Sie sind nicht angemeldet.

  • »DH1AKF« ist männlich
  • »DH1AKF« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 555

Hobbys: Selbstbau (Messgeräte, Red Pitaya, PSoC und STM Microcontroller), Programmierung, Computer, Pilze, Foto

  • Nachricht senden

1

Freitag, 11. November 2016, 17:32

HDSDR - Neue Beta- Version

Hat schon jemand die neue Beta- Version 2.75 von HDSDR ausprobiert?

  • »DM5TU« ist männlich

Beiträge: 131

Hobbys: Gleitschirmfliegen, Kanufahren, Land Rover, QRP, Homebrewing, Canada

  • Nachricht senden

2

Freitag, 11. November 2016, 21:15

Hallo Wolfgang,

endschuldige wenn ich hier "offtopic" eine Frage an Dich stelle.


Ich möchte gerne wissen was ich an Hardware benötige, um einen Panadapter zur Beobachtung der Aktivitäten auf den KW Bändern aufzubauen?
Die Software nach der Du hier fragst wäre dafür sicherlich geeignet, oder?

Könntest Du mir dafür bitte eine Hilfestellung bzw. eine Empfehlung geben?

Vielen Dank fürs Zurückkommen.

72/3 de sTef
DM5TU / VY1QRP
72/73 de sTef DM5TU und DL/VY1QRP
DL-QRP-AG *GM G-QRP #8769 CalQRP #034 NAP #1607 AK/QRP #407



  • »DH1AKF« ist männlich
  • »DH1AKF« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 555

Hobbys: Selbstbau (Messgeräte, Red Pitaya, PSoC und STM Microcontroller), Programmierung, Computer, Pilze, Foto

  • Nachricht senden

3

Samstag, 12. November 2016, 10:23

Hallo Stefan,
man braucht einen SDR- Empfänger, der die I/Q- Signale an die Soundkarte weitergeben kann, oder per USB.
Die einschlägigen Händler haben da sicher einiges im Angebot.
Falls es preisgünstig (und trotzdem brauchbar) sein soll:
Ich habe kürzlich diesen Bausatz gekauft:
http://www.ebay.de/itm/351839807158?_trk…K%3AMEBIDX%3AIT
(Damit sollte es funktionieren, habe aber noch nicht mit dem Zusammenbau begonnen...)
Andere Möglichkeiten:
TV- Tuner USB- Dongle plus Konverter, z.B. hier:
http://www.ebay.de/itm/Mini-USB-2-0-TV-T…YgAAOSwmfhX5CXb
oder selber mal Google fragen.
http://www.ebay.de/sch/i.html?_from=R40&_trksid=p2047675.m570.l1313.TR0.TRC0.H0.Xsdr+converter.TRS0&_nkw=sdr+converter&_sacat=0
http://www.ebay.de/sch/i.html?_from=R40&…YgAAOSwmfhX5CXb

73, Wolfgang
http://www.ebay.de/itm/Mini-USB-2-0-TV-T…YgAAOSwmfhX5CXb

4

Samstag, 12. November 2016, 11:45

Moin Wolfgang,

ich habe die HDSDR Beta hier seit Anfang der Woche laufen.
Probleme macht bei mir die Umschaltung der Frequenz aus dem Frequenzmanager. Beim Aufruf einer anderen Frequenz muss ich den SDR-RX neu starten.
Das funktionierte bei der alten Version einwandfrei.
Schön ist die Langzeit-Funktion.
Damit habe ich einen 10MHz OCXO überprüft und dann mit aufgesetztem ARGO die Langzeitstabilität gemessen.

Feine Sache. SDR ist ein QS1R REV.D mit GPSDO

73 Joe
»DF2JP« hat folgende Bilder angehängt:
  • Ref_Osz2.jpg
  • Ref_Osz1.jpg

5

Samstag, 12. November 2016, 13:24

Ich möchte gerne wissen was ich an Hardware benötige, um einen Panadapter zur Beobachtung der Aktivitäten auf den KW Bändern aufzubauen?

Grundsätzlich eignet sich jeder SDR, dessen Empfangsbereich die KW-Bänder abdeckt, auch fürs Bandmonitoring. Sowohl direkt sampelnde, als auch halbanaloge mit I/Q Mischer und Soundkarte (wie z.B. Softrock,FiFi etc).

Als "Panadapter" bezeichnet man in aller Regel einen SDR, der die 1. ZF eines konventionellen Empfängers (sofern sie breit genug ist) abnimmt und als Spektrum darstellt. Dazu ist grundsätzlich jeder SDR geeignet, der die ZF-Frequenz empfangen kann.

vy73
Günter

  • »DM5TU« ist männlich

Beiträge: 131

Hobbys: Gleitschirmfliegen, Kanufahren, Land Rover, QRP, Homebrewing, Canada

  • Nachricht senden

6

Samstag, 12. November 2016, 18:44

Lbr Günter, Lbr Wolfgang


ein DANKESCHÖN für Eure Ausführungen.
Dann werde ich mal nach einer USB Soundkarte für mein Notebook und einer ZF Lösung für den „größten“ im Shack stehenden kommerziellen TRX (FT817) Ausschau halten.

ZF Lösung für 817

Hört sich ja alles nicht so sonderlich kompliziert an.

Ich würde mich melden wenn ich Fragen habe.
Irgendwie sind das alles viele Neuerungen wenn man fast 20 Jahre aus dem Hobby war und so Manches erst im Nachgang kennenlernt.


Beste 72/3 de sTef


DM5TU / VY1QRP

72/73 de sTef DM5TU und DL/VY1QRP
DL-QRP-AG *GM G-QRP #8769 CalQRP #034 NAP #1607 AK/QRP #407



  • »DH1AKF« ist männlich
  • »DH1AKF« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 555

Hobbys: Selbstbau (Messgeräte, Red Pitaya, PSoC und STM Microcontroller), Programmierung, Computer, Pilze, Foto

  • Nachricht senden

7

Samstag, 12. November 2016, 20:25

Dann werde ich mal nach einer USB Soundkarte für mein Notebook und einer ZF Lösung für den ?größten? im Shack stehenden kommerziellen TRX (FT817) Ausschau halten.
Eine USB- Soundkarten nützt Dir nichts! Es muss mindestens ein "TV- Tuner USB- Dongle" sein.

8

Samstag, 12. November 2016, 20:47

Hallo Stef,

sieh dir mal diese Lösung an:

http://www.radioamatoripeligni.it/i6ibe/…/panadapter.htm

Mit einem R820T2-USB-Stick ist es dann einfach, einen Panoramaadapter zu realisieren.
Mit OMNIRIG ist es dann möglich, den FT-817 direkt über HDSDR fernzusteuern.

http://dxatlas.com/OmniRig/

https://www.youtube.com/watch?v=RVXVvflMa-Q

Für die Konfiguration von Omnirig habe ich momentan auf die Schnelle nur Settings für FT-857 gefunden.

https://www.youtube.com/watch?v=tshlXgarnBQ

http://www.vidinfo.org/video/32805430/ho…sdr-and-a-ft-85

Der FT-817 müss aber ähnlch in der Konfiguration sein.
Vielleicht kann das ja ein anderer OM bestätigen; ich kann das momentan nicht verifizieren, da ich in EA6 bin.

Viel Erfolg.

  • »DM5TU« ist männlich

Beiträge: 131

Hobbys: Gleitschirmfliegen, Kanufahren, Land Rover, QRP, Homebrewing, Canada

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 13. November 2016, 07:57

Guten Morgen lbr OM Walter und die Gruppe,


ich sollte nochmal kurz danke sagen für Eure Ideen.

Meine Hardware die hier zur AFU Nutzung zur Verfügung steht ist ein kleines älteres Lenovo Notebook ohne interne Soundkarte bzw. Soundkarteneingang.
Deswegen benötige ich, so denke ich, eine externe Soundkarte, oder?

Den FT817 würde ich langfristig gerne als RX für den Planadapter einsetzen. Auch eine eigenen RX Lösung könnte angestrebt werden (Softrock o. Ähnliches)
Die von Wolfgang, DH1AKF und Walter, DL6HAK vorgeschlagenen Lösungen werde ich mir in Ruhe ansehen und dann berichten.

Die zentrale Frage an Euch wäre jetzt bitte nochmal die mit der externen Soundkarte.
Die brauche ich auf jedenfalls, oder?
Gibt es da eine Empfehlung von Euch?

Danke für Eure Rückinfos und nochmal die Entschuldigung an Wolfgang, DH1AKF das wir Dein Thema auch für meine Fragen missbrauchen ;-) ....


72/3 de sTef
DM5TU / VY1QRP

72/73 de sTef DM5TU und DL/VY1QRP
DL-QRP-AG *GM G-QRP #8769 CalQRP #034 NAP #1607 AK/QRP #407



  • »DG4FCO« ist männlich

Beiträge: 180

Über mich: Bilder vom Micro-Solf. Noch mit dem Testgehäuse (Februar 2018 ): http://www.suchdirwasaus.de/afu/microsolf.html

frank.dg4fco@suchdirwasaus.de




Hobbys: Amateurfunk, Lesen, Wandern (allein!)

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 13. November 2016, 11:11

Hallo Stefan,
man braucht einen SDR- Empfänger, der die I/Q- Signale an die Soundkarte weitergeben kann, oder per USB.
Die einschlägigen Händler haben da sicher einiges im Angebot.
Falls es preisgünstig (und trotzdem brauchbar) sein soll:
Ich habe kürzlich diesen Bausatz gekauft:
http://www.ebay.de/itm/351839807158?_trk…K%3AMEBIDX%3AIT
(Damit sollte es funktionieren, habe aber noch nicht mit dem Zusammenbau begonnen...)
Andere Möglichkeiten:
TV- Tuner USB- Dongle plus Konverter, z.B. hier:
http://www.ebay.de/itm/Mini-USB-2-0-TV-T…YgAAOSwmfhX5CXb
oder selber mal Google fragen.
http://www.ebay.de/sch/i.html?_from=R40&_trksid=p2047675.m570.l1313.TR0.TRC0.H0.Xsdr+converter.TRS0&_nkw=sdr+converter&_sacat=0
http://www.ebay.de/sch/i.html?_from=R40&…YgAAOSwmfhX5CXb

73, Wolfgang
http://www.ebay.de/itm/Mini-USB-2-0-TV-T…YgAAOSwmfhX5CXb


Hallo Wolfgang,

ich bin sehr an einem Bericht interessiert, wenn Du den Zusammenbau und erste Tests gemacht hast.
Du wirst diese wahrscheinlich hier im Forum veröffentlichen?

Wenn das Teil funktioniert, wär das was zum basteln mit praktischen Nutzen für mich :)

72/3 de Frank, DG4FCO

11

Sonntag, 13. November 2016, 11:16

Hallo Stef!

Also, wenn Du was sehen und hören möchtest dann brauchst Du bei Deinem Laptop sehr wohl eine externe Soundkarte und evtl. noch ein paar Lautschrecher - ausser Du möchtest nur die Signale sehen.
Hier ist darauf zu achten das sie problemlos 192kHz machen kann - für evtl. spätere Anwendungen und dem sichtbaren Bereich in der HDSDR-Software.

Was Du dann an SDR-Lösung einsetzt ist Deinem Budget geschuldet. Die USB-Sticks mit der Erweiterung auf die KW reichen da sicher für erste Versuche und Schritte aus. Ansonsten würde ich preislich zum FiFi-SDR greifen. Da ist das Preis-Leistungsverhältnis recht gut.

Bei weiteren Fragen bitte per e-mail.

VY 73 de Peter (DK2WL) 8)
K2/10, QCX 20m und FT-817ND
DL-QRP-AG #01317, Alaska-QRP-Club #283, NAQCC #7085
und Flying-Pigs #76 :thumbup:

12

Sonntag, 13. November 2016, 11:18

Hallo Wolfgang!

Ich hatte die neue Version auf dem Rechner und ausprobiert. Es gibt da zur Zeit noch ein paar Bugs.
Daran wird gearbeitet.
Derzeit würde ich noch bei der alten Version bleiben. Ich hab die auch wieder installiert.

VY 73 de Peter (DK2WL) 8)
K2/10, QCX 20m und FT-817ND
DL-QRP-AG #01317, Alaska-QRP-Club #283, NAQCC #7085
und Flying-Pigs #76 :thumbup: