Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum der DL-QRP-AG für QRP und Selbstbau im Amateurfunk. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »DL3AD« ist männlich
  • »DL3AD« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 468

Hobbys: CW, Programmierung, Antennenbau

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 18. März 2018, 12:38

SMD-Sensorbausatz

Hallo,

ich las im Netz dass es im QRP Shop mal einen SMD-Sensorbausatz für eine Sensormorsetaste gab.

Gibt es noch irgendwo ein Exemplar ? oder wenigstens die Baumappe ?

73, Frank
DL3AD

2

Sonntag, 18. März 2018, 12:54

Hallo Frank,

ich habe dieses Sensortasteninterface direkt gefunden:
# http://www.qrpproject.de/Sensortasten.html

Sonst habe ich noch eine Schaltung mit CMOS MC14093 gefunden:
# http://www.qsl.net/dk5ke/sensor.html

Ich würde die Schaltung um den MC14093 oder auch einen kleinen Atmel AVR attiny85 einsetzen.
73 de Uwe
DC5PI

3

Sonntag, 18. März 2018, 12:59

Hallo Frank,

ich denke dies ist der Link, den Du suchst:
# http://www.modellbau-yodi.de/aax/?p=37
73 de Uwe
DC5PI

  • »DL3AD« ist männlich
  • »DL3AD« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 468

Hobbys: CW, Programmierung, Antennenbau

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 18. März 2018, 13:07

Bitte vor dem Antworten genau lesen !
ich las im Netz dass es im QRP Shop mal einen SMD-Sensorbausatz für eine Sensormorsetaste gab.



Gibt es noch irgendwo ein Exemplar ? oder wenigstens die Baumappe ?

Ich beziehe mich direkt auf den Bausatz vom QRP Shop !
Im QRP Shop ist der Bausatz nicht zu finden.(oder ich war zu blöd zum suchen)

Mögliche Antworten:
1. ja ich habe noch einen Bausatz
2. Hier ist die Baumappe =>LINK
3. Nein ist nicht mehr verfügbar.

Vieleicht kann Peter oder Nik etwas dazu sagen

73, Frank
DL3AD

  • »DL3AD« ist männlich
  • »DL3AD« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 468

Hobbys: CW, Programmierung, Antennenbau

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 18. März 2018, 13:15

Hallo Uwe

noch mal gaaaaaaanz aufmerksam lesen :D

SMD Sensorbausatz

bist aber schon nahe dran :thumbup:

7

Sonntag, 18. März 2018, 13:17

Hallo Frank,

sorry, wenn ich es heute nicht verstehe und Du einen anderen Bausatz meinst.
73 de Uwe
DC5PI

  • »DL3AD« ist männlich
  • »DL3AD« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 468

Hobbys: CW, Programmierung, Antennenbau

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 18. März 2018, 13:32

Hier derNetzverweis auf ein Bild unten auf der Seite - Quelle ist als QRP Shop angegeben

9

Sonntag, 18. März 2018, 13:40

Danke Frank,

jetzt kann ich mich auch entsinnen. Aber leider nicht direkt weiter helfen.
73 de Uwe
DC5PI

10

Sonntag, 18. März 2018, 14:25

Ihr habt ja beide Recht. Den Bausatz von Touchkeyer gab es in SMD und mit bedrahteten Bauteilen. CWTouchkeyer liefert nicht mehr, der Inhaber ist sk, aber vielleicht hilft dir dies hier weiter:
73/2 de Peter, DL2FI
Proud member of Second Class Operators Club SOC and Flying Pig Zapper #OOO (Certificated Kit Destroyer)

11

Sonntag, 18. März 2018, 14:55

hamshop.cz
dort auf englisch schalten (Fahne anklicken, ggf. noch Euro wählen) dann nach

CW Touch paddle module
suchen, kostet als fertiges Modul 8,50Euro und ist gerade nicht lieferbar, kommt aber wieder. Aus eigener Erfahrung, und funktioniert bestens. Braucht im Gegensatz zu anderen Schaltungen keine Empfindlichkeitseinstellung. Eine Keyerelektronik ist auch lieferbar, auch eine ganze Sensortaste. Einmal durstöbern, die Seite ist nicht riesig. Kaufen per Paypal, Post kommt im Luftpolsterumschlag.
73 de uwe df7bl
...ich habe die Frage gelesen, aber Peter liefert solche Tasten schon sehr lange nicht mehr es sind nur noch Unterlagen auf Peters Seite lesbar mit Bauvorschlägen. Meine Taste findest Du hier: http://www.qth.at/dm3da/collection/126.html
Uwe df7bl

Wenn Du meinst etwas geht nicht, dann störe nicht die, die es gerade machen.

  • »DL3AD« ist männlich
  • »DL3AD« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 468

Hobbys: CW, Programmierung, Antennenbau

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 18. März 2018, 16:43

Hallo Peter

Danke für den Hinweis

@uwe df7bl,
Danke für den Hinweis auf hamshop.cz - werde dort bestellen.

Bin auf die Haptik so einer Sensortaste gespannt :)


73, Frank
DL3AD

13

Sonntag, 18. März 2018, 20:42

Bin auf die Haptik so einer Sensortaste gespannt :)
Je nachdem was Du Dir so baust. Meine Taste fühlt sich an wie eine Bencher mit extrem wenig Hub und ganz weicher Feder. Es ist nicht möglich mit der Fingerbeere die Taste zu fühlen ohne die Taste auszulösen und es ist nicht möglich über der Taste ohne sie zu berühren einen Kontakt auszulösen. Bauvorschläge gibt es viele, von Hutmuttern bis zu den Pinnen eines Netzsteckers. Alles geht.
73 de uwe df7bl
Uwe df7bl

Wenn Du meinst etwas geht nicht, dann störe nicht die, die es gerade machen.

  • »DL8LRZ« ist männlich

Beiträge: 566

Hobbys: Bastelei rund um TRX und Computer

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 20. März 2018, 10:22

Hallo,
wer nur die reinen Touchsensoren sucht (also ohne die Paddle-Elektronik), wird auch bei Chinas Restpostenverwertern derzeit fündig.
z.B.
https://www.ebay.de/itm/50pcs-TTP223-Tou…497.m4902.l9144

Zur Tastung bevorzuge ich die horizontale Anordnung der Sensorflächen und wische mit dem Finger, da ich mit der vertikalen Anordnung schlecht zurechtkam, da der Druckpunkt fehlte. Über die Tast-Flächen (./-) ist Möbelfolie geklebt, das gibt ein besseres Gleitgefühl. Als Beispiel kann man die Anordnung in meinem BCR sehen (QRZ.com). Die gesamte erforderliche Elektronik realisiert dort ein ATMEGA48, mit den Sensoren wird außer der Tastung auch die Dublizierung der Multifunktionstasterfunktionen des BCR und 3 feste Textspeicher realisiert.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »DL8LRZ« (20. März 2018, 11:22)


15

Dienstag, 20. März 2018, 20:57

Hallo OMs

Mit dem TKEY-1 Bausatz von EA3GCY komme ich gut zurecht. Er verwendet aktuelle ICs und ist weitgehend immun gegen HF. Seit einigen Tagen gibt es ein neues Modell TKEY-K16 bei welchem auch der Keyer mit integriert ist.

73, Markus HB9BRJ