Sie sind nicht angemeldet.

1

Montag, 18. November 2013, 13:31

Gutes Beispiel für schlechte Gebeweise...

Moin,

ich suchte schon eine Weile nach einem plakativen Videobeispiel, wie eine Morsehandschrift nicht aussehen soll. Ich es (leider) gefunden: https://www.youtube.com/watch?v=VJJhIRvBTdI Dazu noch von einem "alten Hasen". Die Buchstabenabstände sind schon knapp - von fehlenden Wortpausen ganz zu schweigen. :thumbdown: Ein häufig anzutreffendes Verhalten auf dem Band. Die "alleszusammengeberdiedazunochlangjährigeerfahrunghabenundleidernichtmehrmerken,wiesiealleszusammenschmieren" sind immer mal wieder auf dem Band zu finden.

Den Text eben konntet Ihr kaum lesen? Genauso geht es einem Anfänger und sicher auch dem einen oder anderen fortgerschrittenen OM, der derlei CW auf dem Band nach einem CQ-Ruf ertragen darf. Mit Erfahrung sind die Wörter schon im Kopf zu trennen, zumal es bekannte Kürzel sind. Aber es ist anstrengend und nicht angehnem.

Okay, was ich mit dem Beitrag erreichen möchte: Gebt sauber. Versetzt Euch in die Lage der Gegenstation. Produziert nicht so einen Murks wie im Film.
73 de Michael, DF2OK Ich bin nicht auf der Welt, um so zu sein, wie andere mich gern hätten. Webseite qrz.com YouTube Twitter
~ DARC ~ G-QRP-Club ~ DL-QRP-AG ~ AGCW ~ FISTS ~ QRPARCI ~ SKCC ~

  • »DL2YBF« ist männlich

Beiträge: 94

Hobbys: Musik, CW ( in QRP ) MTB-Fahren

  • Nachricht senden

2

Montag, 18. November 2013, 13:42

hallo Michael, sooo große Probleme hatte ich nicht mit dem Lesen, da gibt es Schlimmeres auf den Bändern. Allerdings war mit der Mithörton viel zu hoch.
Ich nehme das immer sportlich und sehe es als Schulung meiner Konzentrationsfähigkeit an. ;)
und unterschiedliche "Handschriften" in CW mag ich schon gerne hören, das ist dann schön abwechslungsreich. Und ich bin sicher, mit einem Menschen zu telegrafieren und nicht mit einer Soundkarte.
Aber richtig ist schon, dass man sich eine gut lesbare "Handschrift" angewöhnen sollte.
vy 72 de Wolfgang

  • »DF5WW« ist männlich

Beiträge: 601

Hobbys: Amateurfunk, QRP, SDR, Angeln

  • Nachricht senden

3

Montag, 18. November 2013, 14:49

Kann mich nur anschliessen. Das war wirklich nicht schlimm. Kopfweh bekomme ich eher bei dem Geschmiere von halbautomatischen Bugs. Das hier war ganz brauchbar zu lesen. Ist halt ´ne "persönliche" Handschrift die man ja im Zeitalter von Squeeze kaum noch kennt. Wenn man öfter in den QRP bereichen rumsaust und Leute hat die mit Handtaste geben ist man daran schnell gewöhnt.

Alles besser als CW per PC und Macro (auch im Kontest). :thumbup: ;)
73´s Jürgen , Red Pitaya SDR 5 wtts, 2 x 6,5 m indoor ... Member Log4OM Betatest Team

  • »DJ4JZ« ist männlich

Beiträge: 775

Hobbys: Antennen QRP Meßgeräte Selbstbau, Solf #023, Mikrocontroller Programmierung

  • Nachricht senden

4

Montag, 18. November 2013, 15:02

Meiner Meinung spricht nichts dagegen, wenn auf DX-Jagd ist, das Rufzeichen mit dem PC zu geben. Wer gibt schon gern ständig sein Rufzeichen per Handtaste und das alle paar Sekunden.
vy73 Jürgen

5

Montag, 18. November 2013, 16:13

Moin,

das Beispiel ist jetzt kein Extrembeispiel, weil hier das Punkt-Strich-Verhältnis stimmt. Gleichwohl fehlen hier eindeutig die Wortpausen. Mich "sprang" das Beispiel an, weil ich auch in der Ausbildung darauf achte, dass sie stimmen. Gehörlesen wird mit passenden Pausen leichter.

Conteste - besonders die grossen - sind eine Welt für sich. Dort wird selten mit der Hand gegeben.
73 de Michael, DF2OK Ich bin nicht auf der Welt, um so zu sein, wie andere mich gern hätten. Webseite qrz.com YouTube Twitter
~ DARC ~ G-QRP-Club ~ DL-QRP-AG ~ AGCW ~ FISTS ~ QRPARCI ~ SKCC ~

6

Montag, 18. November 2013, 16:17

Geschmiere von halbautomatischen Bugs?
Das so pauschal tut mir jetzt ein bisschen weh.. wie das Geben mit der Handtaste ist das neben einer vernuenftigen Einstellung dieser faszinierenden Mechanik klar eine Frage des Trainings und ich hatte jede Menge Verbindungen mit Leuten, die mit ihren Bugs exzellent umgehen, dass man kaum einen Unterschied zur Elektronik heraushoert!
72 & agbp, Tom 4 . ._
seit 1978 auf den Baendern unterwegs mit Handtaste, Palm- & Kent-Paddle sowie Vibroplex.. :whistling:
Das schöne an einheitlichen Standards ist, daß man so viele verschiedene zur Auswahl hat.

  • »HB9JCP« ist männlich

Beiträge: 243

Hobbys: Vibroplex Bugs, Mopped fahren und immer was zu Basteln in der Nähe

  • Nachricht senden

7

Montag, 18. November 2013, 17:29

Es gibt wahrlich schlimme Beispiele "on air"

Doch meist liegt das Problem der OM's darin, dass Sie sich nicht die Zeit nehmen, die Bug einzustellen!

Mit einstellen meine ich eben RICHTIG einstellen, das ist eine Sache von 2-3 Minuten, 1x pro Monat sollte man sich eben die Zeit nehmen dafür!
Klaro, mich hat es auch schon erwischt...unverhofft. Eine nette Station am anderen Ende, ein paar Tage die Vibroplex nicht angeworfen und schon klebt der verfl. oxydierte Kontakt! :D

Wichtig ist Grundlegend eben die Silberkontakte Fit zu halten, damit meine ich nicht mit Schmirgelpapier!
Beim einmaligen anschlagen mit dem Daumen sollten so locker >70 Punkte folgen.

Zur Basis des Treads:
Ich predige immer ein beginnen des Tastens mit einer Handtaste. Die Akustik wird geschult und nicht die Elektronik oder das Pendel bestimmen die Geschwindigkeit der Zeichengabe.
Hat man das mal im Gehör, merkt man selber wenn es "Sche****e" tönt und man kann Gegensteuer geben! :)

Für mich ein Graus sind die vielen ex-Profi Telegrafisten die zu Teufel komm raus mit 1000Bpm geben, welche nicht begreifen, das Ihre Gattung am aussterben ist!
Keiner lernt heut mehr dieses Speed (ohne PC-Verwendung), da kein Arbeitgeber mehr da ist welcher eine so hohe Datenrate verlangt! Meist geben sie zwar Perfekt, aber eben:
Überlebt haben von den Dinosauriern eigentlich nur die Krokodile und Quastenflossler....

Fredo
SOLF-Owner Group #005 Vy 72 / 73 de Fred :thumbup:

8

Montag, 18. November 2013, 17:35

Hmm...

"ganz brauchbar" zu lesen. Und das reicht? Was sollen Anfänger denken, die sich sowas zum Vorbild nehmen? Bitte mal den Text nach Norm beurteilen:

Ein Dah ist dreimal so lang wie ein Dit.
Die Pause zwischen zwei gesendeten Symbolen ist ein Dit lang.
Zwischen Buchstaben in einem Wort wird eine Pause von der Länge eines Dah (oder drei Dits) eingeschoben.
Die Länge der Pause zwischen Wörtern entspricht sieben Dits. Das sind 2 Dah!

Bei den letzten beiden Punkten hapert es im Video aber doch arg. Und, nicht vergessen: Hier wird ein "Veteran" gezeigt. Der sollte es doch können...

Zum Vergleich im fast gleichen Tempo: http://lcwo.net/ext/player?z=MjJ%2BfjIyf…SBMQ1dPKw%3D%3D
73 de Michael, DF2OK Ich bin nicht auf der Welt, um so zu sein, wie andere mich gern hätten. Webseite qrz.com YouTube Twitter
~ DARC ~ G-QRP-Club ~ DL-QRP-AG ~ AGCW ~ FISTS ~ QRPARCI ~ SKCC ~

9

Montag, 18. November 2013, 17:46

Doch meist liegt das Problem der OM's darin, dass Sie sich nicht die Zeit nehmen, die Bug einzustellen! Mit einstellen meine ich eben RICHTIG einstellen, das ist eine Sache von 2-3 Minuten
Genau. Und es gibt durchaus gute (!) Anleitungen. Hier habe ich unlängst etwas dazu geshrieben.

http://www.qrpforum.de/index.php?page=Th…70770#post70770
73 de Michael, DF2OK Ich bin nicht auf der Welt, um so zu sein, wie andere mich gern hätten. Webseite qrz.com YouTube Twitter
~ DARC ~ G-QRP-Club ~ DL-QRP-AG ~ AGCW ~ FISTS ~ QRPARCI ~ SKCC ~

  • »DF5WW« ist männlich

Beiträge: 601

Hobbys: Amateurfunk, QRP, SDR, Angeln

  • Nachricht senden

10

Montag, 18. November 2013, 17:55

Meiner Meinung spricht nichts dagegen, wenn auf DX-Jagd ist, das Rufzeichen mit dem PC zu geben. Wer gibt schon gern ständig sein Rufzeichen per Handtaste und das alle paar Sekunden.



Auch wenn schon ein paar Postings danach waren ;) Ich bin so einer der alles per Hand (Squeeze Mechanik) gibt. sowohl im DX Pileup als auch im Kontest. Anderes kommt mir nicht in die Tüte, aber das ist halt persönliche Einstellung. ;) ;)
73´s Jürgen , Red Pitaya SDR 5 wtts, 2 x 6,5 m indoor ... Member Log4OM Betatest Team

11

Montag, 18. November 2013, 18:23

Ich habe beim Contest die EL-BUG mit etwas langsameren Tempo und leicht anderer Wichtung parallel zum PC-Kontakt geschaltet. So kann ich bei RX-Problemen der Gegenstation schnell gegensteuern, weil die beiden Potis schneller greifbar sind als irgendwelche F-Tasten. ;)
73 de Michael, DF2OK Ich bin nicht auf der Welt, um so zu sein, wie andere mich gern hätten. Webseite qrz.com YouTube Twitter
~ DARC ~ G-QRP-Club ~ DL-QRP-AG ~ AGCW ~ FISTS ~ QRPARCI ~ SKCC ~

  • »DF1LX« ist männlich

Beiträge: 171

Über mich: - HSC und mehr - CW for ever -

Hobbys: Ham-Radio :)

  • Nachricht senden

12

Montag, 18. November 2013, 20:19

Das war jedenfalls keine schlechte Gebeweise - bis auf die relativ kurzen Pausen konnte man das doch gut mitlesen.
Lieber zu kurze Pausen als zu lange (hier kommt man eher aus dem Tritt)
Und wie viele schon schrieben, es gibt schlimmeres.
Und eine eigene Handschrift in CW ist doch was schönes - sonst wär alles identischer Einheitsbrei gelle :)

  • »dl4oce« ist männlich

Beiträge: 19

Hobbys: Amateurfunk, Flugmodellbau, Walking

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 20. November 2013, 09:09

Also, die einzelnen Zeichen waren für eine Handtaste äußerst präzise gegeben. Ich war immer stolz, dass ich das ganz gut hinbekommen habe (in meiner Zeit vorm Paddle), aber der OM dürfte noch eine Ecke exakter geben. Müsste ich nochmal Aufnahmen machen.

Die Pausen waren natürlich deutlich zu kurz, das konnte man stellenweise nur mit Mühe mitlesen. Für die Präzision eines Paddles hätten sie gereicht, aber hier definitiv nicht, wie ich finde.

14

Mittwoch, 20. November 2013, 10:19

Moin,

wie ich schon geschrieben habe, zeigt der Filmbeitrag keine Extreme. Ich denke mir, dass sowas auch sehr selten ungestellt in Filmform zu finden sein wird.

Mir ging es definitiv um das Aufzeigen der zu geringen bzw. fehlenden Wortpausen. Was ich mit dem zusammengeschriebenen Wort in meinem Startbeitrag zusätzlich deutlich gemacht haben wollte. An dem Rest der Gebeweise ist nichts zu tadeln. Das macht das Beispiel ja so interessant.

Fürs Gehörlesen sind m.E. die Wortpausen sehr entscheidend. Ferner gibt es CW-(wieder)einsteiger denen ich ein einfache Beispiel an die Hand geben wollte, dass Wortpausen wichtig sind.

Nicht mehr - und auch nicht weniger wollte ich aufzeigen.
73 de Michael, DF2OK Ich bin nicht auf der Welt, um so zu sein, wie andere mich gern hätten. Webseite qrz.com YouTube Twitter
~ DARC ~ G-QRP-Club ~ DL-QRP-AG ~ AGCW ~ FISTS ~ QRPARCI ~ SKCC ~

15

Mittwoch, 20. November 2013, 11:56

Moin,

in Ergänzung zum Thema "schlechte Gebeweisen" fand ich einen rund 9 Minuten langen (allerdings englischsprachigen) Videofilm, der auf die Bedeutung von Pausen in CW hinweist. g0vqw hat sich dem Thema angenommen und erklärt es auf seine Weise: http://www.youtube.com/watch?v=bO_i-FiES…88E086&index=52 Er macht auch deutlich, dass der Rhythmus wichtig ist. Ferner die gute alte Methode, seine eigene Produktion in CW aufzuzeichnen und sich das später anzuhören. BTW: Ich empfehle eine Woche Aufbewahrungszeit und nicht nur einen Tag. ;-)

Im QRS NET merke ich hier und dort, wie der Gebende "aus dem Kopf heraus" gibt und beim Nachdenken über das, was schon gegeben worden ist bzw. was noch zu geben ist, unbeabsichtigt eine Wortpause einfügt. Für Einsteiger alles ganz normal. Wenn die richtige Wortpause danach kommt, ist es lesbar. ;)

Das g0vqw in flottem Tempo gut lesbar daherkommt, wird in diesem wie ich finde schönen Video deutlich: http://www.youtube.com/watch?v=XVclaTIpI…88E086&index=51 Ab Minute 11:20 wird es interessant. Hier übersetzt der die CW-Zeichen in Klartext, sehr schön zu verfolgen. Wenn ich mir das jetzt alles ohne Wortpausen vorstelle... Ab 13:13 geht es dann mit 40 WPM zur Sache. ;) Ab 14:40 sehen wir die Gemütlichkeit im flotten CW-Chat.

CW kann so entspannend sein... :thumbup:
73 de Michael, DF2OK Ich bin nicht auf der Welt, um so zu sein, wie andere mich gern hätten. Webseite qrz.com YouTube Twitter
~ DARC ~ G-QRP-Club ~ DL-QRP-AG ~ AGCW ~ FISTS ~ QRPARCI ~ SKCC ~

16

Mittwoch, 20. November 2013, 19:08

Moin,

die Videos von G0VQW sind echt klasse, ich habe die schon länger abonniert. Auch die Outdoor-Videos von ihm sind "cool". Wie er lässig im Gras sitzend mit hohem Tempo mit dem Palm-Paddle in der Hand gibt, ist sehenswert. Nur eines habe ich bisher nicht verstanden, warum er immer den großen Vectronics Tuner zum K2 mitschleppt ;-)

73, Tom
DARC I18 |DL-QRP-AG #1186|G-QRP #14624|FISTS #15933|SKCC #13896|LIDS #88 https://twitter.com/DL7BJ

17

Donnerstag, 21. November 2013, 10:47

(...) die Videos von G0VQW sind echt klasse(...) Nur eines habe ich bisher nicht verstanden, warum er immer den großen Vectronics Tuner zum K2 mitschleppt ;-)
Da geht es Dir wie mir. Vielleicht sollten wir ihm ein ZM4 zukommen lassen? ;)
73 de Michael, DF2OK Ich bin nicht auf der Welt, um so zu sein, wie andere mich gern hätten. Webseite qrz.com YouTube Twitter
~ DARC ~ G-QRP-Club ~ DL-QRP-AG ~ AGCW ~ FISTS ~ QRPARCI ~ SKCC ~

18

Donnerstag, 28. November 2013, 22:25

bei dem Geschmiere von halbautomatischen Bugs.
Das es auch anders geht, zeigt dieser sowieso schöne Videofilm: http://www.youtube.com/watch?v=6Y-yOz0-Vv0 Der ganze CW-Text im Hintergrund wurde mit einer mechanischen Bug gegeben.
73 de Michael, DF2OK Ich bin nicht auf der Welt, um so zu sein, wie andere mich gern hätten. Webseite qrz.com YouTube Twitter
~ DARC ~ G-QRP-Club ~ DL-QRP-AG ~ AGCW ~ FISTS ~ QRPARCI ~ SKCC ~

  • »DL2YBF« ist männlich

Beiträge: 94

Hobbys: Musik, CW ( in QRP ) MTB-Fahren

  • Nachricht senden

19

Freitag, 29. November 2013, 08:36

habt ihr noch nie diese Dame gehört?
http://www.youtube.com/watch?v=2a4scmlC7tI

20

Freitag, 29. November 2013, 11:31

habt ihr noch nie diese Dame gehört?
Doch, einige Videos von ihr habe ich gesehen. Einwandfreie Zeichen. Wenn ich richtig informiert bin, ist Denice Stoops "DA" die erste Frau in den USA, die in einer Funkstelle eingesetzt worden ist. Zuletzt bei KPH. Wenn ich die letzten Infos richtig gelesen habe, hatte sie einen Schlaganfall, von dem sie sich recht gut erholt hat.
73 de Michael, DF2OK Ich bin nicht auf der Welt, um so zu sein, wie andere mich gern hätten. Webseite qrz.com YouTube Twitter
~ DARC ~ G-QRP-Club ~ DL-QRP-AG ~ AGCW ~ FISTS ~ QRPARCI ~ SKCC ~