Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum der DL-QRP-AG für QRP und Selbstbau im Amateurfunk. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »DF5WW« ist männlich
  • »DF5WW« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 634

Hobbys: Amateurfunk, QRP, SDR, Angeln

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 20. Juni 2017, 15:53

SOTA Aktivierung ... Frage

Da ich in einem anderen Forum zwar viele Klicks aber keine Antwort erhalten habe versuche ich das mal hier.

DK4AN und ich wollen morgen Betrieb von der Hohen Acht in JO30MJ machen. Nun hat diese Erhebung auch eine
SOTA Referenz, nämlich DM/RP-001. Meine Frage geht dahin ob eine Aktivierung bei der entsprechenden SOTA
Assoziation vorher gemeldet sein muss oder ob man einfach Betrieb macht und später evtl. ein Log als Aktivierer
einreicht.

War eher eine falshe Wahl im anderen Forum nachzufragen weil ja doch eher unter den QRP´ern die Outdoor
Leute zu finden sind.

:D ;)
73´s Jürgen , Red Pitaya SDR 5 wtts, 2 x 6,5 m indoor ... Member Log4OM Betatest Team

2

Dienstag, 20. Juni 2017, 16:27

Jürgen,

müssen musst Du nicht, aber es hilft, besonders außerhalb der Hauptbetriebszeit etwas Aufmerksamkeit zu bekommen und einfach das eine oder andere QSO mehr ins Log schreiben zu können. Schau mal hier: http://www.sotawatch.org/

Viel Spaß & Erfolg,

Tom 4 . .-
Das schöne an einheitlichen Standards ist, daß man so viele verschiedene zur Auswahl hat.

  • »DF5WW« ist männlich
  • »DF5WW« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 634

Hobbys: Amateurfunk, QRP, SDR, Angeln

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 20. Juni 2017, 16:50

Hallo Tom,

Danke für die Antwort. Ist eher so ein kleines Outdoor Experiment mit Optionen für die nähere Zukunft.
Wir werden auch nicht mal eben aktivieren sondern schon ein paar Stunden von dort oben QRV sein
(solange die 12 AH halten). Wir werden etwa ab 10 - 11 Uhr wohl oben sein und dann solange Betrieb
machen bis der Akku aufgibt.

QRG 144.300 Anruf für SSB/CW und QSY nach erstem Verbindungsaufbau. Für 145.500 gibt´s dann auch
noch ein vollgeladenes Handfunkgerät mit 2000 mAH ... SOTA Watch hatte ich schon gesehen sah aber
für mich eher aus wie ein Cluster, spotten können wir von da oben allerdings nicht ...

Wird schon ...

;) ;)
73´s Jürgen , Red Pitaya SDR 5 wtts, 2 x 6,5 m indoor ... Member Log4OM Betatest Team

4

Dienstag, 20. Juni 2017, 16:55

Moin,

und vergesst die vielfältigere deutsche Variante nicht: http://www.cqgma.eu/

Man kann einfach Betrieb machen, loslegen, funken. Log dann - wenn gewünscht - später. Halte ich allerdings denjenigen gegenüber, die sammlen, für fair, wenn das eingereicht / hochgeladen wird. QSL-Karten dazu.

Wenn der CQ-Ruf passend gestaltet wird und die SOTA- sowie Bergfunkfrequenzen benutzt werden, wird sich nach einer Weile der Erfolg schon einstellen. Ansonsten ist es immer ratsam, die Aktion - wie von Tom schon geschrieben - in den Reflektoren bekannt zu machen. Darüber kann man dann auch im Cluster spotten. Oder ein anderer OM in Eurer Nähe macht das. 8) :D

Viel Erfolg!
73 de Michael, DF2OK Ein Mensch, der keine Zeit hat, nimmt sich ganz einfach zu wichtig. Webseite qrz.com YouTube Twitter
~ DARC ~ G-QRP-Club ~ DL-QRP-AG ~ AGCW ~ FISTS ~ QRPARCI ~ SKCC ~

  • »DF5WW« ist männlich
  • »DF5WW« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 634

Hobbys: Amateurfunk, QRP, SDR, Angeln

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 20. Juni 2017, 17:33

Hallo Michael,

Danke für die Antwort. Log hochladen und QSL (falls benötigt und gewünscht) ist natürlich Ehrensache. Habe mich jetzt
zwar um die spezifizierten SOTA QRG´s auf 2m nicht wirklich schlau gemacht sehe aber dort meist FM bei 145.500. Wir
wollen halt verstärkt SSB und CW probieren (mit 4-Element DK7ZB Leichtyagi) aber auch für FM ist halt mittels des HFG
gesorgt. Im Zweifelsfalle hab ich dann noch 70 cm DMR mit und kann via DB0MYK um Spots bitten.

Das Log hochladen betrifft dann im übrigen auch LotW, eQSL (AG) und das DCL beim DARC ;) ;)
73´s Jürgen , Red Pitaya SDR 5 wtts, 2 x 6,5 m indoor ... Member Log4OM Betatest Team