Posts by HB9JCP

    Bei Morsegarage sind die durchaus noch zu haben, doch in der absolut miesen Qualität welche von Vibroplex USA nun ausgeliefert wird!

    Scott scheint diese Teile nun in China zu beschaffen aus extrem schlechtem Spritzgussplastik. Das war mal mit Acryl.

    Leider hat die Morsegarage gerade wegen Wohnungsrenovation keinen Zugriff auf die Teile und schon über 12 ausstehende Anfragen.

    Da die "Ersatzteil"-Seite gesperrt ist beantwortet die Morsegarage momentan auch keine Anfragen...


    Fred

    Nunja, ich beschreibe damit meine akustische Wahrnehmung, und OM fragte nach Info's.

    Und ich schrieb ja "aus der Sicht der Gegenstation".


    Da magst Du wohl recht haben.
    Ich muss Dir aber vermutlich nicht sagen, das ein Sägezahn, egal ob am meinem FT-2000, dem TS-590SG, dem SOLF oder dem MA-12.... sich immer Sch**** äh, schlechter anhört als ein sauber generiertes "Piep" vom gegenüber.

    Leider hatte ich bisher noch nicht das Vergnügen, das Audiosignal am Monitor vom FT-891 abzuhören.

    Ich hoffe Dir einen vernünftige Antwort gegeben zu haben Tom


    Fred

    Hallo


    Ich kann Dir nur aus der Sicht der "Gegenstation" berichten.


    Einer meiner Telegraphieschüler arbeitet in der Regel von zu Hause mit dem K3.

    Aber er ist auch gerne unterwegs und für diesen Zweck hat er sich den damals neuen FT-891 angeschafft.

    Er ist öfters in Florida zugegen und von da hörte ich auch das Signal des FT-891 zum ersten mal.

    Er sass auf einer Bank an der Daytona Beach, kleine Bleibatterie, 6m Vertical/ Draht und ich glaube er hatte einen LDG Tuner.

    Das Signal war im Sound angenehm und die Verbindung konstant.

    Er möchte sich ungern von dem Gerät trennen, also muss da schon was daran sein.

    Er hat nun schon einige Länder damit befunkt, gerne auch immer wieder auf Segeljachten per /mm


    Da ich gerade mein Auto wechsle, musste ich den IC-7000 daraus ausbauen (mit externem AH-6 Tuner)

    Ich werde mir das nie, nie mehr antun, damit meine ich einen Icom, doch das ist natürlich jedem seine Sache....


    Nun, ich muss zugestehen, das ich mich die letzten Tage ebenfalls nach dem FT-891 umgeschaut habe, als Occasion.

    Die Bedienung ist eben Yaesu, das ist genauso wie bei Kenwood Geräten, man setzt sich dran und weis wie die Kiste funktioniert.


    Fred

    Grüezi Nik


    Herzlichstes Beileid auch von mir hier aus der Zentralschweiz.

    Ich lernte Euch ja Persönlich das erste mal am SWT #1 kennen, und das ist nun doch auch schon eine gute Weile her!

    Er hatte immer eine positive Einstellung und ging immer einen Schritt voraus!


    Danke für alles Peter!


    Fred

    Hallo Zusammen


    Dies hier sollte nicht als Werbung gelten, aber ist immerhin von einer Firma die Artikel für uns entwickelt.


    Ich verwende hier unter dem Tisch das Epic PWRgate von West Mountain Radio um meine 100Ah LiFePo4 zu füttern.

    Der Akku ist mit 11kg wirklich leicht und kann somit auch Portabel verwendet werden.

    Für Portabel habe ich ein faltbares Solarpanel mit 75W bei voller Sonneneinstrahlung.

    Zu Hause lad ich den Akku von Zeit zu Zeit mit voller Leistung ab dem Netzteil auf.

    Gefunkt wird in der Regel ohne Netzanbindung, direkt ab der LiFePo4.


    Ich weis, der Preis ist für viele ein "No Go" Kriterium.
    Da aber das Epic PWRgate dasjenige ist, welches alles andere und auch LiFePo4 füttert, hab ich mich dafür entschieden.


    Auch bei voller Ladeleistung zum Funkbetrieb, egal ob Solarpanel oder am Netzteil, Ich hab noch nichts negatives festgestellt.

    Bisher kam von WestMountainRadio ein Upgrade für die Firmware.

    Ich bin mit der Anschaffung durchwegs Zufrieden, einzig die LED' empfinde ich als viel zu Hell.


    Fred

    Zu Deiner Frage Rick...


    Schurr Gerhard ist im Oktober 2011 von uns gegangen...

    Auch war Gerhard als Aussteller schon länger nicht mehr an der HamRadio gewesen.


    Ich wollte mir eine "günstigere" Profi kaufen und er lud mich zu sich nach Hause ein, ich war eh gerade in der Nähe von Stuttgart.

    Bei Kaffee und Kuchen sassen wir am Tisch und quasselten als Mechaniker und Tastenbauer über Gut und Böse im Morsetastenbau.

    Plötzlich verschwand er im Keller und kam mit einer Kartonkiste wieder.

    Er wollte von mir die Meinung zu der brandneuen Version, der Profi 3 hören.

    Da ich sowieso fixe Kabel an Morsetasten als Übel empfand, war ich ab dem Teil gleich hin und weg!

    "Leider" war er Preis ja nicht ohne und es wären gleich alle Euro weg gewesen, die ich bei mir hatte.

    Wir einigten uns, er erlies mit 20Euro, damit ich noch einen Notgroschen für die Rückfahrt hatte. :)
    Danke Gerhard!


    Zu den Preisen:

    Klar ist es für Euch aus DL-Land fraglich, warum Ihr so viel Kröten für ein Produkt aus DL ausgeben solltet.

    Nun, man muss das eben so sehen wie es ist.
    Qualität zählt und wenn man bereit ist für diese einen, ich sag mal, noch vernünftigen Preis zu zahlen ist das OK.

    Die "Schurr Morsetasten", alle aus Gerhard's Werkstatt, sind jeden DM, später jeden Euro Wert, egal wie alt das Teil ist!


    Das Spiel hier geht ja auch in der anderen Richtung...
    Ich warte auf die Möglichkeit eine Vibroplex "Vertical" zu steigern.

    Meine Schmerzgrenze ist bei realen $1600 plus Versand plus Mehrwertsteuer und Schweizerischen Postabgaben für eine gute Erstserien-Vertikal.

    Übern Daumen also knappe 1800.- Stutz (CHF)

    Und JA.... ICH bin einer dieser DOOFEN, der solche Preise zahlt. 8o


    Fred HB9JCP

    Nope...


    Der Fehler ist erkannt, denn Alexander wird sicherlich nicht dieselben Lötfehler machen den ich gemacht hab ;)

    Unterdessen wurde ein weiterer Solf (#006) mit demselben Fehler/Ursache/Lösung identifiziert.


    73 Fred

    Ich bin mir nun sicher, das mein (unser) Ruckeln am Drehgeber mit dem IF-Gain zu tun hat.

    1/3 Umdrehung vom IF-Gain Poti zurück und mein Drehgeber funktioniert wieder Tadellos, und dies auf jedem Band.


    Aber ich denke das man die Behandlung weiterer Probleme und Verbesserungen der Firmware wieder in einem eigenen Solf- Fred führen sollte.

    Das hat ja nichts mit dem 60m Band zu tun und deshalb den Falschen Fred-Titel?


    Fred