Posts by DC4LO

    Hallo zusammen,
    mit dem Programm von http://qthlocator.free.fr/index.php ist man mit Sicherheit sehr gut bedient, denn es kann auch Karten und Google Earth.


    2 Beispiele sind im Anhang aufgeführt, und man hat nicht Berechnungsfehler der schon beschrieben wurde.


    72


    Gerhard



    Nachtrag: mit einem Laptop im Netz ist alles möglich. Es können dann zu einem anderen Locator die Antennenrichtung und die Entfernung bestimmt werden.

    Hallo Hagen,


    danke für den Schaltplan, das ist ein schönes Kleinprojekt!
    Gruß Stefan


    Hallo Zusammen


    Anbei die Simpel-Schaltung
    Der Entwurf ist schon 3 Jahre alt und damals stand mir kein schmales ZF-Filter zur Verfügung. Darum ist lediglich ein billiges keramisches Filter eingesetzt- und das zusätzliche NF-Filter vorgesehen worden. Mittlerweile bin ich an ein 500Hz Quarzfilter gekommen und will die Schaltung noch mal neu und besser bauen. Den Impedanzwandler im Eingang soll ein J310 übernehmen, der folgende Tiefpaß durch einen Bandpaß ersetzt werden. Auf ein NF-Filter kann man dann vermutlich verzichten. Es gibt im Netz verschiedene Ansätze zu dem Chip, z.B. http://www.vlf.it/fritz/pocketrx.html</span></a> von dem ich die Grundidee geklaut habe. ;)
    Ich wollte einen möglichst einfachen und stromsparenden kleinen RX für den SAQ Empfang haben, denn an meinem Standort ist nur portabel ein Empfang möglich.
    Beim ersten Test war ich damals sehr erstaunt, wie empfindlich diese simple Schaltung ist, SAQ an einem kurzen Teleskopstäbchen aus der Hand heraus, hätte vorher kaum für möglich gehalten. Die Schaltung bietet noch viel Optimierungspotenzial und entsprechende Vorschläge sind immer willkommen.


    Hallo Hagen,


    ich habe mal ein LOW/HI-Cut Filter berechnet. Das Filter mit Low-Cat kommt zuerst wegen den 50 Hz und dann das andere dahinter geschaltet. Die beiden Dateien hänge ich an.


    73
    Gerhard

    Moin,


    Zitat von »DL1EGR«


    es gibt auch Mitleser(innen) die es in deutsch bevorzugen

    soory, aber da mein OS komplett auf English ist, inkl. Tastatur, bevor noch jemand meint, warum ich nie mit Umlauten schreibe (in anderen Medien wurde ich diesbezueglich bereits angemault), bekomme ich natuerlich immer die englischen Seiten angezeigt und mir selbst faellt das gar nicht auf. Es sollte aber jeder oben rechts die Landesfarben erkennen koennen.


    Hallo Raimund,
    ich habe eine deutsche Tastatur und merke es oft nicht, das ich english lese. Mit meiner einen Schwester, die Auckland NZ wohnt, schreibe ich genau so wie Tom.


    73


    Gerhard


    Was jetzt erscheint, scheint ein Problem im Forum zu sein, wenn man zitiert.


    Hallo Uli,
    danke für den Hinweis, das kannte ich noch nicht und alle Beurteilungen dazu sind sehr positiv, da dieses Filter ein DSP-Filter ist mit automatischer Umschaltung der Bandbreite.


    72 und ein schönes WE
    Gerhard


    Hallo zusammen,


    DB3OM ist wieder im Netz unter einem neuen Betreiber und befindet sich noch im Aufbau, da alle alten Daten entpersonalisiert wurden und auf dem Server von DB3OM zur Verfügung gestellt wurden. An den Links zur Suchfunktion wird noch gearbeitet. Die neue url ist: https://forum.do1tsp.de/ . Es geht also weiter.


    Nachtrag: das Forum wurde auf diese Domain verlegt: https://der-amateurfunk.de/
    73 und ein schönes WE


    Gerhard