Posts by DK5IQ

    Hallo OM Wolfgang und QRP-Freunde,


    ja interessant - bei mir fing es am 8. Geburtstag mit dem Baukasten Kosmos Elektromann an. Noch im gleichen Jahr erlernte ich daraus das Morsealphabet. Danach wurde ich zu Weihnachten mit dem Radiomann-Baukasten beschenkt und bekam den uns bekannten Virus.


    Bis heute bastel ich gern und nach 50 Jahren totalem Selbstbau und sind jetzt auch wieder Bausätze von Interesse.

    Hallo OM Günter,


    so wie Reiner schon sagt - 4:1 BALUN unnötig. Du benutzt einen Tuner. Optimal wird das, wenn Du nur eine kurze Drahtleitung bis zum Tunerausgang hättest und ein Koaxkabel ganz weg fällt- Ich hab so eine Anordnung hier bei schlechtem Wetter auch mal im Wohnzimmer am Fenster meines Wohnzimmers stehen und führe ohne wenn und aber 2 Drähte durch den Fensterrahmen eingeklemmt im Abstand von z.B. 15 cm. Also einen Draht direkt vom Strahler und einen vom Gegengewicht. So etwas ist unkritisch. Bei irgendeiner Drahtgesamtlänge und Balkongegengewicht ist dann einfach zu akzeptieren was dort bei Dir der Autotuner daraus macht. Mehr Diskussion darüber ist quatsch und hält einen Funker nur vom QSO fahren ab. Es gibt sicher mehrere Bänder auf denen damit sogar DX-Kontakte zustande kommen können. Und das ist in erster Linie abhängig von den Conds auf Kurzwelle. Wer Sonnenfleckenmaxima erlebt hat wie ich und auch im Minimum schwankende Bedingungen wird bestätigen, das bei guten Conds es mit sehr wenig Leistung geht. Akzeptiere das, was Dir so eine Antennenmöglichkeit letztendlich im Test bietet. Eine Anpassung solcher Anordnung mit einem selbstgebauten vielseitigen handabgestimmten Tuner - naja - der geht nach meiner Erfahrung u.U. besser und lässt die Anpassung manchmal auch noch auf Bändern zu, auf denen der Automatiktuner versagt. - Hier ist von mir übrigens nicht das Koaxkabel gemeint, dass möglicherweise vom Transceiver zum abgesetzten Automatiktuner führt. Der Draht von der Wendel auf der Angelrute sollte direkt zum Ausgang des Antennentuners führen. Als Gegengewicht alles verwenden was Du angeführt hast. Nur bitte keine mit elektronikzündung betriebene Gas oder Ölheizungsrohranschlüsse. Also möglichst nicht an die Heizungsrohre gehen. Da gibt es u.U. großen Ärger oder auch Schäden.

    Hallo Peter,


    danke für diese frühzeitige Info - OK so kann ich umplanen und werde hier in Ruhe an einem begonnenen neuen Antennenprojekt herumtifteln.


    Freue mich trotzdem Dich bald mal wieder zu sehen. Wer weiß - vielleicht mache ich mal ne Motorrädchentour in den Schwarzwald

    Hallo Markus,


    wir kennen uns zwar nicht - aber ich finde das ganz cool - mache mir auch schon länger Gedanken über einen derartigen RX-Selbstbau nach alter Väter Sitte und diese Schaltung ist mir bisher noch nicht unter die Augen gekommen.


    Ich denke das wird mit einem entsprechenden Antennendraht gut gegen Erde funktionieren.


    Das gibt mir Anregung zum Selbstbau :thumbsup:

    Hallo OM Bert,


    vielleicht ist es auch schon zu spät. Habe eine E-Mail gesandt. Benötige diese Schellen gerade für aktuellen Antennenaufbau.


    Na mal sehen.


    72

    Hallo Nik und die ganze Familie. Auch mich hat es soeben geschockt vom sk zu erfahren. Ich kannte Hans Peter seit meinem 12 Lebensjahr. Habe mit Peter die meine erste Amateurfunkvorführung in einer Sparkasse in Marl als SWL erlebt und werde viele

    schöne Stunden mit Peter an seiner Station nicht vergessen.


    Trauer heute sehr mit Euch allen hier.