Posts by DK9DQ

    Hallo Bert und Klaus-Peter !


    @ Bert
    Danke für das Foto und den Hinweis auf die Cam.
    "Rattenscharf" :thumbup:


    @ Klaus-Peter
    Je mehr es gibt, je mehr ER will !
    Der Hinweis auf Reichelt ist super(total preiswert), aber jetzt locken mich doch schon die Angaben von Bert 14V/ 2.5 A !


    Wer kennt eine Lieferquelle ?


    Beste Grüße aus dem Sauerland


    Rolf


    Herzlichen Dank für die vielen guten Antworten,
    mit soviel Resonanz habe ich gar nicht gerechnet ! :thumbup:


    Total interessant ist für mich die Tatsache, dass es ja wohl tatsächlich für Funkbetrieb brauchbare Steckernetzteile gibt.


    Frage an Bert:
    Gibt es einen Importeur für dieses Geräte, oder muss ich mich selbst durch den asiatischen Markt kämpfen ?
    PS. Wieviel Tageslicht gibt es z.Zt. in Deinem QTH ?


    Beste Grüße aus dem Sauerland


    73 Rolf

    Hallo Funkfreunde,


    ich suche ein störungsarmes getaktetes Steckernetzteil.


    Viele Qrp-Txr benötigen eine Betriebsspannung von 12-14 Volt bei bis zu 2 Ampere.


    Der mechanische Vorteil von Schaltnetzteilen ist ja gerade bei nicht ortsfestem Betrieb beachtlich,
    aber gibt es auch Steckernetzteile welche die HF-Technischen Anforderungen halbwegs erfüllen ?


    Wer kann über positive Erfahrungen berichten oder hat einen Rat für mich ? :rolleyes:



    Beste Grüße aus dem Sauerland


    73 Rolf

    Hallo Peter,


    herzlichen Dank für Deine schnelle Info !


    Hast Du den TRX schon mal an der Antenne getestet ?
    Wie ist Dein Eindruck im Vergleich zum HB-1A ?


    Wurden Deine Verbesserungswünsche (NF-Rauschen, Abschwächer, Abstimmschritte, usw.) sinnvoll umgesetzt ?



    Ich glaub´, das Dingen muss ich schnell haben ! :rolleyes:


    Beste 73 aus dem Sauerland


    Rolf

    Hallo DL1EGR,


    danke für Dein dolles Angebot(!) aber es ist vom Sauerland in der Schwarzwald doch recht weit.


    Aber Du hast ja wirkliche gute CW-Geräte, wie würdest Du deine Geräte reihen oder gibt es keine großen Unterschiede ?


    Da bin ich echt auf Deine Antwort gespannt !



    Beste Grüße aus dem Sauerland


    Rolf, Dk9DQ

    Hallo Peter,


    herzlichen Dank für die schnelle und sehr ausführliche Antwort !


    Das wird ja ein super interessanter Afu-Herbst !


    Beste 73 aus dem Sauerland


    Rolf, DK9DQ


    Hallo HB-1A Freunde ! :)


    Den letzten Eintrag in diesem Forum gab es vor gut 8-Monaten zu diesem Gerät.
    Da ich den Kauf eines kleinen CW-TRX auf meinem Wunschzettel habe, interessieren mich brennend
    Erfahrungsberichte und Infos aus der Gerüchteküche über Neuerungen/Mods dieses Gerätes/Herstellers.


    Beste 73 aus dem Sauerland


    Rolf, DK9DQ

    Hallo QRP-Freunde !


    Seit vielen Jahren nutze ich CW-Get, in Verbindung mit dem "SignaLink USB" und Windows-XP,
    zum Mitschreiben von CW-Qso´s. Das klappt bestens ! :)


    Aber mit CW-Type (V2.10) und der SignaLink USB Schnittstelle habe ich Probleme.
    Auf dem Monitor läuft alles sauber ab, aber das SignaLink wird über die USB-Schnittstelle nicht angesprochen.


    Das Problem liegt sicher in der Konfiguration oder der Version von CW-Type.


    Wer kann mir helfen oder eine andere Software nennen ?


    Beste 73 aus dem Sauerland


    Rolf

    Hallo QRP-Freunde


    Peters(DL2FI) „legendäre“ Fahrrad-qrp-Station (K1, MP1) aus dem Jahr 2007 war damals ein Knaller ! ! !
    … und wurde oft diskutiert !
    (Siehe Suchbegriff „Gerätehalter fürs Fahrrad“ in diesem Forum)


    Aber ist das heute, bezogen auf die Antenne, noch der Stand der Technik ?


    Nicht unbedingt während der Fahrt, aber an funktechnisch reizvollen Stellen möchte ich doch gern versuchen, mit wenig Aufwand ein QSO zu fahren.


    Wer hat Anregungen für mich ? :)


    Beste Grüße aus dem Sauerland


    Rolf, DK9DQ

    Hallo Freunde der Antennensimulation per Software ! :)


    In den letzten Jahren gab es fast revolutionäre Entwicklungen bei den Qrp-Transceivern, da gegen scheint die Entwicklung von leicht
    handhabbaren Antennen zu stagnieren.


    Wie wäre es z.B., wenn man einen Monoband-Fuchsstrahler mit einer Induktivität oder Dachkapazität verkürzt ?


    Induktiv:
    Der Klassiker, mit einer Induktivität in der Mitte des Strahlers um ca. 30% der Strahlerlänge zu sparen.


    Kapazitiv:
    Bei einer Strahlerlänge von ca. 20m, 10m Draht in Richtung eines Abspannpunktes(Angelrute) spannen und von diesem
    Punkt (Spitze der Angelrute) jeweils zwei 5m Strahler im Winkel( ca. 135°) zum Erdreich hin verspannen.


    Ziel:
    Eine Steilstrahlende Antenne für 40m !


    Lässt sich so etwas simulieren, oder hat jemand eine bessere Idee ?



    Beste Grüße aus dem Sauerland


    Rolf

    Liebe OM´s,
    ich möchte gern meinen LDG Z817- ATU fernsteuern.


    Genauer gesagt, ich möchte gern die Abstimmsequenz nicht über den mechanischen Taster am Gerät,
    sondern über eine Art Fernspeisung über das Koaxkabel vom TRX aus starten.


    Hat schon jemand ähnliche Versuche gemacht ?


    Wo kann ich ein Schaltbild des Z817 finden ?



    Beste Grüße aus dem Sauerland


    Rolf

    Hallo Peter, :)
    das ist wirklich ein sehr guter Ansatz dieses akttraktive Gerätchen auf DL-QRP-Niveau zu
    modifizieren.


    Auf der Homepage von YOUKITS steht, dass QRP-Projects Distributor für EU ist.
    Gibt es schon eine zeitliche Vorstellung ab wann es los gehen könnte ?


    Viel Erfolg bei Deinen Bemühungen !


    Beste Grüße aus dem Sauerland


    Rolf