Sie sind nicht angemeldet.

  • »Alexander DG8KAD« ist männlich
  • »Alexander DG8KAD« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 315

Hobbys: YL Elisabeth DO8ED; Selbstbau; QRP; Funkbetrieb; Conteste; Geschichte

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 2. Dezember 2010, 12:39

Echolink und Norton Firewall


Damit EchoLink überhaupt laufen kann, müssen folgende Bedingungen im Netzwerk erfüllt

sein.

Hallo

Ich würde gherne mal Echolink ausprobieren. Nur leider habe ich ein Problem mit der Norton Firewall. Vom EchoLink-PC ins Internet (ausgehend) müssen die Ports TCP 5200 und UDP 5198, UDP 5199 durchgelassen werden. Vom Internet zum EchoLink-PC (eingehend) müssen die Ports UDP 5198 und UDP 5199 durchgelassen werden.
Sind diese Bedingungen nicht erfüllt, funktioniert EchoLink nicht ([b]Ausnahme: Verwendung eines EchoLink-Proxies
).[/b]
Ich finde in Norton nicht diese einstell Möglichkeiten. Kann mir hier jemand helfen.


73


Alexander DG8KAD
Alexander
DG8KAD
DOK G14 Herzogenrath
Ham since 1989
DARC DOK G-14 Herzogenrath
EFA FIRAC
DL-QRP-AG Nummer #2538
Feld Hell Club #4515
AGCW #3819

DIG #6342
QCWA #36458
Ten-Ten 77493

2

Donnerstag, 2. Dezember 2010, 12:46

also wenn du nicht grad mit nen alten Modem ins Internet gehts -> deinstallieren

jeder DSL Router macht das viel besser und Win hat ab XP auch noch was passendes eingebaut



73