Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum der DL-QRP-AG für QRP und Selbstbau im Amateurfunk. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Freitag, 16. September 2005, 10:28

Murata SFE 7.02

Hallo OMs !

Suche Murata Filter SFE 7.02 (7020 KHZ).
Wer hat noch einen ?

72, Olaf (DL4HG)

  • »DM2CDB« ist männlich

Beiträge: 606

Hobbys: QRP, PSK31, SDR, Raspberry Pi

  • Nachricht senden

2

Freitag, 16. September 2005, 10:49

RE: Murata SFE 7.02

Hallo,

solche Filter werden öfter bei ebay unter dem Stichwort qrp von Fa. qrp-service angeboten. Solltest dort mal nachfragen.

:rolleyes: vy 72 es 73 de Gerd, DM2CDB

3

Freitag, 16. September 2005, 11:04

Hallo Olaf,

QRPproject hat auch noch Murata SFE 7,02 im Bestand. Stückpreis 3,00 EUROnen.
vy 73 de Nik, DL7NIK
*********************************************************
QRPproject
where power and intelligence unite
www.qrpproject.de

  • »DL1FDF« ist männlich

Beiträge: 129

Hobbys: Gleitschirmfliegen, Kanufahren, Land Rover, QRP, Homebrewing, Canada

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 31. Januar 2016, 16:05

Bezugsquelle Murata SFE 7,02

Hallo Zusammen,

kennt jemand noch eine Quelle für die Murata SFE 7,02?

MERCI fürs Antworten.

72/3 de

sTef

DL1FDF / VY1QRP
72/73 de sTef DM5TU und DL/VY1QRP
DL-QRP-AG *GM G-QRP #8769 CalQRP #034 NAP #1607 AK/QRP #407



5

Sonntag, 31. Januar 2016, 16:30

Ich müsste auch noch zwei haben.

Sind die 3€ bei Nick zu "preiswert" ?
73 de Uwe
DC5PI

  • »DL1FDF« ist männlich

Beiträge: 129

Hobbys: Gleitschirmfliegen, Kanufahren, Land Rover, QRP, Homebrewing, Canada

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 31. Januar 2016, 16:34

Upps hab ich da was Übersehen bei qrpproject?

Ne, das passt. Wunderbar für den Stuppser!

Danke, Uwe.

sTef
72/73 de sTef DM5TU und DL/VY1QRP
DL-QRP-AG *GM G-QRP #8769 CalQRP #034 NAP #1607 AK/QRP #407



7

Sonntag, 31. Januar 2016, 16:58

...ich habe mich schon sehr gewundert. Zumal Dein Post direkt unter dem von Nico steht. Findest Du unter Bauteile >> Quarze. 28 Stück sind noch da, kauf ein paar mehr dann fallen die 5,- Versand nicht so ins Gewicht. Im Norcal 40A ist es ein Wundermittel, bzw. es war eines zur Zeit des 41m BC Bandes.

73 de uwe df7bl
Uwe df7bl

Wenn Du meinst etwas geht nicht, dann störe nicht die, die es gerade machen.

  • »DL1FDF« ist männlich

Beiträge: 129

Hobbys: Gleitschirmfliegen, Kanufahren, Land Rover, QRP, Homebrewing, Canada

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 31. Januar 2016, 17:38

Hallo Uwe, DF7BL

ja ja die Sucherei... mit dem Zweiten Hinweis sieht man manchmal besser...... Ich hatte zwar gestern bei Nik gesucht aber eben nicht mit der Suchfunktion.

OK.

Anbei einmal meine 1998 in den NorCal 40a eingebaute Cohn Filter Variante.
Ich bin damit nicht mehr zufrieden, da ich immer noch Durchschläger aus dem AM Bereich des Nachts habe.

Fragen:


1. Welche Variante hast Du denn zur Zeit verbaut die hier bei Ingo beschrieben wird.

2. Bei der Variante 3 (unter der mit dem Murata Filter) kommt ja gar kein Murat Filter SFE 7.02 mehr zur Anwendung, oder?

DANKE für die Rückinfo.

72/3

de

sTef

DL1FDF / VY1QRP
»DL1FDF« hat folgende Datei angehängt:
72/73 de sTef DM5TU und DL/VY1QRP
DL-QRP-AG *GM G-QRP #8769 CalQRP #034 NAP #1607 AK/QRP #407



9

Sonntag, 31. Januar 2016, 18:25

Hallo Uwe, DF7BL

ja ja die Sucherei... mit dem Zweiten Hinweis sieht man manchmal besser...... Ich hatte zwar gestern bei Nik gesucht aber eben nicht mit der Suchfunktion.

OK.

Anbei einmal meine 1998 in den NorCal 40a eingebaute Cohn Filter Variante.
Ich bin damit nicht mehr zufrieden, da ich immer noch Durchschläger aus dem AM Bereich des Nachts habe.

Fragen:


1. Welche Variante hast Du denn zur Zeit verbaut die hier bei Ingo beschrieben wird.



NorCal 40A
Der von Uwe, DF7BL, gemachte Vorschlag bewegt sich zwischen den oben genann-
ten Varianten 1 und 2. Für Faule die es trotz bereitliegender Ferrite noch einfacher ha-
ben möchten, hat Uwe das SFE 7,02 in einen Norcal 40A eingebaut. Einfach das Filter
in den Bandpaß (zwischen R2 und L1). Davor und dahinter 120 pF. Der mittlere Filte-
ranschluß geht an Masse. Es geht trotz des impedanzmäßig falsch angepaßten Filters.
Das Filter hat etwa eine Impedanz von 200 Ohm d.h. in einem 50-Ohm-System liegt
ein SWR von 1:4 vor. Dadurch gehen etwa 50% der Empfangsleistung verloren (alles
über den dicken Daumen). Das bedeutet aber auch, daß ich die Gegenstation "nur"
eine halbe S-Stufe schlechter höre. Das ist meistens zu vernachlässigen.
Wenn der Norcal an seinem Doppelzepp hängt, (10m hoch und 62m lang) braucht er
jetzt auch um 2000 nicht mehr am HF-Poti drehen. Gemessen hat er natürlich auch.
0,7 µV waren noch lesbar. S3 reichen im 40m-Band immer allen lügenden S-Metern zum trotz.

Dieser Text steht ganz am Ende des von Dir zitierten. So habe ich es gemacht geht heute noch gut. Dabei kommt auch zum tragen das die verminderte Empfindlichkeit von 3dB den IE3 auch um 3dB verbessert. Eine Empfindlichkeit von <1µV auf 40m reicht auch immer und macht den Rx richtig angenehm.


2. Bei der Variante 3 (unter der mit dem Murata Filter) kommt ja gar kein Murat Filter SFE 7.02 mehr zur Anwendung, oder?

Da werden zwei Dinge gezeigt, einmal der inpedanzrichtige Einbau des Murata mit den beiden Ringkernen mit Abgriff und 120pF C, das Filter ist das Kästchen dazwischen. Dazu eine Bandpassschaltung WENN der Rx keinen selektiven Eingang hat. Der Norcal hat den Parallelkreis im Eingang. Bei mir, siehe oben, brauche ich auch an großer Antenne nichts mehr machen. Es gibt keine Durchschläge.

DANKE für die Rückinfo. Auch so. 73 de uwe df7bl

72/3

de

sTef

DL1FDF / VY1QRP
Uwe df7bl

Wenn Du meinst etwas geht nicht, dann störe nicht die, die es gerade machen.