Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum der DL-QRP-AG für QRP und Selbstbau im Amateurfunk. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Montag, 31. Juli 2017, 13:09

ISS 1.8.2017 20.20 Uhr 145.800 MHz

Hallo,

am 1.8.2017 um 20.20Uhr auf 145.800 MHz findet ein Direkt-QSO zwischen Pfadfindern aus Frankfurt und der ISS statt.

Mit etwas Glück ist dieses QSO selbst mit normalen Handfunkgeräten in DL empfangbar.

ggf. viel Spaß beim Empfang.

Walter, DL6HAK
»DL6HAK« hat folgende Datei angehängt:
  • ISSSkd0801.pdf (76,83 kB - 272 mal heruntergeladen - zuletzt: 11. August 2018, 19:48)

  • »dc0vd« ist männlich

Beiträge: 197

Hobbys: VLF, qrp, antennen, digit. modes

  • Nachricht senden

2

Montag, 31. Juli 2017, 16:44

Hallo Walter, danke für die Info. Die kommt gerade im richtigen Moment.
Die letzten Tage habe ich - mit einem hellblauen DVB-T Stick - etliche Male die NOAAs empfangen und mir die Wetterbilder angeschaut ;) Mal sehen, ob die ISS genau so gut aufzunehmen ist.
73 de Winfried, DCØVD

3

Montag, 31. Juli 2017, 17:48

Hallo Winfried,

viel Erfolg beim Empfang.

Wenn du das mit dem RTL2832u empfangen willst, dann zeichne die Aufzeichnung mal mit auf;

Erst das HF-Band und dann im zweiten Durchlauf mit dem gespeicherten File dann das Audiosignal und stelle es dann im Forum bereit.

Ggf. setze die Samplerate des DVB-T-Sticks runter, damit das File nicht zu groß wird und dann ggf. noch per E-Mail weiter versandt werden kann.

über weitere MP3-Files hier im Forum von anderen OM freue ich mich schon .....

73 de Walter, DL6HAK

4

Dienstag, 1. August 2017, 12:15

Hier noch einige ergänzende Informationen aus dem Web:

Die astronomischen Daten und die Bodenspur des Überflugs heute Abend:
https://www.calsky.com/csrender.cgi?obje…=25544&tracker=


Wer den Überflug heute Abend in Echtzeit verfolgen wird, findet hier sekündlich aktualisierte Infos zur Bodenspur der aktuellen Position der ISS:
http://iss.de.astroviewer.net/index.php

und hier schön anschaulich auf Google Sat-Track:
http://www.lizard-tail.com/isana/tracking/

73
Günter

  • »DL8SFZ« ist männlich

Beiträge: 307

Hobbys: Hubschrauber-Modellbau, Amateurfunk allgemein

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 1. August 2017, 20:32

Nettes Event! Dopplereffekt von ca +5khz am Anfang bis -5khz am Schluß, direkt am Überflug S9+ an der Mobilantenne!

Danke für die Info zu dem Ereignis!

gruß
Stefan
Gruß Stefan



Amateurfunk ist die teuerste Art der kostenlosen Kommunikation!

  • »dc0vd« ist männlich

Beiträge: 197

Hobbys: VLF, qrp, antennen, digit. modes

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 1. August 2017, 20:35

Dickes Signal mit 9 +20 db !
Doppler ~ +/- 4 KHz.
RX ist ein billiger RTL2832uStick an einer X-5000
73 de Winfried, DCØVD

  • »DM5TU« ist männlich

Beiträge: 129

Hobbys: Gleitschirmfliegen, Kanufahren, Land Rover, QRP, Homebrewing, Canada

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 1. August 2017, 20:40

Homemade HB9CV
817 auf Akku
von S1 - S9++
Keine Rufzeichennennung von der ISS während ihrer Hörbarkeit (leider)

Länge des Mitschnitts ca. 03 Min
Anhang bitte herunterladen und Dateiendung kürzen

VY 72/3 de sTef
DM5TU / VY1QRP
»DM5TU« hat folgende Datei angehängt:
72/73 de sTef DM5TU und DL/VY1QRP
DL-QRP-AG *GM G-QRP #8769 CalQRP #034 NAP #1607 AK/QRP #407



8

Dienstag, 1. August 2017, 21:22

Danke für die Info.
Super Empfang mit der Handfunke in JN39VV.
Selbst der Smartphone verwöhnte Teenager war begeistert :)
72
Achim DK1WV

9

Dienstag, 1. August 2017, 21:31

Bei uns hat es auch in Kiel ufb mit einem Baofeng UV-5R geklappt.

Die Empfangsqualität war ein bisschen schlechter als die von sTef/DM5U, aber portabel ohne Probleme die ISS zu empfangen ..,

Ein super Ergebnis mit entsprechend großem Fun-Faktor :thumbsup:
»DL6HAK« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_1447.jpg
  • IMG_1448.jpg

10

Dienstag, 1. August 2017, 21:37

Rauschfrei in JO62NL an 4el im Dachfenster am Baofeng-HFG;
gem. der Sattracks (Danke fr die Links, Guenter!) war hier Hoerberkeit der ISS bereits ueber F und noch beim Herausfliegen gen OE gegeben, toll!
Ich konnte die Antworten auf mindestens 5 oder 6 Fragen mitverfolgen.

72 & danke fr den Hinweis auf das Ereignis, hat sich gelohnt!

Tom 4 . .-
Das schöne an einheitlichen Standards ist, daß man so viele verschiedene zur Auswahl hat.

11

Mittwoch, 2. August 2017, 12:37

In der Mediathek von RBB-aktuell ein Fernsehbericht von dem QSO mit der ISS beim Pfadfinder-Event in Großzerlang:

http://mediathek.rbb-online.de/tv/rbb-AK…mentId=44901670

Günter

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »DL4ZAO« (2. August 2017, 13:11)


12

Mittwoch, 2. August 2017, 19:08

So, der Anfang war ja schon ganz nett.

Aber warum sollte dieser Bereich nicht von uns weiter bearbeitet werden?

Wir könnten ja zum Beispiel hier im Forum einen Thread eröffnen, wo wir dann unsere Skills und praktischen Erfahrungen hier veröffentlichen, damit wir dann unser erstes qso? dann über niedrig fliegende Amateurfunk-Satelliten via zum Beispiel Saudisat SO-50 durchgeführt wird ?

Dass das unter sehr einfachen Mitteln realisiert werden kann, wird z.B. in YouTube-Videos gezeigt:

https://www.youtube.com/results?search_query=uv-5r+satellite

Winfried, DC0VD erwähnte, dass er problemlos Wettersatelliten mit einem einfachen DBV-T-Stick empfangen kann ...

Also kurz mal die Konfiguration hier in einem neuen Thread beschreiben oder mir die notwendigen verwendeten Programme und Einstellungen schicken, damit dann andere dass auch mal mit hoher Erfolgsgarantie testen können.

Was haltet ihr davon?

Walter, DL6HAK

13

Mittwoch, 2. August 2017, 19:18

"Der Kandidat bekommt von mir 20 Punkte!"
Dieter, DL8NAJ