Sie sind nicht angemeldet.

  • »DG4FCO« ist männlich
  • »DG4FCO« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 168

Über mich: Bilder vom Micro-Solf. Noch mit dem Testgehäuse (Februar 2018 ): http://www.suchdirwasaus.de/afu/microsolf.html

frank.dg4fco@suchdirwasaus.de




Hobbys: Amateurfunk, Lesen, Wandern (allein!)

  • Nachricht senden

1

Montag, 11. Januar 2016, 15:38

Erfahrung&Bilder vom Micro-SWR Meter vorhanden?

Hallo Bastelfreunde.

Mit Interesse habe ich gelesen, das es mal ein Micro-SWR Meter als Bausatz gab.
Nun gibt es wohl "nur noch" den Meßkopf.
Wenn ich das richtig verstehe, braucht man "nur"
1) den Meßkopf-Bausatz und diesen Aufbauen
2) diesen zwischen Antenne und Funkgerät "schleifen"
3) Und als Anzeige z.B. ein 100mA (Zeiger)Instrument

und fertig?

Hat das jemand die letzte Zeit (im Bereich 2-3 Jahre) mal wieder gemacht und
ein paar Bilder davon, wie das dann so aussieht?

Das es funktioniert, denke ich mir schon ;-) :D
Evtl. irgendwelche "selbstverständlichkeiten", die man noch zusätzlich
machen musste und die nicht in der Baumappe stehen?

Und was mich ja auch immer interessiert: Wie habt Ihr getestet und abgeglichen?

vy 73 de Frank, DG4FCO

2

Montag, 11. Januar 2016, 20:00

Schau doch mal hier bitte:
http://www.qrpproject.de/mikroswr.htm

Peter

3

Montag, 11. Januar 2016, 20:47

Ausgabe 4-2011 (Nr. 58) QRP Report Seite 8

da findest Du ausführlich eine Möglichkeit mit standard Bauelementen die Rot-Grün Anzeige nachzubauen, das geht auch auf Lochraster.

Wenn Du nur den Meßkopf benutzen willst kannst Du auch einen Meßkopf bei Peter beziehen wie er im Solf oder Hobo verwendet wird. Mit einem Kreuzzeigerinstrument wird es dann richtig gut.

73 de uwe df7bl
Uwe df7bl

Wenn Du meinst etwas geht nicht, dann störe nicht die, die es gerade machen.

  • »DG4FCO« ist männlich
  • »DG4FCO« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 168

Über mich: Bilder vom Micro-Solf. Noch mit dem Testgehäuse (Februar 2018 ): http://www.suchdirwasaus.de/afu/microsolf.html

frank.dg4fco@suchdirwasaus.de




Hobbys: Amateurfunk, Lesen, Wandern (allein!)

  • Nachricht senden

4

Montag, 11. Januar 2016, 22:07

Hallo allerseits,

also die Bilder. Naja :D Etwas unspektakulär :D
Mit "Meßkopf" meine ich den noch vorhandenen und bestellbaren
http://www.qrp-shop.biz/epages/qrp-shop.…/Products/VSWRK

Ich hoffe doch, das ist der richtige.
Und an den dann entweder ein Zeigerinstrument oder die Rot-Grün Anzeige und das wars?

Das wär ja gut, das bekomme selbst ich noch hin :thumbsup:

Wär halt schön, wenn jemand mal sich ein Gerät mit Zeigeranzeige für den Shack
anstatt festeinbau in ein Gerät gemacht hätte und davon ein Bild hätte.

In der Bildergalerie habe ich nichts gefunden.

Muss mich hier jedoch noch etwas zurechtfinden. Ist nicht so einfach wie es aussieht.

73 de Frank, DG4FCO

5

Montag, 11. Januar 2016, 22:19

Bitte schön...
»DM5AA« hat folgende Bilder angehängt:
  • SWR_1.jpg
  • SWR_2.jpg
72/73
Con

DM5AA - DOK V11 - JO64SC
DL-QRP-AG#297 - G-QRP#7939 - AGCW#1957 - RU-QRP#345
BCRspezial - MosquitaTurm - SKY-SDR - viele Baustellen

  • »DG4FCO« ist männlich
  • »DG4FCO« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 168

Über mich: Bilder vom Micro-Solf. Noch mit dem Testgehäuse (Februar 2018 ): http://www.suchdirwasaus.de/afu/microsolf.html

frank.dg4fco@suchdirwasaus.de




Hobbys: Amateurfunk, Lesen, Wandern (allein!)

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 12. Januar 2016, 09:00

Danke schön!

Respekt. Schwebende Leiterplatte.

vy 73 de Frank, DG4FCO

7

Dienstag, 12. Januar 2016, 12:37

Die Leiterplatte ist nur Daumennagelgroß, da hat Con schon mehr Verankerung gebaut als nötig. Nur wenn das Gerät auf einem Schiff eingesetzt werden soll, dann muss man das anders machen.

73 de uwe df7bl
Uwe df7bl

Wenn Du meinst etwas geht nicht, dann störe nicht die, die es gerade machen.