Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum der DL-QRP-AG für QRP und Selbstbau im Amateurfunk. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Donnerstag, 18. Januar 2007, 12:18

Bandmodule Speaky 30m und 17m

Die Bandmodule für 30m und 17m sind jetzt getestet. Eigentlich waren sie dank der Hilfe von DL1JGS, Jürgen schon lange fertig, es sind aber leider viele Sachen durch mein langes Fehlen im Rückstand.

Ich habe beide Module jetzt aber durchgetestet, sie spielen super. Im Anhang die Bandfilterkurven des Preselektors gemessen mit dem NWT1 vom Funkamateur und der Software von Andreas, DL4JAL Version 1.6
»DL2FI« hat folgende Dateien angehängt:
  • Speaky10MHz.pdf (15,94 kB - 904 mal heruntergeladen - zuletzt: 24. Juli 2018, 23:37)
  • Speaky18MHz.pdf (15,38 kB - 482 mal heruntergeladen - zuletzt: 9. August 2018, 02:50)
73/2 de Peter, DL2FI
Proud member of Second Class Operators Club SOC and Flying Pig Zapper #OOO (Certificated Kit Destroyer)

Beiträge: 429

Hobbys: /P, QRP, SSB & CW, HF & VHF, 250W HF Linear

  • Nachricht senden

2

Freitag, 23. Februar 2007, 19:05

RE: Bandmodule Speaky 30m und 17m

Hallo Peter,

waere es auch moeglich, den Speaky auf 12m zu betreiben, oder geht das gar nicht (etwa, weil unangenehme Mischprodukte generiert werden wuerden)?

73 Daniel
Daniel, M0ERA, Oxted, Surrey, UK

3

Freitag, 23. Februar 2007, 19:43

RE: Bandmodule Speaky 30m und 17m

Zitat

Original von M0ERA
Hallo Peter,

waere es auch moeglich, den Speaky auf 12m zu betreiben, oder geht das gar nicht (etwa, weil unangenehme Mischprodukte generiert werden wuerden)?

73 Daniel


Natürlich geht das, man muss nur mal die Daten für die Spulen und Kondensatoren berechnen, einen Prototypen bauen, die Daten an die Praxis anpassen und fertig.

Mangels Nachfrage und Zeit habe ich in dieser Richtung noch nichts unternommen.
73/2 de Peter, DL2FI
Proud member of Second Class Operators Club SOC and Flying Pig Zapper #OOO (Certificated Kit Destroyer)