Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum der DL-QRP-AG für QRP und Selbstbau im Amateurfunk. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »DM3DA« ist männlich
  • »DM3DA« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 006

Hobbys: Selbstbau, Contest, 4m, K2, Morse-Hörspiel

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 14. August 2016, 10:16

Kabelbaum für abgesetzte KPA100/KAT100

Hallo Leute,

ich habe für meinen K2 mit abgesetzter KPA100/KAT100 im externen EC2-Gehäuse einen neue Verkabelung gestrickt. Bei der Gelegenheit habe ich die Stecker kodiert. Ein versehentliches falsches Verkabeln ist nun nicht mehr möglich. Das Kodieren durch Kerben in den Steckergehäusen und Nasen auf den Buchsen ist hier beschrieben: 44231.

Die Beschreibung für die Steckerbelegung, die ich gefunden habe, fand ich etwas verwirrend. Deshalb habe ich eine neue Anleitung gezeichnet. Ich denke, das stimmt so, aber ich gebe trotzdem keine Gewähr! Bitte lasst es mich wissen, wenn Ihr Fehler finden solltet.

73 Daniel DM3DA
»DM3DA« hat folgendes Bild angehängt:
  • Kabelbaum-8.jpg
»DM3DA« hat folgende Datei angehängt:
Daniel DM3DA, Düsseldorf JO31jf, DOK R01 +++ Morse-Hörspiele auf http://dm3da.tuxomania.net

Ähnliche Themen

Verwendete Tags

K2, KAT100, KPA100, RS232