Sie sind nicht angemeldet.

1

Sonntag, 3. Juni 2018, 16:56

HDSDR Fehler Meldung unspecified error: code 1

Hallo,

wenn ich bei HDSDR auf Start klicke erhalte ich folgende Fehlermeldung "unspecified error: code 1" siehe Anhang HDSDR 1. Die Soundeinstellungen habe ich überprüft konnte aber nichts aussergewöhnliches feststellen. Irgendetwas muss ich wohl übersehen haben. Ob es mit dem neuen Windows 10 Update zusammenhängt bin ich mir nicht sicher?Ich habe dann HDSDR deinstalliert und beim Aufruf die Fehlermeldung s. Anhang HDSDR erhalten.

Die Soundeinstellungen von HDSDR kann mann im Anhang HDSDR 2 sehen.Hat Jemand einen Hinweis was ich verändern kann.
73
Uwe
»Uwe« hat folgende Bilder angehängt:
  • hdsdr1.PNG
  • hdsdr.PNG
  • hdsdr 2.PNG

2

Sonntag, 3. Juni 2018, 21:02

Hi Uwe,

ich habe zwar keinen FunCube aber laut Google-Recherche bedeutet die Fehlermeldung wohl: der USB-Port an dem du deinen USB dongle angeschlossen hast, kann nicht die geforderte Samplingrate von deinem FunCube Dongle liefern. Du könntest einen anderen USB-Port probieren (am besten einen direkt hinten am Motherboard, nicht diejenigen vorne am PC-Gehäuse). Alternativ schau mal ob du ein Konfigurationsprogramm bei deinem FunCube hast, wo du die sample rate einstellen kannst. Falls du das findest, dann setz die dort auf einen niedrigeren Wert, z.B. 192kHz oder 125kHz.

Viel Erfolg !

73 de DD5XX
Saki

3

Montag, 4. Juni 2018, 13:31

Hallo Saki,

vielen Dank für Deine Antwort! Ich habe übrigens ein Tablet. Der Funcube soll eine eingebaute Soundkarte besitzen. Heute abend spiele ich mal der Samplingrate. Der FunCube macht max. 192 kHz. Bisher hat der FunCube tadellos mit dem Tablet gearbeitet, dass hatte ich vielleicht noch nicht deutlich genug geschrieben. Sollte Du noch einen Tipp haben melde Dich bitte hier.vy 73
Uwe

4

Montag, 4. Juni 2018, 13:49

Hast du evtl. im button [Bandwidth] ausversehen etwas verstellt? Was mir noch einfällt wäre --> du könntest die HDSDR Anwendung auf Werkseinstellungen zurücksetzen. Hat schon beim einen und anderen Wunder bewirkt inkl. bei mir einmal. Ich hatte ewig nach dem Fehler gesucht und nie gefunden. Beim Zurücksetzen sind natürlich deine Einstellungen in HDSDR weg. Du müsstest das entsprechend wieder einstellen, z.B.: die Stellungen der Regler, Layout, Anzeigen, usw... falls du eh nicht viel dran rumgeschraubt hast dann hast du nichts zu tun nach dem Reset :)

Du kannst die Werkseinstellungen in HDSDR wie folgt herstellen: klicke links unten auf den Knopf [Options F7] --> "Misc Options" --> "Reset to factory settings".

Wünsche dir viel Erfolg und eine schöne Woche
73 de DD5XX
Saki

  • »DF4JY« ist männlich

Beiträge: 174

Hobbys: Amateurfunk Selbstbau K2 und 2x "Der Solf",KNE 99,QRP LABS,portable QRP-Magloop ,Laufen und Radtouren

  • Nachricht senden

5

Montag, 11. Juni 2018, 19:59

HDSDR Fehler Meldung unspecified error: code 1

Hallo Uwe,
hast du den Fehler gefunden?
Ich hatte einen ähnlichen Fehler nach WIN 10 Update 1803
73 de DF4JY

Bernd

6

Montag, 11. Juni 2018, 20:16

Hallo,mit Win10/1803 hatten viele Anwendungen, die irgendetwas mit der Soundkarte bzw. mit Soundverarbeitung zu tun haben, Probleme. Abhilfe: Man schaue unter Windows Einstellungen / Datenschutz / Mikrofon, und stelle den Schalter "Zulassen, daß Apps auf Ihr Mikrofon zugreifen" auf "Ein". Möglicherweise kann man alle Programme darunter wieder auf Aus stellen, der Hauptschalter muss Ein bleiben. Offensichtlich geht es hier nicht explizit nur um das Mikrofon (mein PC hat eh keins) sondern um interne Verarbeitung von Sounddaten.


Ich weiß natürlich nicht, ob dadurch obiges Problem behoben ist, ich würde diese Einstellung jedenfalls als erstes versuchen. Viel Erfolg!
73

Marcus
(PS: Wieso gehen hier Zeilenumrüche verloren, bzw. werden an Stellen gesetzt, wo ich sie gar nicht will ?)

7

Montag, 11. Juni 2018, 20:52

Hallo Bernd,
der ERROR:CODE 1 hat was mit einem Treiber zu tun, welcher versagt. Siehe:

https://www.error.info/windows/driver-1.html

73
Gerhard

  • »DF4JY« ist männlich

Beiträge: 174

Hobbys: Amateurfunk Selbstbau K2 und 2x "Der Solf",KNE 99,QRP LABS,portable QRP-Magloop ,Laufen und Radtouren

  • Nachricht senden

8

Montag, 11. Juni 2018, 21:47

Hallo,mit Win10/1803 hatten viele Anwendungen, die irgendetwas mit der Soundkarte bzw. mit Soundverarbeitung zu tun haben, Probleme. Abhilfe: Man schaue unter Windows Einstellungen / Datenschutz / Mikrofon, und stelle den Schalter "Zulassen, daß Apps auf Ihr Mikrofon zugreifen" auf "Ein". Möglicherweise kann man alle Programme darunter wieder auf Aus stellen, der Hauptschalter muss Ein bleiben. Offensichtlich geht es hier nicht explizit nur um das Mikrofon (mein PC hat eh keins) sondern um interne Verarbeitung von Sounddaten.


Ich weiß natürlich nicht, ob dadurch obiges Problem behoben ist, ich würde diese Einstellung jedenfalls als erstes versuchen. Viel Erfolg!
73

Marcus
(PS: Wieso gehen hier Zeilenumrüche verloren, bzw. werden an Stellen gesetzt, wo ich sie gar nicht will ?)


Ja, bei mir war es , dass SignaLink ab dem Update nicht mehr funktionierte.
Abhilfe war unter Datenschutz / Microfon auf zulassen stellen.
Mal sehen, wie es beim Uwe weitergeht.
73 de DF4JY

Bernd

9

Montag, 11. Juni 2018, 23:29

Hallo Bernd und Marcus,
danke das Ihr auf Problem geantwortet habt. Ich probiere es Morgen gleich aus. Jetzt ist es etwas zu spät.

vy 73

Uwe

10

Dienstag, 12. Juni 2018, 10:10

Das könnte sehr gut hinhauen, Bernd und Marcus haben womöglich Recht. Ich hatte neulich dasselbe Problem als ich meinen Win10-Rechner upgedatet hatte. Die überarbeiteten Datenschutzbestimmungen verhinderten, dass die Apps Zugriff aufs Mikrofon hatten. Obwohl ja hier nicht wirklich das MIC gebraucht wird -> das bezieht sich auf alle Soundeingänge. Als ich den Mikrofonzugriff für Apps gestattet hatte, funktionierte auch meine WSJT-X Software wieder.

Ein Versuch ist es auf alle Fälle wert, ich schätze zu 99% dass es wohl daran liegen wird. Viel Erfolg Uwe!

vy 73

11

Dienstag, 12. Juni 2018, 23:51

Hallo OM´s,
es lag an der Beschriebenen Windows Einstellungen / Datenschutz / Mikrofon und den Schalter "Zulassen, daß Apps auf Ihr Mikrofon zugreifen" auf "Ein".

Bei allen anderen hier aufgeführten App´s habe ich den Schalter auf "Aus" gesetzt.
Vielen Dank, dass Ihr diese Einstellung hier gepostet habt. Ich hätte lange suchen müssen, wenn ich es überhaupt gefunden hätte.
vy 73
Uwe

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher