Sie sind nicht angemeldet.

  • »DL3PB« ist männlich
  • »DL3PB« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 255

Hobbys: ausschließlich QRP(p)/Selbstbau - minimalistische Radios & milliwatting

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 11. Januar 2018, 19:24

Leistungsangabe in Whisper

Hallo,
zu einem Beitrag auf Bert/PA1B's Blog, der Milliwatt Rekorde ( 1mW ) mit Whisper im 600m Band analysierte, stellte sich auf Nachfrage bei dem betreffenden spanischen OM heraus,
dass die Leistungsangabe im WSPR Protokoll irrtümlich falsch war - der Kollege hatte schlicht vergessen, nach Anschluss einer PA die Angabe nachzuziehen - der Blog Beitrag ist inzwischen gelöscht.
Offenbar hat mich meine skeptische Nachfrage ( Ausgangsleistung oder ERP ) zum WSPR Experten gemacht, und besagter OM fragt nun nach Abschätzung der ERP aus seiner Ausgangsleistung und den Antennendaten.
Meine Frage:
Wird bei WSPR insbesondere auf den Low-bands ( hier 472kHz ) die effektive Strahlungsleistung angegeben oder ganz konventionell die Ausgangsleistung des Senders ?
Mache halt selber kein WSPR...
73
Peter/DL3PB

  • »janek« ist männlich

Beiträge: 164

Hobbys: VHF/UHF, Linux, Radioorientierungslauf

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 11. Januar 2018, 20:07

Hallo Peter,

Zitat

Wird bei WSPR insbesondere auf den Low-bands ( hier 472kHz ) die effektive Strahlungsleistung angegeben oder ganz konventionell die Ausgangsleistung des Senders?
es wird die Ausgangsleistung des Senders in dBm angegeben.

Auf den LF/MF-Bändern wird das nach dieser Quelle auch so gehandhabt.

Viele Grüße,
Janek (do3oa)
|„Da Pinguine nicht fliegen können, können sie auch nicht abstürzen“| lynx.rauschfunk.de

  • »DL3PB« ist männlich
  • »DL3PB« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 255

Hobbys: ausschließlich QRP(p)/Selbstbau - minimalistische Radios & milliwatting

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 11. Januar 2018, 22:46

Auf den LF/MF-Bändern wird das nach dieser Quelle auch so gehandhabt.


Danke Janek für die zielführende Antwort mit Quellenangabe, Klasse!

73

Peter/DL3PB