Posts by HB9DRN

    Ich hätte gerne meinen TX-500 vorgestellt aber das macht ja jetzt leider keinen Sinn mehr....


    vy73 de Mark, HB9DRN

    Ev kannst du das nachbauen:

    Heathkit IP-32.

    Das wurde für Röhrenkram gebaut. Die Aufbauanleitung mit Schemas und allem findest du als PDF.

    im Netz.

    vy 73 de Mark, HB9DRN

    Ja z.B einen Fluke 5790B mit Widebandoption. :P

    Also nun ernsthaft, wie Pascal schon sagt ein KO kannst du für genaue Messungen vergessen. Besser wäre wenn du bei dir in der Gegend rumfragst, ob niemand ein Messkopf von R&S oder Agilent hat.

    Leider finden ja noch keine Treffen statt, dort sind ja in der Regel Teilnehmer mit dabei die sowas haben.

    die Frage ist aber zuerst wie genau das du das überhaupt haben willst.


    7e de Mark HB9DRN

    Hallo zusammen

    Ich denke die Idee der Hamclock ist ja, dass man dazu keinen PC jeglicher Art einschalten muss.

    Ich habe die gebaut mit dem Arduino und das funzt einwandfrei mit dem 9" Display.

    Das Photo ist noch mit alter Firmware und die angezeigte Temp ist vom Gehäuseinnern.

    Einfach und schnell aufgebaut.


    vy 73 Mark, HB9DRN

    Wenn du dich speziell auch mit kurzen Antennen auseinander setzten willst lohnt sich auch das Buch

    "Kurze Antennen" von Gerd Janzen.

    vy73 de Mark, HB9DRN


    Ups sehe gerade das das Buch vergriffen ist. Aber da kannst bestimmt noch rankommen

    Liebe Famile Zenker, lieber Nik


    Mit Peter ist uns ein wirklich guter Freund genommen worden.

    Ich werde ihn nie vergessen.

    Euch allen wünsche ich in der folgenden Zeit viel Kraft.


    Alles Guten Mark, HB9DRN

    Hallo Frank


    Ich habe den RF1000 von Conrad und bin sehr zufrieden damit. Ich konnte bis jetzt alles drucken was ich wollte. (PLA, ABS, POM)

    Er ist zwar nicht der schnellste aber hatte noch nie aussergewöhnliche Probleme.

    vy73 de Mark HB9DRN

    Nun, da ich täglich mit Messgeräten arbeite ist für mich klar, dass in Zukunft mehr und mehr auf Touch umgestellt wird. Die Vorteile liegen ganz klar auf der Hand. Einer davon wurde ja gerade kürzlich hier debatiert. Siehe Faden über die BCR Drehknopfstory. Touchscreen bedeutet im wesentlichen keine Probleme mehr mit Tasten die Prellen oder defekt sind. Bessere Übersichtlichkeit der Geräte ( du kannst nur die Funktionen anwählen welche gerade benötigt werden) usw.

    Hier ein kurzer Film über das was heute möglich ist. Gut ich gebe zu diese Kiste kostet etwas Kleingeld.

    https://www.rohde-schwarz.com/…1810.html#video-rs-604672

    Seht euch das Video an von Jamie Lunn. Ich schaffs leider nicht einen direktlink auf das Video einzustellen.

    Was ich nicht mag sind dann so Zwitterdinger wo du nicht weisst obs da jetzt eine Taste hat oder das auf dem Touch bedient werden muss.


    vy 73 Mark

    Hallo die Runde

    Ich kann hier noch meine Erfahrungen aus einem Kalibrierlabor kundtun.

    Wir habe sehr viele Gerät wie z.B. 34970 von HP, Agilent, Keysight oder wie immer die in dieser Sekunde gerade heissen, sowie etliche KO's von allen namhaften Herstellern, welche genau dieses Problem haben.

    Wir kennen nur eine nicht so langanhaltende Lösung: Drehgeber öffnen, Kontakte gaaaaanz vorsichtig reinigen wieder zumachen. Hält eine Weile aber auch nicht ewig.

    Dann noch die länger anhaltende: Austauschen was aber nicht immer so einfach geht.

    Wirklich lange halten nur die optischen Drehgeber.

    Der im BCR ist qualitativ sicher gut und kostet ja nicht wirklich Geld. Also würd ich den kompromisslos austauschen wie das jetzt ja auch gemacht wurde.


    vy 73 Mark

    Es gilt einfach ein ganz strenge Regel:


    Wenn man Funkinteressierte oder Bekannten unser Hobby demonstrieren will ist das 80m Band tabu.

    Ganz einfach.


    vy 73 Mark