Sie sind nicht angemeldet.

  • »DL8ABH« ist männlich
  • »DL8ABH« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 29

Hobbys: CW, QRP, Aufbau von Bausätzen, CW-DX mit Milliwatting

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 16. Februar 2017, 19:54

FT-817- schwacher Kontrast des Displays

Hallo Funkkollegen!
Ich habe folgendes Problem: Bei meinem (schon etwas älterem) FT-817 (noch nicht `ND`-Version) ist die Display-Anzeige der Zeichen sehr
schwach. Ich muss die Kontrastregelung im entsprechenden Menüpunkt ganz aufdrehen, um eine Anzeige zu sehen. Die Werks-Voreinstellung liegt bei `5`, also etwa im mittleren Einstellbereich und bietet normalerweise ausreichenden Kontrast. Nach einem Totalreset des Gerätes war dann folglich im Display so gut wie garnichts nichts mehr zu lesen (da Rücksetzung auf Voreinstellung) und nur mit Lupe und Interpretation der Schemen konnte ich die Anzeige wieder herstellen.
Meine Fragen: Was ist die Ursache? (z.B. Alter?, Kontaktprobleme) und wie könnte man das beheben ? Das Zerlegen des Bedienteils scheint mir jedoch eine waghalsige Aktion.
Für Eure sachkundigen Ratschläge wäre ich euch dankbar.
Wolfgang ?( , DL8ABH

2

Donnerstag, 16. Februar 2017, 22:25

Hallo Wolfgang,
überprüfe bitte mal die Kondensatoren C4001, 4002, 4003,4005, 4011, 4014, 4014, 4016, 4017, 4018 alle 1uF 10V oder gleich austauschen.

Wolfgang DL2JWL

  • »DL8ABH« ist männlich
  • »DL8ABH« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 29

Hobbys: CW, QRP, Aufbau von Bausätzen, CW-DX mit Milliwatting

  • Nachricht senden

3

Freitag, 17. Februar 2017, 17:11

Danke lieber OM Wolfgang für die schnelle Antwort. Habe das Service Manual runtergeladen und die Lage der Kondensatoren auf dem Panel geortet. Jetzt bin ich mir jedoch noch unsicher, was für eine Art diese SMD Kondensatoren denn genau sind? (wie etwa: Tantal oder keramische).
Kannst Du dich noch mal melden?
Besten Dank im Voraus
Wolfgang, DL8ABH

4

Freitag, 17. Februar 2017, 19:45

habe mal schnell unters Display geschaut, das ist die Grösse 0603!

Wolfgang DL2JWL