Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum der DL-QRP-AG für QRP und Selbstbau im Amateurfunk. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Donnerstag, 6. August 2009, 13:15

PMSDR am Netbook ohne externe Soundcard

Da ich ja beides habe hat es mir keine Ruhe gelassen - und es funktioniert tatsächlich. Das PMSDR läuft super an meinem NetBook (Samsung NC10). Die interne RealTek High Definition Audio kann problemlos bei 96kHz Sample Rate betrieben werden, die Unterdrückung des Spiegels (Image) ist gut, der ATOM Prozessor wird mal gerade eben mit ca. 30% ausgelastet.

Auf der QRPproject Homepagesind Schirmbilder zu sehen. Damit die wichtigen Informationen wie Spiegel usw, nicht im Spektrum untergehen, habe ich jeweils ein 50uV (S9) und ein 1uV Signal vom Elecraft XG2 als Signal dargestellt.

Das noch nicht ganz fertige deutsche Handbuch liegt hier als Version 0.1
73/2 de Peter, DL2FI
Proud member of Second Class Operators Club SOC and Flying Pig Zapper #OOO (Certificated Kit Destroyer)

2

Samstag, 8. August 2009, 00:31

RE: PMSDR am Netbook ohne externe Soundcard

Dazu möchte ich Folgendes anmerken:

Keine Frage, in Verbindung mit insbesondere "Winrad" reicht ein "Atom"-Prozessor völlig aus.

Jedoch sind noch 2 weitere Punkte *extrem* wichtig, und die sind jeweils pro verwendetem Netbook
zu überprüfen bzw. sicherzustellen, bzw. vor Anschaffung eines Netbooks für Verwendung mit dem
PMSDR definitiv abzuklären:

1. der Audio-Eingang ("Line oder Mike - In") des Netbooks *muss* Stereo können, also 2 Kanäle
verarbeiten können. Das ist nicht unbedingt bei allen Netbooks selbstredend der Fall, für den
PMSDR aber entscheidend wichtig für die weitere Verarbeitung der I und Q Signale im Netbook.
Sonst geht das nicht!

2. der im Netbook eingebaute on-board Audio-Chip muss voll-duplex-fähig sein! Er muss nämlich
die vom PMSDR kommenden I/Q-Signale als "Input" verarbeiten und quasi gleichzeitig die
demodulierten Signale als "Audio-Output" über die Netbook-Lautsprecher wiedergeben können.
Ansonsten sieht man vielleicht 'was am Bildschirm, hört aber nix!

Beides gilt übrigens auch für Notebooks und PC!

73, Klaus, DK3QN

P.S.:
Nachdem ich auch Netbook-Nutzer bin, habe ich mir angewöhnt, meine Texte nicht so
sehr in die Breite zu schreiben, sondern etwas schmaler zu gestalten, damit Netbook-
Nutzer nicht so arg "rechts-links" scrollen müssen.
Manchmal vergess' ich das aber auch, dafür dann sri!
CW forever!

Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von »DK3QN« (8. August 2009, 00:55)