Sie sind nicht angemeldet.

  • »DH1AKF« ist männlich
  • »DH1AKF« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 472

Hobbys: Selbstbau (Messgeräte, Red Pitaya, PSoC Microcontroller), Programmierung, Computer, Pilze, Foto

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 15. September 2010, 15:15

SDR für 144 MHz

Hallo Funk- und Bastelfreunde,

schon seit längerer Zeit grüble ich über der Idee, mit dem Oszillator SI570 und zwei Mischern einen einfachen IQ- Mischer für 2m aufzubauen. Um den finanziellen Aufwand minimal zu halten, habe ich zunächst den NE612 (bzw. SA612) ausprobiert.
Das Problem, die 90° Phasenverschiebung zu erzeugen, hat eine Schaltung namens "Fisher- Hybrid" erledigt, man spart sich damit die Erzeugung und darauffolgende Teilung der vierfachen Oszillatorfrequenz. Außerdem ist diese Schaltung sehr breitbandig und bedarf daher keiner Abstimmung, erzeugt außerdem keine Oberwellen .
Die Oszillatorbaugruppe (links) enthält den SI570 und wird über USB angesteuert.
Die Versuchsschaltung (siehe Bilder) hat noch ein paar Macken:
1. Sehr hohe Störstrahlung! (Alles ist noch ungeschirmt.)
2. Relativ unempfindlich, die Rauschzahl beträgt laut Datenblatt 5 dB bei 45MHz.
Man kommt daher um eine Vorstufe nicht herum.
Auch der IP3 des NE612 ist nicht gerade hoch, (-13 dBm).

Doch die ersten Versuche mit verschiedener Software sind ermutigend.
Als Nächstes werde ich zwei AD831 als Mischer (IP3 = 24 dBm) und zwei Dioden- Ringmischer ausprobieren.

73, Wolfgang aus X28
»DH1AKF« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_2150.jpg
  • IMG_2151.jpg
  • IMG_2152.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »DH1AKF« (15. September 2010, 17:42)


2

Mittwoch, 15. September 2010, 18:10

--gelöscht--

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »eric1« (25. Juni 2012, 08:20)


  • »DH1AKF« ist männlich
  • »DH1AKF« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 472

Hobbys: Selbstbau (Messgeräte, Red Pitaya, PSoC Microcontroller), Programmierung, Computer, Pilze, Foto

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 15. September 2010, 18:16

Hallo Eric, hier ist der Link:

http://www.kangaus.com/Documentation%20files/BIQR/biqr.pdf

Es gibt auch eine deutsche Quelle, die ich noch nachliefern werde.

... Und hier ist sie:
http://www.dl7maj.de/Binauralempfang.pdf

73, Wolfgang

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »DH1AKF« (15. September 2010, 20:31)


  • »DL3PB« ist männlich

Beiträge: 255

Hobbys: ausschließlich QRP(p)/Selbstbau - minimalistische Radios & milliwatting

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 15. September 2010, 21:29

breitbandiges 90°hybrid

Hallo,
habe einen gainlosen minmalistischen Empfänger
( Mischer plus empfindlicher Kopfhörer - sozusagen der Detektorempfänger für CW )
kürzlich binaural aufgerüstet, da selbst dieser moderat empfindliche Receiver
(MDS ~-90dBM ca. S5..6 ) an contest-Wochenenden wegen Zweizeichenempfang keinen
wirklichen Spass machte.
Der Stereo I/Q Effekt ist wirklich beeindruckend, habe anfangs mehrfach vergeblich zum Sony-RX auf der
Werkbank gegriffen, weil einzelne CW-Signale von ausserhalb zu kommen schienen - der war's aber nicht.
Im Vorfeld habe ich auch das o.g. Hybrid simuliert.
Der Phasenversatz wird in der Tat breitbandig realisiert, allerdings sind die Amplituden nur bei
einer Frequenz wirklich gleich - das sollte aber nur zu einem kleinen Teil auf die Ausgangspegel
durchschlagen, zumindest ist das bei den von mir verwendeten passiven Mischern so.

72/73

Peter/DL3PB

  • »DM1ADM« ist männlich

Beiträge: 280

Hobbys: SWL, alte Empfaenger und Radios, Selbstbau

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 15. September 2010, 21:50

Hi Eric,

auch hier ist was über den Fisher-Hybrid zu lesen http://www.mydarc.de/dl7la/sdr/index.html

73 Sven

6

Mittwoch, 15. September 2010, 23:32

--gelöscht--

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »eric1« (25. Juni 2012, 08:20)


7

Donnerstag, 16. September 2010, 11:04

Hallo

Sehr interessantes Projekt der 2m SDR!

Zum Quadrature-Hybrid kann ich ein wenig beitragen, da ich derzeit damit herum experimentiere (siehe Beilage). Ergebnisse folgen....

73
Christian
»chirt« hat folgende Datei angehängt:
  • QHybrid1.pdf (129,31 kB - 4 490 mal heruntergeladen - zuletzt: Heute, 09:08)
73 de Chris, OE3HBW

  • »DM2CDB« ist männlich

Beiträge: 605

Hobbys: QRP, PSK31, SDR, Raspberry Pi

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 16. September 2010, 15:50

Hallo Wolfgang,

den Mischer mit 2*AD831 nach DL7IY gibt es als Bausatz beim Funkamateur mit Leiterplatte und Mischern. Du kannst selber entscheiden, welche Phasenschieberversion Du verwenden willst. In der älteren Version von DL7IY wird auch ein Fisher-Hybrid eingesetzt. Die frequenzabhängig schwankende Amplitude wird durch die Begrenzer der AD831 eleminiert.

73 Gerd, DM2CDB

  • »DH1AKF« ist männlich
  • »DH1AKF« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 472

Hobbys: Selbstbau (Messgeräte, Red Pitaya, PSoC Microcontroller), Programmierung, Computer, Pilze, Foto

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 16. September 2010, 19:43

Hallo Gerd,

Danke für Deinen Tip! Mit der fertigen Leiterplatte spart man sich eine Menge Arbeit.
Bin schon gespannt auf die Messungen (Seitenbandunterdrückung usw.), vielleicht muss man die Symmetrie auch noch einstellbar gestalten.

73, Wolfgang

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Verwendete Tags

IQ- Mixer, NE612, si570