. zufälligen) Ähnlichkeit der Abbildungen darauf zu schliessen ist eine Vermutung. Zudem diese Art des ATU zuhauf im Netz zu finden ist, was eine grundlegende Quellensuche sehr erschwert. Wer andere Quellen nicht kennt, kann sie nicht zitieren.
73 de Michael, DF2OK Ein Mensch, der keine Zeit hat, nimmt sich ganz einfach zu wichtig. Webseite qrz.com YouTube Twitter
~ DARC ~ G-QRP-Club ~ DL-QRP-AG ~ AGCW ~ FISTS ~ QRPARCI ~ SKCC ~

44

Montag, 12. Juni 2017, 13:18

Hallo Michael,

freut mich zu lesen, dass du meinen Namen erfolgreich recherchieren konntest :)

Zitat von »"DF2OK"«

Zudem diese Art des ATU zuhauf im Netz zu finden ist, was eine grundlegende Quellensuche sehr erschwert. Wer andere Quellen nicht kennt, kann sie nicht zitieren.

Man kann es noch so oft drehen und mit Worten schmücken und gestalten wie man möchte, es ändert aber nichts an der Tatsache. Es geht nicht um eine "Art Tuner", sondern wir reden hier von einem Schaltbild mit vielen Variablen, das mit "Zufälligkeit" (wie du es so milde ausdrückst) nicht ansatzweise vergleichbar wäre. Das wäre so als ob man einen 1000zeiligen Quellcode eines open-source Softwareprogrammes besitzt, es zeilwenweise identisch abtippt, noch ein paar "remark" Zeilen zwischendurch hinzufügt und dann behaupten würde dass man das zuvor nicht gesehen hätte. Und jetzt erklär du mir wie hoch die Chancen sind dass man 1000 Zeilen "zufällig" exakt so nachgetippt hat. Na komm, ch bitte dich

Zitat von »"DF2OK"«

Nur wegen der (ggf. zufälligen) Ähnlichkeit der Abbildungen darauf zu schliessen ist eine Vermutung.


Nein, es ist keine Vermutung, es ist eine Feststellung. Es handelt sich nicht um eine "ggf. zufällige" Ähnlichkeit der Abbildungen sondern um eine exakte Nachbildung. Diejenigen die das Schaltbild und den Artikel vom ARRL handbook 1963 noch in meinen Ursprungsposting hier im Thread gesichtet haben, bevor ich es aus den zuvor erwähnten Gründen wieder entfernte, werden das ganz gewiß nicht leugnen können. Und diejenigen die das nicht gesehen haben und sich dennoch davon überzeugen wollen können einfach das ARRL Book 1963 auf der besagten Seite aufschlagen und gerne mit dem von HB9BXE veröffentlichten Artikel und Inhalt vergleichen. Wir reden hier nicht von "Zufälligkeiten" wie du so schön milde ausdrückst, sondern um eine exakte Übernahme mit Umzeichnung. Ich finde dass man dem Autor, der das veröffentlicht hat wenigstens so fair gegenüber sein sollte und die Quelle erwähnen sollte woher die Idee und Schaltanordnung stammt. Ist nicht die "feine Art" Ideen von anderen zu übernehmen, sie umzugestalten und dann einen anderen Anschein erwecken lassen. Das nennt sich schichtweg Plagiat.


73 de DD5XX
Saki

45

Montag, 12. Juni 2017, 15:11

Zitat von »"DF2OK"«

Nur wegen der (ggf. zufälligen) Ähnlichkeit der Abbildungen darauf zu schliessen ist eine Vermutung.
Nein, es ist keine Vermutung, es ist eine Feststellung. Es handelt sich nicht um eine "ggf. zufällige" Ähnlichkeit der Abbildungen sondern um eine exakte Nachbildung. Diejenigen die das Schaltbild und den Artikel vom ARRL handbook 1963 noch in meinen Ursprungsposting hier im Thread gesichtet haben, bevor ich es aus den zuvor erwähnten Gründen wieder entfernte, werden das ganz gewiß nicht leugnen können.
Moin Saki,

was Dich nach dem Austausch mit mir hier sicher verwundern wird - ich könnte ja im Grunde noch einen 'drauflegen. Was mir an dem Artikel mit dem ATU (nach dem ersten Hinweis von Dir) sofort ins Auge stach, war die Ähnlichkeit der Zeichnungsfolge A bis E, die mich ganz stark an einen sehr sehr alten Flyer von OM Annecke erinnerte. Dort erklärte er auf einem farbigen Blatt A4 die unterschiedlichen Anwendungsweisen von Antennenkopplungen via L und C. Er war damals auch auf der Interradio in Hannover zu finden, wo ich das Blatt her hatte. Gab viele Themenblätter von ihm. Ferner habe ich diese Zeichungsfolge in der Art schon in der CQ-DL gesehen, vermutlich in einem Artikel von OM Annecke. Nur eine vage Erinnerung. Ebenso lange her, denn ich bin viele Jahrzehnte dabei und habe diese Anneckezeichnungen schon als SWL Anfang der 70iger gesehen. Und als SWL anhand dieser Bilderfolge mir einen kleinen ATU nach dieser Bilderfolge gebaut. Ich habe eben mal mit der Bildersuche und unterschiedlichsten Begriffen im Netz gesucht. Gibt vieles vom (leider schon verstorbenen) OM Annecke zu finden, der hat klasse Sachen gebaut. Auch Rollspulen und "dicke" Drehkos usw. Es gibt dort einen alten Katalog in PDF-Form, aber da ist das, was ich suche, leider nicht 'drin.

Saki, ich bin mit Dir grundsätzlich einer Meinung, dass bekannte Quellen, aus und mit denen man selbst publiziert genannt werden müssen. Was mir etwas "eigenartig" vorkam und ich mich dann geäussert habe: Der Thread hat 2012 angefangen und war lange zuende. Dann Dein Posting und bei mir schossen Fragen durch den Kopf: "Und, was bringt das jetzt, nach den viele Jahren?" "Worauf möchte der OM uns sagen?" Darauf meine Frage nach dem "Problem." Immerhin - es wurde ein lebhafter Thread. ;)
73 de Michael, DF2OK Ein Mensch, der keine Zeit hat, nimmt sich ganz einfach zu wichtig. Webseite qrz.com YouTube Twitter
~ DARC ~ G-QRP-Club ~ DL-QRP-AG ~ AGCW ~ FISTS ~ QRPARCI ~ SKCC ~

46

Montag, 12. Juni 2017, 15:35

Hallo Michael,

das ist ja auch gut so, lebendige Threads sind doch toll :) und es müssen ja nicht immer alle dieselbe Meinung und Einstellung haben, das wäre doch langweilig *HI*. Ich bin felsenfest davon überzeugt, dass du schon ähnliche Schaltungen und Anordnungen in deiner Laufbahn zu Gesicht bekommen hast. Und ich bin ganz deiner Meinung was Annecke betrifft, super Koppler und deshalb auch sehr beliebt bei uns Funkamateuren.

Wie ich zuvor schon sagte, ich bin auf diesen älteren Thread gestoßen weil ich nach "Tunern" gesucht hatte. Dabei bin ich auf diverse Threads, wie auch diesen hier gestoßen. Mit großer Interesse und anschließender Verwunderung habe ich auch den hier verlinkten HB9BXE Tuner betrachtet. Der Ordnung und der Fairness halber gegenüber den "älteren" Herren, habe ich meinen Senf dazugeschrieben. Dass das bei vielen wie ein Dorn im Auge erscheint war mir schon klar, ich habe aber kein Problem damit, denn ich lege mehr Wert auf die "Fairness" gegenüber dem wahren Autor. Und falls dann in Zukunft ein Gleichgesinnter -der ebenfalls nach Tunerbau hier sucht- auf diesen Thread stößt, dann hat er zumindest die Gelegenheit durch diesen Hinweis es selbst zu hinterfragen. Mein Focus liegt ganz klar -und ich sage es nochmals- der Fairness gegenüber dem OM, der diese Schaltanordnung mit Hirnschmalz auf Blatt Papier niedergeschrieben hat.

Nichts desto Trotz, danke für's Zuhören und rege Teilnahme am wiederbelebten Thread. Ich wünsche dir und all den anderen einen schönen Tag und eine gute Woche.

Best 73 de DD5XX
Saki

47

Montag, 12. Juni 2017, 19:31

Sagt.. mal.. seit Ihr Euch ziemlich sicher.. das hier nur "abgekupfert" wurde ?
Also.. ich weis nciht, wieviele tolle Ideen ich schon hatte, die aber einer Patentrecherche nicht standhielten.
Frustrierend ist z.B. wenn man denkt, man habe eine Tolle Idee, und findet diese in einem Patent von 1930.

Dazu gibt es auch den Spruch : Das Rad neu erfinden.