Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum der DL-QRP-AG für QRP und Selbstbau im Amateurfunk. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »DF7DJ« ist männlich
  • »DF7DJ« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 294

Hobbys: Selbstbau von allem was funkt...

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 13. März 2008, 21:48

Uni-DDS für Spatz2/40m

Hallo zusammen,

ich habe mich etwas schwer getan, den Uni-DDS-VFO für den Spatz 40m einzustellen. Einige Denkfehler haben den Zeitraum verlängert, ehe ich zum Erfolg kam.

Vielleicht kann ich mit meiner Anleitung dem nächsten QRP-Dummi helfen, den VFO ohne Zeitverzug einzustellen..

Folgende Vorgehensweise:

Hauptmenüpunkt 5 Setup >

Setup Menü:

Beim Menuepunkt 2 und Punkt 3 ist die Arbeitsfrequenz einzustellen. (7.000 MHz)
Menüpunkt 4 auf 1 MHz einstellen.
Menüpunkt 8 auf VFO-ZF
Menüpunkt 9 auf ON
Mit Menüpunkt 10 das Setup Menü verlassen.
Fertig..!!

73 Herbert, DF7DJ

Änderung: Der Menüpunkt 9 muss Off sein. Sorry
www.df7dj.de

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »DF7DJ« (18. August 2008, 16:11)


2

Mittwoch, 24. Juni 2009, 21:24

Spatz 80m u. Uni-DDS

Hallo Spatz-Benutzer,

ich habe vor längerer Zeit einen Spatz für 80m mit Uni-DDS aufgebaut, allerdings habe ich damals auf eine S-Meteranzeige verzichtet. Ich möchte dies jetzt nachholen um das Projekt endgültig abzuschließen. Ich bin mir nur nicht im Klaren an welcher Stelle im ZF-Teil ich die Spannung für das S-Meter abnehmen kann. Vielleicht kann mir jemand weiterhelfen.

73, Erich, DF5RE

3

Mittwoch, 24. Juni 2009, 21:51

RE: Spatz 80m u. Uni-DDS

Erich,

der Spatz hat doch einen S-Meter Ausgang. Wen dort kein S-Meter angeschlossen ist, dann muss der mit 1k gegen Masse gelegt werden, wenn der UniDDS angeschlossen wird dürfte 1k auch ok sein, kann aber auch sein, dass ich 10k genommen habe. Ausprobieren.
letztlich wird beim Uni DDS dann ja eine Kalibrierung mit einem S9 Signal und Null Signal vorgenommen.
73/2 de Peter, DL2FI
Proud member of Second Class Operators Club SOC and Flying Pig Zapper #OOO (Certificated Kit Destroyer)