Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum der DL-QRP-AG für QRP und Selbstbau im Amateurfunk. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Mittwoch, 3. Oktober 2007, 09:58

OT: Die Sputnik-Jahre

Hallo,
am 6.10. um 20:45 sendet Arte (http://www.arte.tv/de/wissen-entdeckung/…re/1674778.html) einen Film über den Beginn der Weltraumfahrt.
In der Vorschau hies es u.a. "...an der Verwirklichung eines neuen Ziels: einen Menschen in den Weltraum zu schicken. Aber keine der beiden Supermächte hatte dabei bedacht, dass Amateurfunker auf die Idee kommen könnten, sie zu belauschen..."
Wird bestimmt interessant.
72/73 de Uli
DF5SF

  • »DH7HE« ist männlich

Beiträge: 11

Hobbys: Entwicklungen Kommunikationstechnik

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 3. Oktober 2007, 10:31

RE: OT: Die Sputnik-Jahre

Hallo OM's
in dem Hamburger Nachrichtenmagazin SPIEGEL war eine DVD beigelegt ebenfalls über Raketenentwicklung und Sputnik. Da gibt es aber eine Menge Punkte die eine sehr einseitige Sichtweise zeigen.
vy 73 de Heinrich, DH7HE

3

Mittwoch, 3. Oktober 2007, 14:23

RE: OT: Die Sputnik-Jahre

Hallo Uli,

> am 6.10. um 20:45 sendet Arte
> (http://www.arte.tv/de/wissen-entdeckung/…re/1674778.html)
> einen Film über den Beginn der Weltraumfahrt.
> In der Vorschau hieß es u.a. "...an der Verwirklichung eines neuen Ziels:
> einen Menschen in den Weltraum zu schicken. Aber keine der beiden Supermächte
> hatte dabei bedacht, dass Amateurfunker auf die Idee kommen könnten, sie zu
> belauschen..."
> Wird bestimmt interessant.

denke ich auch (siehe auch: www.funkamateur.de/cgi-bin/fanews.cgi?fanid=356)

Nun muss ich mir nur noch einen Fernseher besorgen. ;o))

72/73 de Ingo, DK3RED - Don't forget: the fun is the power!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »DK3RED« (28. März 2014, 13:13)


4

Mittwoch, 3. Oktober 2007, 15:57

RE: OT: Die Sputnik-Jahre

Hallo Ingo,

du brauchst vielleicht keinen Fernseher, ARTE sendet ausgewählte Sendungen als Video-on-Demand: http://www.arte.tv/de/Foren-Video/1397762.html

Ich habe leider Pech:



Dann bleicht mir nichts anderes übrig als mich mit den Sputnik-Videos unter http://www.archive.org/search.php?query=…iatype%3Amovies zu begnügen.

vy 73 Volker SM5ZBS
vy 73 de Volker SM5ZBS

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »SM5ZBS« (3. Oktober 2007, 16:31)


5

Mittwoch, 3. Oktober 2007, 22:40

3sat hatte heute angenehmer weise den ganzen tag das thema sputnik und raumfahrt als thema.
da musste man sich nicht das gesülze der politniks antun ;)

6

Freitag, 5. Oktober 2007, 09:08

RE: OT: Die Sputnik-Jahre

zur Einstimmung
(siehe Dateianhänge)

Beste Grüsse
Christian
--
http://home.pages.at/chirt/EHW.htm
»chirt« hat folgendes Bild angehängt:
  • Sputnik.jpg
»chirt« hat folgende Datei angehängt:
  • sputniksignal.zip (96,68 kB - 235 mal heruntergeladen - zuletzt: 23. November 2018, 00:55)
73 de Chris, OE3HBW

7

Sonntag, 7. Oktober 2007, 21:20

Die Sputnik-Jahre

Hallo Freunde,

der Film war richtig gut. Zum Einstimmen folgt dem Link:

http://www.arte.tv/de/wissen-entdeckung/…re/1675238.html

http://www.arte-tv.com/static/c4/spoutnik/spoutnik_ger.html

ansonsten gibt es Wiederholungen

Mittwoch 17. Okt. 0955
Freitag 19 Okt. 1400
Dienstag 30. Okt. 1400

als ladebares Video wurde es jetzt nicht angeboten, aber das kann ja noch kommen. Es hat sich gelohnt auch mal die Flimmerkiste einzuschalten.

73 de uwe df7bl
Uwe df7bl

Wenn Du meinst etwas geht nicht, dann störe nicht die, die es gerade machen.

8

Montag, 8. Oktober 2007, 07:54

RE: Die Sputnik-Jahre

Hallo,
habs auch gesehen. War schon sehr interessant. Allerdings hab ich da gleich mal eine "dumme Frage". Wieso funktioniert eine Lambda-Viertel-Antenne aus dem Weltraum? Diese Antenne braucht doch ein Gegengewicht. Oder habe ich hier einen Denkfehler. ?( Jedenfalls entsprach die Antennenlänge, welche die Brüder Judica-Cordiglia für die amerikanische Raumkapsel ermittelten genau diese Länge. Wer kann helfen?

72 de Jörg -DM5MM-

9

Montag, 8. Oktober 2007, 08:17

RE: Die Sputnik-Jahre

Zitat

Original von DM5MM
Wieso funktioniert eine Lambda-Viertel-Antenne aus dem Weltraum? Diese Antenne braucht doch ein Gegengewicht. 72 de Jörg -DM5MM-


Hallo Jörg,

vermutlich bildet der Satellit selbst das Gegengewicht, hw?

Tom -. ... .
Das schöne an einheitlichen Standards ist, daß man so viele verschiedene zur Auswahl hat.

10

Montag, 15. Oktober 2007, 21:16

RE: Die Sputnik-Jahre

Es gibt die erste Wiederholung: Mittwoch 17. Okt. 0955

ein Termin für den Recorder, die meisten arbeiten um die Zeit.

73 de uwe df7bl
Uwe df7bl

Wenn Du meinst etwas geht nicht, dann störe nicht die, die es gerade machen.

11

Montag, 15. Oktober 2007, 22:50

RE: Die Sputnik-Jahre

Liebe Zeitgenossen,

was mir bei den Hörproben des 1. Sputnik in den Jubiläumssendungen aufgefallen ist (zuimindest bei den Sendungen, die ich gesehen habe): Das Morsesignal hörte sich an wie eine laufende Folge von Punkten! Das entspricht doch nicht dem Original.

Ich habe 1957 den Sputnik mit dem Seefunkempfänger E66a im Pazifik auf 20 MHz gehört als eine Folge des Buchstabens "S". So wurde es früher auch in der Presse beschrieben. Anscheinend hatte man Mühe. eine Originalaufnahme der Sputnik-Sendung aufzutreiben . . . . . ?

HW?

73
Ha-Jo, DJ1ZB

12

Dienstag, 16. Oktober 2007, 12:43

RE: Die Sputnik-Jahre

Bitte , unter welcher Sendüberschrift / Sender wird SPUTNIKjahre ausgestrahlt?
Hier Fernsehzeitung: ARTE , aber 1050, Die ersten Raumfahrer
Ist's das eventuell??
72, Dieter

13

Dienstag, 16. Oktober 2007, 21:06

RE: Die Sputnik-Jahre

Zitat

Original von DL2BQD
Bitte , unter welcher Sendüberschrift / Sender wird SPUTNIKjahre ausgestrahlt?
Hier Fernsehzeitung: ARTE , aber 1050, Die ersten Raumfahrer
Ist's das eventuell??
72, Dieter


Hallo Dieter,

Die Sendung heißt "Die Sputnik-Jahre" beginnt Mittwochvormittag um 09 Uhr 55 Minuten. Mehr findest Du hier: http://www.arte.tv/de/programm/242,day=5…,year=2007.html
Uwe df7bl

Wenn Du meinst etwas geht nicht, dann störe nicht die, die es gerade machen.

14

Mittwoch, 17. Oktober 2007, 18:44

Danke, Uwe, in unser Zeitung war tatsächlich nach der kulinarischen Reise nix ausgeschrieben.
72, Dieter

15

Donnerstag, 18. Oktober 2007, 01:19

The Big Bounce

Hallo zusammen,

passt zwar nicht so ganz zum Thema, aber ich kann es nicht lassen den Film "The Big Bounce" aus dem Jahre 1960 in diesem Zusammenhang zu erwähnen, nachdem ich den Sputnik-Film nicht sehen durfte. "The Big Bounce" geht knapp 15 Minuten und kann unter http://www.archive.org/details/BigBounc1960 betrachtet und heruntergeladen werden.

Hier eine Zuschauermeinung:
"The Big Bounce outlines America's first trial run at basically satellite conversations. We follow the trials of the Bell Corperation's first satellite project.
Instead of being boring and scientific mumbo-jumbo like, the film packs a lot of suspense and drama into the film, the narration packs quite a punch and keeps us enthralled about whether the experiment will work or not. Mind you, the acting isn't the greatest from the scientists, but who cares? This is a taut little thriller, and deserves to be watched. Great soundtrack too!"

Was man nicht so alles in den unendlichen Tiefen des Internets entdecken kann. Hoffentlich gehe ich mit meinem Filmvorschlägen niemanden auf den Wecker.

vy 73 Volker SM5ZBS
vy 73 de Volker SM5ZBS

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »SM5ZBS« (18. Oktober 2007, 01:20)


16

Donnerstag, 18. Oktober 2007, 08:33

RE: The Big Bounce

Zitat

Original von SM5ZBS
Hallo zusammen,
... nachdem ich den Sputnik-Film nicht sehen durfte.


Moin Volker,
Den Film hab ich aufgenommen und nach OGM (freies Videoformat) gewandelt. Den Film kannst du dann mit vlc auch unter Windows anschauen. Allerdings ist er etwas groß geworden (>800M) so das mir kein einfacher Weg einfällt dir den Film zukommen zu lassen. Aber vlt. hast du einen ftp-Server wo ich dir den Film hochladen kann?

hw
72 Wolf, DL2WRJ
edit: 800mB natürlich nicht kB

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »DL2WRJ« (18. Oktober 2007, 13:16)