Sie sind nicht angemeldet.

11

Freitag, 10. Februar 2017, 20:08

Wie gut muessen die augen sein?
Und wie hoch darf Der zittergrad Der Haende sein?

12

Freitag, 10. Februar 2017, 20:33

Anfassen

Hallo Peter,
na das passt ja prima, am Mittwoch tagt unser Bundesausschuß in Berlin. Fahre ich zwei Stunden früher in der Nacht los dann kann ich Mittwochvormittag mal zum "in die Hand nehmen" vorbei rein kommen. Dann stell schon mal Kaffee klar. Man freut mich das. Keine Duplo mehr sondern Lego. Wir werden endlich Schulkinder.
73 de uwe df7bl
Uwe df7bl

Wenn Du meinst etwas geht nicht, dann störe nicht die, die es gerade machen.

13

Freitag, 10. Februar 2017, 20:51

Hi Uwe.

Das Zitat gefällt mir sehr, bitte verbindet nicht meine Antwort mit diesem Bauprojekt!

Zitat von »DF7BL«

Keine Duplo mehr sondern Lego. Wir werden endlich Schulkinder.

Es ist das Bild in meinem Kopft. :P
73 de Uwe
DC5PI

14

Freitag, 10. Februar 2017, 21:01

Nach etwas genauerem Hinsehen: Keine Spulen zu wickeln nur Treiber und Ausgangstrafo. Nichts kleiner 0805. Die Verkabelung zwischen den Platine per Steckkontaktbrücken. Ab hier spekulativ: Die fehlende Digitalplatine hat das Display und die Steuertaster oder gleich Schmierfonesteuerung. Der Lautsprecher wenn vorhanden ist auf der Platine fest verschraubt. Alles kann als Block außerhalb des Gehäuses betrieben, vermessen, kontrolliert und zum laufen gebracht werden. Keine Kabelbäume noch nicht mal Sträucher. Dann in das Gehäuse schieben Deckel drauf 8 Schrauben gefühlvoll anziehen, fertig. Wer will kann ein höheres Gehäuse nehmen und ein LiFe mit einbauen. Eingebauten Breitband-ATU gibt es nicht dafür gibt es den T1 von Elecraft. Für das halbe Geld den ZM4. So stell ich mir das vor - wieviel stimmt davon?

73 de uwe df7bl
Uwe df7bl

Wenn Du meinst etwas geht nicht, dann störe nicht die, die es gerade machen.

15

Samstag, 11. Februar 2017, 10:56

Ab hier spekulativ: Die fehlende Digitalplatine hat das Display und die Steuertaster oder gleich Schmierfonesteuerung.
Auf der Digitalplatine befindet sicj ein Atmel Prozessor, ein Punktmatrix Display, der Schnittstellenwandler für den Anschluss eines PC. Nein, kein Touchdisplay, nur Drehgeber und Tasten

Zitat

Der Lautsprecher wenn vorhanden ist auf der Platine fest verschraubt.
Lautsprecher wäre "Eigeninitiative". Die Power des NF Verstärker reicht aus, wir haben aber keinen Lautsprecher vorgesehen. Grund: 1. Für Outdoorbetrieb sind LS eine Zumutung gegenüber der Natur, 2. Ärger ist vorprogrammiert weil die Miniatur LS besonders bei CW stark verzerren, was dann einzelne Nutzer extrem stört. 3. Für die immer als Argument angeführte "Vorführ QSO" empfehlen wir einen externen LS, wie es sie für Smartphones gibt.

Zitat

Alles kann als Block außerhalb des Gehäuses betrieben, vermessen, kontrolliert und zum laufen gebracht werden. Keine Kabelbäume noch nicht mal Sträucher.
Betriebsbereit sind alle Verbindungen über die Steckverbinder realisiert. Für Test und Service kann man die 3 Platinen statt sie direkt zu stecken nebeneinander legen und mit Flachbandkabel verbinden.

Zitat

Dann in das Gehäuse schieben Deckel drauf 8 Schrauben gefühlvoll anziehen, fertig. Wer will kann ein höheres Gehäuse nehmen und ein LiFe mit einbauen. Eingebauten Breitband-ATU gibt es nicht dafür gibt es den T1 von Elecraft. Für das halbe Geld den ZM4. So stell ich mir das vor - wieviel stimmt davon?
Ja, genau haben wir uns das überlegt.
73/2 de Peter, DL2FI
Proud member of Second Class Operators Club SOC and Flying Pig Zapper #OOO (Certificated Kit Destroyer)

16

Samstag, 11. Februar 2017, 11:15

Digitalteil MicroSolf

Jürgen hat mir Bilder vom Digitalteil des MicroSolf geschickt, damit ihr auch davon einen ersten Eindruck bekommt.
»DL2FI« hat folgende Bilder angehängt:
  • microsolf20170210_231243.jpg
  • microsolf20170210_231251.jpg
  • microsolf20170210_231257.jpg
73/2 de Peter, DL2FI
Proud member of Second Class Operators Club SOC and Flying Pig Zapper #OOO (Certificated Kit Destroyer)

17

Samstag, 11. Februar 2017, 11:48

Danke Peter und Peter und Jürgen.
73 de Uwe
DC5PI

18

Samstag, 11. Februar 2017, 17:27

Moin,

schoene Fotos und ein Atmel-Controller ;-)
Lautsprecher wäre "Eigeninitiative". Die Power des NF Verstärker reicht aus, wir haben aber keinen Lautsprecher vorgesehen. Grund: 1. Für Outdoorbetrieb sind LS eine Zumutung gegenüber der Natur, 2. Ärger ist vorprogrammiert weil die Miniatur LS besonders bei CW stark verzerren, was dann einzelne Nutzer extrem stört. 3. Für die immer als Argument angeführte "Vorführ QSO" empfehlen wir einen externen LS, wie es sie für Smartphones gibt.

Fuer Vorfuehrzwecke habe ich mir vor 2 Jahren eine kleine Box mit NF-Verstaerker, internem Lautsprecher und getrennter Regelung fuer Kopfhoerer und Lautsprecher gebaut. So kann man selbst mit KH arbeiten und die umstehende Gemeinde kann ueber LS zuhoeren.
»DL7BJ« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG_1045.JPG
DARC I18 |DL-QRP-AG #1186|G-QRP #14624|FISTS #15933|SKCC #13896|LIDS #88 https://twitter.com/DL7BJ