Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum der DL-QRP-AG für QRP und Selbstbau im Amateurfunk. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Montag, 1. Mai 2006, 10:12

Up and Outer ?

Hallo OM´s,

hat jemand eine genaue Anleitung für den Bau dieser Antenne, am Spieth Mast ?

73 es tks de Andreas

2

Montag, 1. Mai 2006, 11:00

RE: Up and Outer ?

http://www.dl2wrj.de/ant/unitenne.html

Hallo Andreas,

ich weiss nicht, ob das genügt, aber hier ist was.

73 Volker
______________

73 de Volker,
1DL 1 VAW

3

Montag, 1. Mai 2006, 12:39

RE: Up and Outer ?

Hallo Volker,

prima. Das reicht mir an Angaben. Hab´ Dank für Deine schnelle Hilfe.

Ich wünsche Dir Good DX und vielleicht hört man sich ja mal auf den Bändern.

Viel Spaß beim Hobby!

73 es tks de Andreas

4

Montag, 1. Mai 2006, 22:41

Hallo Andreas,
gerne geschehen, freut mich, daß ich helfen konnte.

Von meiner Seite viel Erfolg beim Bau der Up and outer,
wäre schön, Dich mal damit auf den Bänder zu hören.

good dx und auch Dir viel Spass beim Hobby,
vy 73 Volker
dd1vw
G 50
JO31od
______________

73 de Volker,
1DL 1 VAW

5

Dienstag, 2. Mai 2006, 11:22

Dumme Frage...

Hallo zusammen,

ich betreibe so eine Up&Outer mit 2m 7,5m Draht. Allerdings speise ich das Ding ohne Balun mit Koax. Wie steht Ihr dazu? Wie viieeeel besser :) würde das Ding spielen wenn ich symetrisch speise? Die Länge meiner Speiseleitung ist ca. 10m...

Grüße Thomas
www.DL3NGN.de

  • »DL4AC« ist männlich

Beiträge: 513

Hobbys: QRP, Contesting, Reisen mit dem Wohnmobil, Mountainbiking

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 2. Mai 2006, 13:51

RE: Dumme Frage...

Hallo Thomas,

mit einem Balun wäre es elektrisch natürlich schon sauberer... aber einen Gewinn wirst Du kaum bemerken. Wenn Du mit Deinem Setup zufrieden bist, vor allem keine störende HF am TRX-Gehäuse bemerkst, so ist alles ok.

Mit einem Balun würdest Du neben diesen evtl. störenden Mantelwellen das Strahlungsdiagramm verändern. Da Du die Up&Outer aber sicherlich mal hier und mal dort aufbaust und das Diagramm dann auch von der Umwelt beeinfusst wird, ist das zu vernachlässigen.

Empfehlung:
Falls Du etwas Speiseleitung übrig hast, so kannst Du fußpunktnah eine Spule formen. Diese wirkt dann als Mantelwellendrossel.
Für Mehrbandbetrieb ist eine symmtrische Speisung auf jeden Fall verlustärmer, denn auch bei 10m Leitungslänge sind die Kabelverluste bei großem SWR erheblich... hier kannst Du also optimieren! (Hinweis: ZM-4 und 240 oder 300Ohm-Kabel)

In einigen Veröffentlichungen sieht man unterschiedliche Längen zwischen unterem und oberen Dipolast. Hier hat man versucht, die kapazitiv höhere Belastung des unteren Zweiges zu berücksichtigen. Das gelingt natürlich nur auf einem Band optimal und es dient der Symmetrierung.

Ich selbst verwende meist resonante Längen. So habe ich für fast jedes Band entsprechende Drahtlängen. Bei mir sind beide Seiten gleich lang und ich komme immer unter ein SWR von 1:1,5. Ich forme mir immer aus dem Rest der Speiseleitung die oben beschriebene Mantelwellensperre und habe super Ergebniss mit der Up&Outer erzielt...
vy 73/72 de Uwe, DL4AC
www.dl4ac.de

7

Sonntag, 25. Januar 2009, 09:29

schade...

Hallo zusammen,

nach dem der Link zur Unitenne http://www.dl2wrj.de/ant/unitenne.html
nicht mehr funktioniert, gibt es noch irgendwo eine "schöne, bebilderte Bauanleitung"?

Danke, Thomas

8

Sonntag, 25. Januar 2009, 11:20

Hallo,

schau mal hier: http://www.dl2lto.de/sc/HB_UP.htm

viel Spass!

73´s Hauke
Oh lonely night, last forever.You made me learn to live and love.And work DX.

  • »DF5WW« ist männlich

Beiträge: 602

Hobbys: Amateurfunk, QRP, SDR, Angeln

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 25. Januar 2009, 11:48

Mal eine Verständnisfrage:

Ich sehe bei dem Link eine Antenne mit Wiremanspeisung bei Drahtlängen von bis zu 10,9 m mit Wiremanspeisung. Könnte man nicht auch eine G5RV zur Up and Outer "umrüsten" indem man den Strahler um einen entsprechend hohen Glasfasermast wickelt und das andere Ende über Erde spannt ??

Als Vertikal könnte ich im kontrollierbaren Bereich sicher was unterbringen und da käme die vorhandene G5RV als Testobjekt in Frage.....

cu ;) ;)
73´s Jürgen , Red Pitaya SDR 5 wtts, 2 x 6,5 m indoor ... Member Log4OM Betatest Team

10

Sonntag, 25. Januar 2009, 17:58

...ja geht, aber wenn das vertikale Stück zu lang (> 5/8 Lambda) wird bekommst Du viel Steilstrahlung. Es geht sehr gut mit ~2*9 m Strahler plus Hühnerleiter. Für portabel oder nicht Ewigkeitsgeeignet 240 - 300 Ohm Flachkabel.

73 de uwe df7bl
Uwe df7bl

Wenn Du meinst etwas geht nicht, dann störe nicht die, die es gerade machen.