Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum der DL-QRP-AG für QRP und Selbstbau im Amateurfunk. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »DC3AFA« ist männlich
  • »DC3AFA« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 583

Hobbys: QRP, Manpack Radios, SSB, Netbooks, Mac OS X

  • Nachricht senden

1

Freitag, 1. April 2016, 19:08

Neuer LNR QRP Transceiver LD-11

vy 73 de Andreas, DC3AFA

  • »OE1SRC« ist männlich

Beiträge: 241

Über mich: aka DD5TT

Hobbys: Motorrad, Amateurfunk (war klar oder?), Physik, DoItYourself

  • Nachricht senden

2

Freitag, 1. April 2016, 19:40

Von den Technischen Daten her gefällt mir der extrem gut...

  • »DC3AFA« ist männlich
  • »DC3AFA« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 583

Hobbys: QRP, Manpack Radios, SSB, Netbooks, Mac OS X

  • Nachricht senden

3

Freitag, 1. April 2016, 19:48

Problem bei den ganzen LNR Geräten ist, daß die keinen Importeur in der EU haben.
CE Bescheinigung ist nicht vorhanden und die Geräte kommen fertig montiert.
Da sind Probleme beim Zoll vorprogrammiert :S
vy 73 de Andreas, DC3AFA

  • »DO3OA« ist männlich

Beiträge: 165

Hobbys: V/U/SHF, 10GHz, Meteorscatter, Linux, Radioorientierungslauf

  • Nachricht senden

4

Freitag, 1. April 2016, 20:29

Von den Technischen Daten her gefällt mir der extrem gut...


Ja mir auch....
Sogar einen SSB Kompressor haben die direkt integriert
der Preis ist im Vergleich zum 817 auch ok.

  • »DC3AFA« ist männlich
  • »DC3AFA« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 583

Hobbys: QRP, Manpack Radios, SSB, Netbooks, Mac OS X

  • Nachricht senden

5

Freitag, 1. April 2016, 21:17

der Preis ist im Vergleich zum 817 auch ok.

Na ja...inklusive Versand liegt er bei knapp 820 Dollar. Dazu kämen noch die 19% Einfuhrumsatzsteuer, die du beim Zoll berappen müßtest.
Vorausgesetzt, der ließe das Gerät überhaupt durch...
vy 73 de Andreas, DC3AFA

6

Samstag, 2. April 2016, 01:13

Und was immer übersehen wird: Die 19% sind auch auf die Transportkosten zu zahlen! Da USPS nur bis 500 USD versichert, wird der Versand nach DL nur mit UPS oder FEDEX möglich sein. Das macht locker 150 bis 200 USD + 19 % EUSt. darauf plus Minimum 1,8 % Kosten für Money Transfer für den Gesamtbetrag. Dazu dann Ausfuhrbescheinigung im Garantiefall und erneute MWSt. Bei Rückkehr des reparierten Gerätes. Über die Wartezeiten beim Zollamt und die dortigen Diskussionen sage ich jetzt nichts :-)
Ach so: 11 Meter integriert? Na, viel Spaß beim Hauptzollamt :-)


73/2 de Peter, DL2FI
Proud member of Second Class Operators Club SOC and Flying Pig Zapper #OOO (Certificated Kit Destroyer)

7

Samstag, 2. April 2016, 01:27

Ich glaube nicht, dass MWST im Garantiefall erhoben wird. Da scheint die Deklaration der Sendung falsch, wenn das passiert. Auch die Versandkosten sind mit etwa 50 USD wesentlich tiefer. Ich finde aber das gerät recht teuer für was es bietet. Ein KX3 ist dem bestimmt weit überlegen und dafür zahle ich gerne mehr.

73, Peter - HB9PJT

8

Samstag, 2. April 2016, 08:08

Moin

Peter, ich weiss nicht, wie es in der Schweiz ist, aber da ich öfters Lieferungen aus den USA bekomme, kann ich das bestätigen, auch auf die Versandkosten kommen in DL die 19% drauf und ein UPS Paket liegt auch bei den von Peter erwähnten kosten. Als UPS Kunde bekomme ich die Rechnungen direkt, dort sind immer,egal aus welchem Land, die 19% aufgeführt. Das stört mich als Gewerblicher zwar nicht, alber als Privatmensch muss man diese Kosten rechnen.

Einzig bei Mouser und Digikey ist es anders, da kostest es > 65€ keine Versandkosten. Digikey liefert mit UPS und Mouser seit einiger Zeit mit Fedex über Frankreich, so dass dabei die Lieferung an Gewerbetreibende steuerfrei ist.

73, Tom
DARC I18 |DL-QRP-AG #1186|G-QRP #14624|FISTS #15933|SKCC #13896|LIDS #88 https://twitter.com/DL7BJ

  • »DC3AFA« ist männlich
  • »DC3AFA« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 583

Hobbys: QRP, Manpack Radios, SSB, Netbooks, Mac OS X

  • Nachricht senden

9

Samstag, 2. April 2016, 11:29

Daß die von mir genannten 820 Dollar inklusive Versand noch die 19% Steuer drauf kommen, sollte mittlerweile hinlänglich bekannt sein.
Der "Trick" mit günstigen Gerätepreisen und hohen Versandkosten wird in erster Linie bei eBay gefahren,
da die Verkaufsprovision nicht auf die Versandkosten gerechnet wird.
Hauptproblem dürfte in diesem Fall aber sein, daß man sein Gerät zwar mal kurz aus der Nähe sehen darf, aber wahrscheinlich nicht mitnehmen :S
vy 73 de Andreas, DC3AFA

10

Samstag, 2. April 2016, 12:10

Hallo,

wie gut oder schlecht das Gerät ist wird man sehen, wobei ich bei den Entwicklungen von Steve Weber eigentlich nie enttäuscht wurde und diese bauen immer auf vorige Projekte auf.

Preis: Wartet doch ab, ob und wann Kanga anbietet. Dann sind ein paar Probleme gelöst.

73 de Hajo

  • »DC3AFA« ist männlich
  • »DC3AFA« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 583

Hobbys: QRP, Manpack Radios, SSB, Netbooks, Mac OS X

  • Nachricht senden

11

Samstag, 2. April 2016, 12:34

Das macht solche Transaktionen äusserst uninteressant - löst bei mir Brechreiz aus. In Zeiten der Globalisierung...
Ich habe auch schon den nächsten Vorstellungstermin beim Zollamt....

72 und sonniges Wochenende (sonniges Gemüt ist mir schon abhanden gekommen...) - Raimund


Wenn es sich um Zubehör gehandelt hat,war das bislang bei mir noch nie ein Problem.
Der zeitliche Aufwand nervt zwar ein bißchen.
Manche Sachen bekommt aber leider weder für Geld oder gute Worte in DL zu kaufen
oder die Preise sind überproportional hoch. Und da rede ich nicht von 20% Aufschlag...
vy 73 de Andreas, DC3AFA

  • »DC3AFA« ist männlich
  • »DC3AFA« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 583

Hobbys: QRP, Manpack Radios, SSB, Netbooks, Mac OS X

  • Nachricht senden

12

Samstag, 2. April 2016, 12:56

Preis: Wartet doch ab, ob und wann Kanga anbietet. Dann sind ein paar Probleme gelöst.

73 de Hajo


Hallo Hajo, gibt es irgendwelche Hinweise, daß dort mehr von LNR angeboten wird, als nur der Mountain Topper?
vy 73 de Andreas, DC3AFA

  • »DC3AFA« ist männlich
  • »DC3AFA« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 583

Hobbys: QRP, Manpack Radios, SSB, Netbooks, Mac OS X

  • Nachricht senden

13

Samstag, 2. April 2016, 13:17

Habe vorhin mal Kanga angeschrieben und innerhalb von 10 Minuten eine Rückantwort bekommen :thumbup:
"Hello Andy,

Yes it is, we are at present trying to understand what the demand will be for the LD-5 & 11 alongside the Mountain Topper (Kit) 3B & 5B and the FX series of radio's.

Thank you for your enquiry, but please do keep an eye on our website for further updates etc.

Best regards

Dennis G6YBC"
vy 73 de Andreas, DC3AFA

  • »DO3OA« ist männlich

Beiträge: 165

Hobbys: V/U/SHF, 10GHz, Meteorscatter, Linux, Radioorientierungslauf

  • Nachricht senden

14

Samstag, 2. April 2016, 13:18

Mhh das 11 Meter Band würde dann auch nochmal bei genauer betrachtung des Zolls schwer fallen?!

15

Samstag, 2. April 2016, 13:23

Hallo Andreas,

in den Angeboten von LNR steht u.a. beim 5 Baender der Hinweis, dass ueber Kanga demnaechst mehr geliefert werden soll. Allerdings bin ich mir bei von LNR genannten Lieferterminen nie sicher, ob diese eingehalten werden. Abgesehen davon kann ich mich einem meiner Vorredner anschliessen: die 5- und Mehrbandversionen liegen ausserhalb meines Preisspielraumes. Da gibt es andere Optionen.

Wenn jemand unbedingt das Minimalradio 3-Band fuer die kommende Saison haben will, sollte mal im Forum nachsehen. Und in der naechsten CQ-DL wird von mir ein kleiner Beitrag über den MTR erscheinen.

73 de Hajo

  • »DC3AFA« ist männlich
  • »DC3AFA« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 583

Hobbys: QRP, Manpack Radios, SSB, Netbooks, Mac OS X

  • Nachricht senden

16

Samstag, 2. April 2016, 13:32

Dennis von Kanga hat mir gerade noch mal geschrieben:
"We are working on the CE Certification, we have done that with regards to the MTR series of radio's. Hopefully we can do the same for the others."
Mal sehen, wie sich das Ganze entwickelt und in welchen Preisregionen sich die Geräte nach der Zertifzierung bewegen werden.
vy 73 de Andreas, DC3AFA

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »DC3AFA« (2. April 2016, 15:25)


17

Samstag, 2. April 2016, 14:44

Hallo Tom

Die Versandkosten eines KX3 von USA nach Deutschland kosten 59 USD oder etwa 50 EUR. Siehe Bild. Natürlich wird darauf 19% MWST fällig. Aber bei einer Garantiereparatur fällt die MWST nicht erneut an, da für das Gerät bereits MWST bezahlt wurde.

73, Peter - HB9PJT


Moin

Peter, ich weiss nicht, wie es in der Schweiz ist, aber da ich öfters Lieferungen aus den USA bekomme, kann ich das bestätigen, auch auf die Versandkosten kommen in DL die 19% drauf und ein UPS Paket liegt auch bei den von Peter erwähnten kosten. Als UPS Kunde bekomme ich die Rechnungen direkt, dort sind immer,egal aus welchem Land, die 19% aufgeführt. Das stört mich als Gewerblicher zwar nicht, alber als Privatmensch muss man diese Kosten rechnen.

Einzig bei Mouser und Digikey ist es anders, da kostest es > 65€ keine Versandkosten. Digikey liefert mit UPS und Mouser seit einiger Zeit mit Fedex über Frankreich, so dass dabei die Lieferung an Gewerbetreibende steuerfrei ist.

73, Tom
»HB9PJT« hat folgendes Bild angehängt:
  • Shippingcost.PNG

18

Sonntag, 3. April 2016, 18:30

Hallo Tom

Die Versandkosten eines KX3 von USA nach Deutschland kosten 59 USD oder etwa 50 EUR. Siehe Bild. Natürlich wird darauf 19% MWST fällig. Aber bei einer Garantiereparatur fällt die MWST nicht erneut an, da für das Gerät bereits MWST bezahlt wurde.

73, Peter - HB9PJT



Sorry, das ist definitiv eine Falschmeldung!

1. Du kannst zwar als deutscher USPS auf der Elecraft Seite wählen, bekommst aber dann nach Eingang der Bestellung bei Elecraft eine email mit "Sorry, nach DL kann USPS nicht für Order > 500 USD benutzt werden, da USPS nur bis 500 USD versichert.
Verschickt wird dann mit UPS und die Mehrwertsteuer wird auf den vollen Betrag inkl. Versand fällig.

2. Wenn du ein defektes Gerät in die USA schickst, bis du bei der Wiedereinfuhr vom Wohlwollen des Zollbeamten abhängig. Etliche OM haben die bittere Erfahrung gemacht, dass sie die MWSt wieder zahlen mussten. Die Kogik dahinter: Ein defektes Gerät hat Schrottwert. Das reparierte Gerät hat zumindest Gebrauchswert, ist also MEHR WERT.
Da gab eine schöne Doku im deutschen Fernsehen. Ein DLer hat seinen Rolls Royce in der Schweiz reparieren lassen. Da er bei der Wiedereinfuhr die > 20.000 Euro MWSt. nicht zahlen konnte, wurde das Auto beschlagnahmt. In einem Prozess wurde ihm das Auto gegen zugesprochen, allerdings erst nach Bezahlung der MWSt auf einen reduzierten Wert des Autos.
73/2 de Peter, DL2FI
Proud member of Second Class Operators Club SOC and Flying Pig Zapper #OOO (Certificated Kit Destroyer)

19

Sonntag, 3. April 2016, 20:59

Peter, mein KX3 habe ich mit USPS senden lassen von Elecraft und er ist auch eingetroffen.So habe ich mir auch andere Geräte schon zusenden lassen und hat immer bestens geklappt.

In einem Garantiefall wird höchstens der Wert der Arbeits- und Materialkosten der Reparatur MWST pflichtig. Das hat aber nichts mit dem Schrottwert zu tun. Ich habe schon mehrmals Geräte ins Ausland zur Garantiereparatur gesandt.

73, Peter - HB9PJT

  • »DO3OA« ist männlich

Beiträge: 165

Hobbys: V/U/SHF, 10GHz, Meteorscatter, Linux, Radioorientierungslauf

  • Nachricht senden

20

Sonntag, 3. April 2016, 21:08

Vlt. ist das ja bei einer Lieferung in die Schweiz anders? oder?