Sie sind nicht angemeldet.

1

Donnerstag, 2. August 2018, 09:57

UA0Z/DL8JJ QRV von Kamtschatka

Hallo
liebe Funkfreunde!
es ist wieder soweit und in paar Tage wartet auf mich die nächsten Abenteuer: Als Reiseleiter&Bergführer einer Gruppe in Kamtschatka von 05.08.2018 – 19.08.2018.

Diesmal habe ich mich entschieden zu versuchen soweit den Umständen erlauben QRV zu sein. Wir werden Vulkane besteigen und große Treckingtouren durchzuführen. 6 Übernachtungen werden wir in Zelten verbringen. Die restlichen Tage in Hütten und russische Hotels.
Abends und nachts werde ich versuchen QRV vom Zelt und Camps zu sein.

Call:UA0Z/DL8JJ
RIG:Elecraft KX2 10 Watts QRP-Shop
ANT: HFP-1 QRP-Shop
ANT BASE: Difona Communication
Paddle: Single Pico Paddle Palm Radio
Strom: 9,9Ah LiFePo4 Akku
MODE: CW only
BANDS: 40M – 15M
Log:HAM Log App auf iPhone
Bitte berücksichtigen: Kamtschatka Zeit: DL ZEIT + 10h. (GMT+12h)

Mehr Informationen zur Tour hier: https://www.hauser-exkursionen.de/reise/…mtschatkas-2018

Ich werde mich sehr freuen, wenn ich mit Euch Funkkontakt aufnehmen werden kann.
Ich bin gespannt! Bitte teilen.
vy 73!

Emil, de DL8JJ
www.dl8jj.darc.de
»DL2FI« hat folgendes Bild angehängt:
  • Kamtschatka.jpg
73/2 de Peter, DL2FI
Proud member of Second Class Operators Club SOC and Flying Pig Zapper #OOO (Certificated Kit Destroyer)

2

Donnerstag, 2. August 2018, 11:26

Laut CEPT Call ist: RA/DL8JJ
vy 73 de Emil, DL8JJ
»DL2FI« hat folgendes Bild angehängt:
  • KAM.jpg
73/2 de Peter, DL2FI
Proud member of Second Class Operators Club SOC and Flying Pig Zapper #OOO (Certificated Kit Destroyer)

3

Freitag, 3. August 2018, 10:06

Hi Peter,
tks fer info.

Dann werden wir mal das Ohr auf die Schiene legen, bzw den Beam zu unserer Morgenstunde Richtung JA drehen und reinhören. 8)

Vermutlich ist 20m das aussichtsreichste Band, oder ?

72, Olaf

4

Freitag, 3. August 2018, 10:47

Hi Peter
danke für die Info - aber Sendeamateure mit einer versteckten Drahtantenne im Baum / auf der Dachhaut werden werden wohl kein Signal aus der Richtung empfangen - oder gar ein QSO erreichen.
72 de Raimund, DL1EGR

  • »DK3DUA« ist männlich

Beiträge: 43

Hobbys: CW Programmieren Rennrad Astronomie

  • Nachricht senden

5

Freitag, 3. August 2018, 14:12

Ja die Info kam ja auch bei DX World schon, ich hab das Call auf alle Fälle in meiner Alarmliste, irgendein Skimmer vom RBN wird das ja dann sicher mal vermelden wenn der OM CQ ruft.

Die MDR-Sendung Biwak hat übrigens letztens erst einen mehrteiligen Beitrag über Kamtschatka gebracht, sehr interessant, is auch noch in der Mediathek.

https://www.mdr.de/mediathek/suche/index.html?q=Biwak


73
DK3DUA

  • »DF5WW« ist männlich

Beiträge: 622

Hobbys: Amateurfunk, QRP, SDR, Angeln

  • Nachricht senden

6

Freitag, 3. August 2018, 22:53

Hi Peter
danke für die Info - aber Sendeamateure mit einer versteckten Drahtantenne im Baum / auf der Dachhaut werden werden wohl kein Signal aus der Richtung empfangen - oder gar ein QSO erreichen.
72 de Raimund, DL1EGR


Ich würde einfach mal versuchen QRV zu sein, dann klappts auch mit Stealht Antennas .... Basteln ist eins aber auch nicht alles.
Man sollte die Geräte (und Antennen) auch mal in Betrieb nehmen ?

Nur so ´ne Idee ...
:sleeping: :sleeping:
73´s Jürgen , Red Pitaya SDR 5 wtts, 2 x 6,5 m indoor ... Member Log4OM Betatest Team

7

Samstag, 4. August 2018, 15:33

mal versuchen QRV zu sein, dann klappts auch mit Stealht Antennas .... Basteln ist eins aber auch nicht alles.
Man sollte die Geräte (und Antennen) auch mal in Betrieb nehmen ?

:?: :sleeping: :sleeping:

8

Sonntag, 5. August 2018, 12:20

Dann werden wir mal das Ohr auf die Schiene legen, bzw den Beam zu unserer Morgenstunde Richtung JA drehen und reinhören. 8)
Moin,

heute morgen um 09:23 UT stand RA/DL8JJ auf 20m im Cluster.
Ich war auf der QRG, aber nichts zu hören. Sofern das kein Fake ist,
ist er wohl qrv.

Hinweis: die Beamrichtung beträgt etwa 20 Grad, JA liegt schon bei 40 Grad. ;)
Siehe auch Kartenansicht im Link von QRPeter.

Edit 10.32 UT: Um 10.28 UT ein Spot auf 14009 kHz.
Nichts zu hören, nicht mal anrufende Stationen...
»DF2OK« hat folgendes Bild angehängt:
  • ra_dl8jj.jpg
73 de Michael, DF2OK Früher gab es den Dorfdeppen – heute gibt es Facebook. Webseite qrz.com YouTube Twitter
~ DARC ~ G-QRP-Club ~ DL-QRP-AG ~ AGCW ~ FISTS ~ QRPARCI ~ SKCC ~

  • »DF1LX« ist männlich

Beiträge: 174

Über mich: - HSC und mehr - CW for ever -

Hobbys: Ham-Radio :)

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 5. August 2018, 12:40

Naja Michael, da hat sich der 8JJ selbst gespottet - darauf gebe ich nichts - daher nur noch RBN - da sieht man wenigstens von wo aus man den hoeren kann.
Ich nutze schon lange keine DX Cluster mehr - nur noch RBN - bzw. wenn ich wieder DXlab nutze - da habe ich 4 Cluster/RBN parallel eingebunden.

10

Sonntag, 5. August 2018, 12:50

Naja Michael, da hat sich der 8JJ selbst gespottet - darauf gebe ich nichts
Moin Peter,

da wirst Du Recht haben. Ich habe mich auch schon gewundert, denn ich habe
beides geprüft. Cluster und RBN.
Meine Logsoftware ist ausschließlich an RBN gekoppelt. Da erschien nix.
Meine eigenen RBN-Testrufe liefen erfolgreich in meine Alarme ein.
Darauf kann man ich mich verlassen. Bleibe auch bei RBN. :thumbup:
73 de Michael, DF2OK Früher gab es den Dorfdeppen – heute gibt es Facebook. Webseite qrz.com YouTube Twitter
~ DARC ~ G-QRP-Club ~ DL-QRP-AG ~ AGCW ~ FISTS ~ QRPARCI ~ SKCC ~

11

Sonntag, 5. August 2018, 21:43

Hallo, mich würde neugierhalber interessieren:

wie bindet ihr RBN als Infosystem in eurer Logsoftware ein? ok, man kann sich auf telnet.reversebeacon.net auf port 7000 verbinden, aber dann bekommt man ja sekündlich zig Spots aufgelistet. Das sind über 10.000 spots pro Stunde. Das würde doch nur dann Sinn machen, wenn man nach bestimmtem Call filtert, oder nach bestimmten Präfixen, oder nach bestimmten Spotterregionen, oder nicht ?

wie filtert ihr denn? direkt über eure Logsoftware (die muss das dann natürlich unterstützen) oder geht das ähnlich wie im DXcluster mit accept spots by_zone 14,15 usw.. ?

12

Sonntag, 5. August 2018, 23:57

wie filtert ihr denn? direkt über eure Logsoftware
Moin,

genau. Die Software lässt das zu. Grundsätzlich geht das aber auch über die Filterfunktion direkt bei RBN.

Die nutze ich ab und an mal dazu, mir bspw. nur alle CQ-Rufe aus DL auf 80m und 40m anzeigen zu lassen, die in DL gehört werden. Da ist die Chance für ein QSO größer.
Es gibt ja -zig individuelle Möglichkeiten...

Wenn man wie ich gute Kombinationen als gut markierte Bookmark speichert,
muss man die Filterungen nicht immer neu vornehmen. Ein Klick und schon gehts ab.
Eben genanntes Beispiel heisst
RBN DL-DL 80m,40m. Die URL dazu:
http://www.reversebeacon.net/dxsd1/dxsd1.php?f=34224

Eigenes Call:
http://www.reversebeacon.net/dxsd1/dxsd1…=0&t=dx&c=CALL*
CALL dann durch das eigene Rufzeichen ersetzen. Mit Sternchen dahinter geht auch /p /m etx.

Man braucht also nur etwas Kreativität. Und einen Webbrowser.
Den gibts sogar auf jedem Daddelphone. Sogar Edge geht.
Gut für Tests aller Art unterwegs. 8)
73 de Michael, DF2OK Früher gab es den Dorfdeppen – heute gibt es Facebook. Webseite qrz.com YouTube Twitter
~ DARC ~ G-QRP-Club ~ DL-QRP-AG ~ AGCW ~ FISTS ~ QRPARCI ~ SKCC ~

  • »DK3DUA« ist männlich

Beiträge: 43

Hobbys: CW Programmieren Rennrad Astronomie

  • Nachricht senden

13

Montag, 6. August 2018, 18:51

Viele reguläre Cluster bieten inzwischen auch die RBN-Spots mit an, wie z.B.

http://www.torsten-ernst.de/modules.php?name=Skimmer-Server

(nur als Beipiel weil es da so schön zu sehen ist, ich weiss das der OM das Cluster ggf. ausser Betrieb nehmen will, gibt aber auch andere)

Und AR-Cluster hat auch Quality-Filer:

http://www.torsten-ernst.de/modules/Skim…cDx_CT1BOH.html

Das hat halt den Vorteil dass man die normalen Spots auch noch hat (falls man die wirklich noch braucht), bei Logprogrammen die nur zu einem Cluster gleichzeitig connecten können.

  • »DF1LX« ist männlich

Beiträge: 174

Über mich: - HSC und mehr - CW for ever -

Hobbys: Ham-Radio :)

  • Nachricht senden

14

Montag, 6. August 2018, 20:10

Das beste ist VE7ZZ-1 - hier kann man von vornherein unzählige Filter einstellen - persönlich lasse ich alles von RBN in mein "Log"Programm reinlaufen - N1MM+ kann noch weitere Filter setzen.
Für eigene "Listen" wie z.B. AGCW, FOC, HSC etc. nutze ich mein eigenes Programm namens N1MM_toolbox - hier werden z.B. nur meine "Freunde" angezeigt, die von N1MM+ weitergeleitet wurden. Info darüber auf meiner darc.df1lx.de Seite.

Generell ist auch die DXlabsuite sehr empfehlenswert - hier kann man mittels SQL Befehle die Filter setzen - z.B. nur CW QSOs unter 30WpM oder nur zwischen 10 und 20 WpM. Sehr hilfreich ebenfalls für QRS Suchen :)

Für Konteste nutze ich generell nur DL Cluster, die nahebei sind.

15

Montag, 6. August 2018, 20:38

Wie auch immer Ihr Euch alarmieren lasst (bei mir läuft z.B. hamalert auf dem Androiden) - hat denn irgendwer jetzt schon einen echten Spot von Emil gesehen oder ihn selbst gehört?
Ich meine, er ist mit einem KX.. an einer HFP-1 unterwegs und will vom Zelt oder Camp funken - also ein bodennah aufgebauter, stark verkürzter Vertikalstrahler, der die max. 10W so wohl mit deutlich mehr als ideal flachem Abstrahlwinkel auf die Reise schickt... Das klingt nach einer echten Herausforderung!

Bin auf Eure Berichte gespannt,
72, Tom 4 . .-
Das schöne an einheitlichen Standards ist, daß man so viele verschiedene zur Auswahl hat.

16

Montag, 6. August 2018, 21:33

Moin,
Sehr hilfreich ebenfalls für QRS Suchen :)

Ich benutze dafuer immer den VFO, das ist voellig ausreichend und man braucht kein Internet :D

73, Tom
DARC I18 |DL-QRP-AG #1186|G-QRP #14624|FISTS #15933|SKCC #13896|LIDS #88 https://twitter.com/DL7BJ

  • »DF1LX« ist männlich

Beiträge: 174

Über mich: - HSC und mehr - CW for ever -

Hobbys: Ham-Radio :)

  • Nachricht senden

17

Dienstag, 7. August 2018, 11:43

1. Schreibfehler: VE7CC-1 -> http://www.bcdxc.org/ve7cc/Ver3/V3Help.htm

2. VFO - naja - dafür hab ich mein Programm - und QRS mache ich nicht (müsste ich leider mitschreiben)

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher