Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum der DL-QRP-AG für QRP und Selbstbau im Amateurfunk. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »dl3naa« ist männlich
  • »dl3naa« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 231

Hobbys: Outdoorfunk (besonders Fahrradmobil), CW, Conteste, QRP-DXCC

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 4. Februar 2018, 08:47

3Y0Z kehrt um (Respekt!)

Hallo,
die Dx-pedition nach Bouvet 3Y0Z kann wegen des miesen Wetters nicht auf der Insel landen und ist umgekehrt:


February 3, 2018, 2000 UTC: During the last 72 hours, we continued to experience the high winds, low clouds, fog and rough seas that have prevented helicopter operations since our arrival at Bouvet. No improvement was predicted in the weather forecast for the next four days. Then, last night, an issue developed in one of the ship’s engines.

This morning, the captain of the vessel declared it unsafe to continue with our project and aborted the DXpedition. We are now on our long voyage back to Punta Arenas. As you might imagine, the team is deeply disappointed, but safe. There is already talk about rescheduling the DXpedition,

Bob, K4UEE
Ralph, KØIR
Erling, LA6VM

Quelle: https://www.bouvetdx.org/news-and-updates/

Sehr schade, aber Respekt für diese Entscheidung, die Sicherheit von Menschen und Schiff vor die Interessen der DX-Welt zu stellen.

73!
Peter DL3NAA
DL3NAA
Name: Peter
QTH: Kehl (JN38VN)
DOK B14, HSC 1023, VHSC 186
QRP von 80 Meter bis 15 Meter CW

2

Sonntag, 4. Februar 2018, 11:25

Moin,

ich verstehe sowieso nicht, was das soll! So ein Aufwand, um mal eben 59(9) auszutauschen, was fuer ein Quatsch. Geht doch viel einfacher, solch eine Gegend zu erreichen. VK0EK war per Internet besser zu erreichen, als ueber Kurzwelle, permanente Standleitung. Und ein simples Ping ergibt mehr Daten, als 59(9) ;-)

Und Radio DARC verbreitet gerade Fake News. Laut dem Bericht hat man Erkundungsgaenge an Land uebernommen und den Betrieb aufgenommen. Vielleicht sollte man nicht nur ein altes Band abspielen, wenn es um Nachrichten geht ;-)

73, Tom
DARC I18 |DL-QRP-AG #1186|G-QRP #14624|FISTS #15933|SKCC #13896|LIDS #88 https://twitter.com/DL7BJ

  • »dl3naa« ist männlich
  • »dl3naa« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 231

Hobbys: Outdoorfunk (besonders Fahrradmobil), CW, Conteste, QRP-DXCC

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 4. Februar 2018, 11:58

Guten Morgen Tom,
man kann zu diesen ganzen DX-Expeditionen und DXCC sicherlich unterschiedlicher Meinung sein. Mir ging es nicht darum, 3Y0Z an sich in Frage zu stellen, sondern um die Info und darum, dass ich es gut finde, wenn auch bei so einer groß geplanten Sache doch die Sicherheit im Vordergrund steht. Ist halt wie beim Bergsteigen: Das Wetter ist immer Unsicherheitsfaktor...
73 und schönen Sonntag!
Peter DL3NAA
DL3NAA
Name: Peter
QTH: Kehl (JN38VN)
DOK B14, HSC 1023, VHSC 186
QRP von 80 Meter bis 15 Meter CW

4

Sonntag, 4. Februar 2018, 14:26

Moin Peter,

eine grosse Diskussion wollte ich nun auch nicht beginnen. Ich denke, bzw. laut dem Bericht, war es wohl die Entscheidung des Kapitaens mit seiner defekten Maschine nicht laenger in der rauen See zu verbleiben. Ob die Teilnehmer das jetzt befuerworteten, geht aus dem Beitrag ja nicht hervor.

73, Tom
DARC I18 |DL-QRP-AG #1186|G-QRP #14624|FISTS #15933|SKCC #13896|LIDS #88 https://twitter.com/DL7BJ

5

Montag, 5. Februar 2018, 18:52

Respekt?

Respekt! - wofür, vor wem?

Es ist die korrekte Entscheidung und gute Seemannschaft des Käptns, aus einem beherrschbaren Problem kein unbeherrschbares werden zu lassen.
Die DXer sind als zahlende Kundschaft sicher angehört worden.

ahoi & 73! Jochen

  • »janek« ist männlich

Beiträge: 164

Hobbys: VHF/UHF/SHF,Meteorscatter, Linux, Radioorientierungslauf

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 8. Februar 2018, 20:29

Mit dem Rufzeichen 3Y0I möchte sich nun eine polnische Crew (unabhängig von 3Y0Z) demnächst auf den Weg nach Bouvet machen.

https://dx-world.net/3y0i-bouvet-island/
https://bouvetoya.org/

73, Janek
|„Da Pinguine nicht fliegen können, können sie auch nicht abstürzen“| findus.rauschfunk.de

Ähnliche Themen