Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum der DL-QRP-AG für QRP und Selbstbau im Amateurfunk. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Freitag, 11. Mai 2018, 12:23

Untertitel bei YouTube nutzen, wie geht das?

Moin,
ich schreibe das mal als extra Beitrag, dann kann jeder,
der es möchte, diese Anleitung in seinen Beitrag verlinken.


Diese Funktion ist etwas versteckt. Allerdings lohnt sich, zu schauen,
ob das Untertitelsymbol vorhanden ist. Die Funktion erleichtert
uns das Ansehen einiger Filme, die in anderern Sprachen erstellt wurden.

Ob ein Videofilm mit Untertiteln zu sehen ist, erkennt man
bereits im Abspielfenster. Die Maus rechts unten innerhalb
des Abspielfensters bzw. Filmrahmens bewegen.
Die Steuerleiste erscheint und in dieser Leiste gibt
es rechts Einstellmöglichkeiten.

Wenn dort links neben dem allseits bekannte Zahnrad ein rechteckiges
Symbol erscheint, das Untertitel andeutet, dann gibts für diesen
Film Möglichkeiten. Laßt am besten den Film leise laufen.

Die Funktionen werden wie folgt gesteuert:

Auf das 'Untertitel'-Symbol klicken.
Hier wird die Funktion nur an- oder ausgeschaltet.

Bitte EINschalten.
In der Regel erscheint bei laufendem Film bereits
Text in der Sprache des Filmes.

Unsere gewünschte Sprache wird über das Anklicken von
'Einstellungen' (Zahnrad) ausgewählt.

Ein neues Menüfenster geht auf.

Dort 'Untertitel' wählen.

Danach das Untermenü 'Automatisch übersetzen' auswählen, ganz unten.

Jetzt 'Deutsch' auswählen, fertig.

====

In den letzten Jahren hat sich die Spracherkennung verbessert und die
Übersetzungen sind zumindest für die gängigen Weltsprachen gut.
Voraussetzung ist eine gute Quelle im Film. Wenn also jemand seine
Muttersprache nur mager beherrscht, dann kann die Übersetzung
auch nicht viel herausholen.

Wie es allerdings mit Dialekten ausschaut... Probieren. ;-)
73 de Michael, DF2OK Ein Mensch, der keine Zeit hat, nimmt sich ganz einfach zu wichtig. Webseite qrz.com YouTube Twitter
~ DARC ~ G-QRP-Club ~ DL-QRP-AG ~ AGCW ~ FISTS ~ QRPARCI ~ SKCC ~