Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum der DL-QRP-AG für QRP und Selbstbau im Amateurfunk. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Peter DL1MES« ist männlich
  • »Peter DL1MES« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 111

Hobbys: QRP*ANTENNEN Modellflug Geocaching

  • Nachricht senden

1

Montag, 1. August 2011, 17:55

Probleme mit AATIS Ereigniszähler AS606

Hallo zusammen,einen schönen Tag!
Ich habe den Zähler AS606 von AATIS aufgebaut,um die Impulse eines Geigerzählers ,den ich gebaut habe,zu zählen.Der AATIS-Zähler kann Impulse mit einer Geschwindigkeit bis zu 80 Mhz.zählen!Er ist am Eingang sehr empfindlich u.instabil Wenn ein Impuls kommt,zählt er oft gleich 2,3 oder auch mehr dazu,ich kann das sehr gut überprüfen,denn ich habe neben einem Lautsprecher eine Led eingebaut,mit der ich die Impulse sehen kann!Manchmal zählt er auch zurück oder geht auf Null! Ich habe probeweise den Zähler mit einem guten Microschalter u.einem Opto-Koppler angesteuert, aber es ist immer das gleiche!In der Bauanleitung ist ein Tiefpass erwähnt,jedoch ohne Schaltbild! Hat schon jemand diesen Zähler gebaut u. zu einer vernünftigen u.stabilen Funktion gebracht? Über eine Antwort würde ich mich freuen!
73! Peter DL1MES

2

Montag, 1. August 2011, 22:00

Tiefpass

Hallo Peter,

dann bau doch einfach einen Tiefpass vor den Zählereingang: Direkt vom Zählereingang 100nF nach Masse. Vom Zählereingang 10 k Ohm das ist der neue Zählereingang. Damit kannst Du experimentieren, langsame Impulse (50/sek.) sollten noch gezählt werden, viel schnellere (Kontaktprellen) nicht mehr. Verkleinern des C verschiebt die Durchgangsfrequenz nach oben, verkleinern des R dito.

73 de uwe df7bl
Uwe df7bl

Wenn Du meinst etwas geht nicht, dann störe nicht die, die es gerade machen.

  • »Peter DL1MES« ist männlich
  • »Peter DL1MES« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 111

Hobbys: QRP*ANTENNEN Modellflug Geocaching

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 2. August 2011, 12:47

Hallo Uwe,danke für Deine Antwort!
Aber das habe ich schon probiert,mit 10 kohm schaltet der Eingang nicht durch!Ich habe verschiedene Werte probiert---heute auch nochmals---erst ab 220 Ohm schaltet der Zähler zwar,aber mit dem gleichen Effekt, er springt gleich um bis zu 40-50 Stellen weiter!Ich versuche nochmal einen der Entwickler zu erreichen---der erste hat nicht geantwortet.
73! Peter DL1MES

  • »DM2CDB« ist männlich

Beiträge: 606

Hobbys: QRP, PSK31, SDR, Raspberry Pi

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 2. August 2011, 14:55

Hallo Peter,

bei niedrigen Frequenzen musst Du einen Schmitttrigger vorschalten, da der Zähler Probleme mit den langen Impulsflanken hat und deshalb mehrfach zählt (Schwingen!!). Da ich nicht weis, welche IC-Technologie Dein Zähler verwendet, kann ich hier leider keinen Bauelementetipp geben.

73 Gerd, DM2CDB

  • »DL2HSC« ist männlich

Beiträge: 83

Hobbys: QRP, Selbstbau, Bergwandern, AATiS

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 2. August 2011, 15:13

Hallo Peter,

bei niedrigen Frequenzen musst Du einen Schmitttrigger vorschalten, da der Zähler Probleme mit den langen Impulsflanken hat und deshalb mehrfach zählt (Schwingen!!). Da ich nicht weis, welche IC-Technologie Dein Zähler verwendet, kann ich hier leider keinen Bauelementetipp geben.

73 Gerd, DM2CDB

Hallo,

Der AS606 ist ein einfaches Zählermodul mit einem CPLD zur Zählung von Einzelimpulsen. Minimale erforderliche Eingangsimpulsbreite ca. 10ns mit TTL- oder CMOS-Pegel. Beim Aufbau ist eine kleine Ergänzung (Drahtbrücke) notwendig, die aber nur die Reset-Taste betrifft. Diese Ergänzung ist auf der AATiS-Seite beschrieben.

73 de Harald, DL2HSC

  • »Peter DL1MES« ist männlich
  • »Peter DL1MES« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 111

Hobbys: QRP*ANTENNEN Modellflug Geocaching

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 2. August 2011, 20:24

Hallo Gerd u. Harald, danke für Eure Antworten!Die Brücke für die Resettaste habe ich gemacht,ausserdem soll man einen zusätzlichen Elko am Spannungsregler-IC anbringen wegen kurzer Stromspizen,die ein kurzzeitiges Absinken der Versorgungsspannung hervorrufen u.deswegen der Zähler falsch zählt (lt.Beiblatt),diese Ergänzungen habe ich gemacht! Das mit dem Schmitttriger leuchtet mir ein u.ich werde das probieren!
Danke nochmals 73! Peter DL1MES

  • »Peter DL1MES« ist männlich
  • »Peter DL1MES« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 111

Hobbys: QRP*ANTENNEN Modellflug Geocaching

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 2. August 2011, 20:52

Nochmal kurz: der CPLD hat die Bezeichnung: LSI1016, vieleicht kann mir jemand den passenden Schmitttrigger nennen, da habe ich nicht so viel Ahnung HI.!
73! Peter DL1MES

8

Dienstag, 2. August 2011, 21:16

Hallo Peter,

der Elko soll der nach dem 7805 oder davor? Danach darf er nicht zu groß sein, das gibt sonst Probleme wenn die Versorgungsspannung abgeschaltet wird und der Regler von "hinten" Spannung bekommt. Gibt es die Schaltung, speziel den Eingang irgennd wo zu sehen. Dann kann man Dir besser helfen.

73 de uwe df7bl
Uwe df7bl

Wenn Du meinst etwas geht nicht, dann störe nicht die, die es gerade machen.

  • »DM2CDB« ist männlich

Beiträge: 606

Hobbys: QRP, PSK31, SDR, Raspberry Pi

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 2. August 2011, 21:49

Hallo Peter,

die min. Flankensteilheit gibt die max. angezeigte Frequenz an. Hier geht es aber um die max. Flankensteiheit, die die Eingangsschaltung ohne Schwingen verarbeitet und diese kann schon im msec-Bereich oder höher liegen. Dies hängt ganz vom Schalter oder Generator ab. Ich würde Dir den 74 HC14 (auch HCT ist möglich) oder den 74HC132 empfehlen. Die nicht benötigten Gatter auf Masse oder parallel beschalten, Abblock-C von Ub gegen Masse nicht vergessen. Ähnliche Schaltungen findet man in Frequenzzählern, die auch tiefe Frequenzen zählen sollen.

73 Gerd, DM2CDB

  • »Peter DL1MES« ist männlich
  • »Peter DL1MES« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 111

Hobbys: QRP*ANTENNEN Modellflug Geocaching

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 2. August 2011, 21:50

Hallo Uwe,ursprünglich war die Beschaltung so, dass am Eingang zum 7805 ein 100n zu GND u. am Augang das gleiche:
100n an GND ohne Elko!Der Elko der dabei war hat 680 uF, was natürlich hoch ist! Der Zähler hat einen Sromverbrauch von 460 mA!Das erste mal bei Inbetriebnahme habe ich mir ganz schön die Finger verbrannt,da auch nirgends ein Kühler erwähnt ist Hi! Ich weiss, dass man bei hoher Kapazität am Ausgang eine dicke Diode in Sperrrichtung über die Anschlüsse legen sollte! In einer Geigerzählerschaltung von C.R.Sannias benutzt er auch Schmitttrigger zur Ansteuerung eines Zählers u, zwar den 6-fachen 40106, den habe ich auch da!
Danke für die Antwort! 73! Peter

  • »Peter DL1MES« ist männlich
  • »Peter DL1MES« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 111

Hobbys: QRP*ANTENNEN Modellflug Geocaching

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 2. August 2011, 22:05

Hallo Gerd, ich versuche es mal nach der Schaltung mit dem 40160, die Anderen müsste ich erst besorgen,was aber auch kein Aufwand wäre.Der Sannias hat da 2 hintereinander, wobei da auch eine Impulsbreitenverlängerung stattfindet!
Mit dem Abblocken der VCC habe ich mir auch schon Gedanken gemacht, direkt an den IC-Anschlüssen SMD-Kondensatoren anzubringen!
OK, aber heute lass ichs mal sein, sonst fasse ich den Lötkolben noch von der falschen Seite an HI!
73! Peter DL!MES

12

Dienstag, 2. August 2011, 22:17

Hallo Peter,

den 40106 kannst Du verwenden, nicht benötigte Eingänge an Masse oder Vs. Der geht auch mit 5V aus der TTL Schaltung. Blocke die Versorgungsspannung direkt am IC ab.

73 de uwe df7bl
Uwe df7bl

Wenn Du meinst etwas geht nicht, dann störe nicht die, die es gerade machen.

  • »Peter DL1MES« ist männlich
  • »Peter DL1MES« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 111

Hobbys: QRP*ANTENNEN Modellflug Geocaching

  • Nachricht senden

13

Montag, 8. August 2011, 11:56

Hallo Uwe,einen schönen Tag!
Mit dem Schmitttrigger fuktioniert es jetzt! Der Zähler zählt nun problemlos weiter,ich muss aber noch alles zusammenbauen,momentan ist alles noch "fliegender Aufbau"!
73! Peter DL1MES

Ähnliche Themen